Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
 
 

Zisterzienser

 

Zwettl, 31.05.2016 (dsp) Das Stift Zwettl steht seit Dienstag unter einer neuen Führung: Pater Albert Filzwieser wurde mit "überwältigender Mehrheit" zum neuen Oberen des Klosters gewählt, gab das Stift in einer Aussendung bekannt. In seiner Rolle als Administrator übernimmt er die Leitung des Hauses und der Gemeinschaft. Der 69-Jährige folgt auf Abt Wolfgang Wiedermann, der sein Amt altersbedingt zur Verfügung gestellt hatte. In einem Jahr wird wieder gewählt; ob es dann einen neuen Abt geben wird, steht bisher noch nicht fest.

Foto: Altabt Wolfgang Wiedermann beim Gehorsamsversprechen gegenüber dem neuen Administrator P. Albert Filzwieser. Links: Abt Reinhold Dessl (Stift Wilhering), im Hintergrund Abt Matthäus Nimmervoll (Stift Lilienfeld)
 

Lilienfeld, 27.05.2016 (dsp) Am Fronleichnamstag wählte das Kongregationskapitel der Österreichischen Zisterzienserkongregation im Stift Lilienfeld den Heiligenkreuzer Abt Maximilian Heim zu ihrem neuen Abtpräses. Dem bisherigen Abtpräses, Abt Wolfgang Wiedermann von Stift Zwettl, der vor wenigen Monaten 75 Jahre alt geworden ist, wurde für seine vielen Verdienste um die Österreichische Zisterzienserkongregation mehrfach gedankt.

Kongregationskapitel der Österreichischen Zisterzienserkongregation
 

Zwettl, 23.05.2016 (dsp/KAP) Im Stift Zwettl geht nächsten Montag mit der Wahl eines neuen Abtes die zwei Jahrzehnte dauernde Amtszeit von Abt Wolfgang Wiedermann (75) zu Ende. Bereits mit dem Blick auf diesen Wechsel dankte der St. Pöltner Bischof Klaus Küng dem scheidenden Zisterziensermönch zum 20-jährigen Jubiläum als "Fels im Glauben" und als "Vorbild". Wiedermann sei ein "wichtiger Grundstein für die Kontinuität des Klosters", so der Diözesanbischof.

Abt Wolfgang Wiedermann im Bild mit dem Apostolischen Nuntius in Österreich, Peter Stephan Zurbriggen
 

Zwettl, 29.04.2016 (dsp) Das Waldviertler Bildungshaus Stift Zwettl hat mit Eva Fallmann (55) eine neue Leiterin. Fallmann, die schon bisher im Stift Zwettl mitgearbeitet hat, folgt auf Leopold Wieseneder, der in Pension ging. „Er war die Seele des Bildungshauses und es ist sein Verdienst, dass die Einrichtung so gut dasteht“, so Fallmann. Sie wolle die Linie des Hauses beibehalten und inhaltlich fortsetzen. Sie freue sich, in einem hochmotivierten und engagierten Team zu wirken, das jährlich rund 6.000 Besucher/innen empfängt und im Vorjahr 178 Veranstaltungen durchführte. Träger des Hauses ist das Stift Zwettl, unterstützt wird es von der Diözese St. Pölten.

 

Lilienfeld, 10.06.2015 (dsp) Das Stift Lilienfeld ist bei der Niederösterreichischen Landesausstellung 2015 mit dem Thema "Das Leben der Mönche" eine von 15 ÖTSCHER:REICH-Stationen. Aus diesem Anlass ist ein Sammelband über Geschichte, Kunst und Kultur des Zisterzienserstiftes Lilienfeld erschienen. Der Titel "Campililiensia" bedeutet so viel wie "zu Lilienfeld Gehöriges".

Umschlag "Campililiensia"
 

Lilienfeld, 15.04.2015 (dsp) An der niederösterreichischen Landesausstellung von 25. April bis 1. November beteiligt sich auch das Stift Zisterzienser-Stift Lilienfel. Das im Jahr 1202 gegründete Stift fühlt sich mit den drei Ausstellungsgemeinden Annaberg, St. Anton und Frankenfels eng verbunden.

Pater Prior Pius Maurer mit Jugendlichen
 

Zwettl, 04.10.2014 (dsp)/KAP) Mit der abschließenden Kuratoriumssitzung am Freitag ist die Renovierung der Stiftskirche Zwettl nun endgültig abgeschlossen. Rund 6,7 Millionen Euro wurden in den Jahren 2007 bis 2013 in die Restaurierung der Stiftskirche Zwettl investiert. Dies war die größte Renovierungsaktion seit der Barockzeit, wie Abt Wolfgang Wiedermann und Landeshauptmann Erwin Pröll betonten.

Stift Zwettl
 

Lilienfeld, 23.06.2014 (dsp) Beim Kapitel der Österreichischen Zisterzienserkongregation, das in Lilienfeld stattfand, wurde das Kongregationspräsidium der Österreichischen Zisterzienserkongregation neu gewählt. Abtpräses bleibt der Zwettler Abt Wolfgang Wiedermann, erster Assistent ist Abt Reinhold Dessl (Wilhering), zum zweiten Assistent wurde P. Pius Maurer vom Stift Lilienfeld gewählt.

Zwettler Abt bleibt oberster österreichischer Zisterzienser
 

Zwettl, 15.09.2013 (dsp) "Stift Zwettl ist ein Ort des gelebten Glaubens", betonte der Apostolische Nuntius Peter Stephan Zurbriggen beim Hauptfest zum 875-Jahr-Jubiläum des Waldviertler Zisterzienser-Stifts. Außerdem feierte er mit vielen Gläubigen, Pröpsten, Äbten und Äbtissinen sowie Bischof Klaus Küng und Generalvikar Eduard Gruber das Ende der umfangreichen Renovierungen in der Stiftskirche.

Nuntius Zurbriggen zum 875-Jahr-Jubiläum: Stift Zwettl ist geistliche Oase
 

Zwettl, 06.09.2013 (KAP/dsp) Die Feierlichkeiten zum 875. Geburtstag des Zisterzienserstiftes Zwettl steuern ihrem Höhepunkt zu. Die Hauptveranstaltung des Festreigens ist am 15. September ein Dankgottesdienst mit Nuntius Erzbischof Peter Stephan Zurbriggen, musikalisch umrahmt von Mozarts "Großer Messe c-Moll". Das Jubiläum sei für die Zwettler Zisterzienser auch "Ansporn, Weichen für die Zukunft zu stellen", wie Abt Wolfgang Wiedermann dargelegt hat.

Die Zisterziensermönche von Stift Zwettl feiern heurer das 875-Jahr-Jubiläum

Seiten

Subscribe to RSS - Zisterzienser