Weltgebetstag

 

St. Pölten, 17.1.2020 (dsp/mb) Der Weltgebetstag (WGT) der Frauen ist eine wichtige ökumenische Basisbewegung, an dem 170 Länder weltweit teilnehmen. Dieses Jahr findet der WGT am 6. März 2020 statt. Für 2020 hat sich ein Team in Simbabwe, ein Staat im südlichen Afrika, gebildet, um den WGT zu gestalten.

 

Als deutliches Zeichen gegen eine "Wegwerfkultur", die Menschen an den Rand drängt und unsichtbar macht, will Papst Franziskus den neuen "Welttag der Armen" im katholischen Kirchenkalender etablieren.

 
 

St. Pölten, 02.03.2017 (dsp) Der diesjährige "Weltgebetstag der Frauen" wird am 3. März unter dem Motto "Habe ich dir Unrecht getan?" begangen: In über 170 Ländern - darunter Österreich - werden interkonfessionelle Gottesdienste gefeiert und als Zeichen weltweiter Solidarität Kollekten gesammelt, um Projekte zur Besserung der Lebenssituation von Frauen zu unterstützen. Im Fokus stehen heuer als Schwerpunktland die Philippinen, der fünftgrößte Inselstaat der Welt.

Symbolbild für den Weltgebetstag
 

St. Pölten, 16.01.2015 (dsp) Seit dem Jahr 2000 feiern alle Kirchen in Österreich im Jänner jeweils am Tag vor der weltweit begangenen "Gebetswoche für die Einheit der Christinnen und Christen" den "Tag des Judentums". Das Datum ist bewusst gewählt. Vor aller Verschiedenheit der Kirchen steht das allen gemeinsame Fundament: die Verwurzelung im Judentum. Dies soll an diesem Tag ins Bewusstsein gerufen werden. Heuer gibt es dazu am Montag, 19. Jänner um 19 Uhr einen Festakt im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt.

Foto: Dr. Hans Morgenstern (Jahrgang 1937), einer der beiden letzten jüdischen Bürger St. Pölten, Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten und seine Frau Sandra in der ehemaligen St. Pöltner Synagoge. Morgenstern zeigt auf die 10 Gebote, die sowohl Juden als auch Christen heilig sind.
 

Niederösterreich, 28.02.2014 (dsp) Der diesjährige Weltgebetstag (WGT) der Frauen am 7. März 2014 lenkt den Blick auf Ägypten.

Christinnen feiern am 7. März in 170 Ländern Weltgebetstag der Frauen
 

St. Pölten, 21.02.2013 (dsp) Am ersten Freitag im März feiern Christinnen und Christen in über 170 Ländern den Weltgebetstag (WGT) der Frauen – so auch in der Diözese St. Pölten.

 

„Die Einheit ist eine Gabe Gottes und nicht einfach machbar“, sagte der evangelisch-methodistische Superintendent Lothar Pöll beim traditionellen ökumenischen Gottesdienst zur Weltgebetswoche für d

 

Die Weltgebetswoche für die Einheit der Christen wird traditionell vom 18. bis 25.

Subscribe to RSS - Weltgebetstag