Weihnachten

 

Wien - St. Pölten, 13.12.2017 (dsp/KAP) Unter dem Titel "Glauben.Leben" startet in diesen Tagen eine neue österreichische Kirchen-App: Das vom Medienreferat der Bischofskonferenz in Kooperation mit den österreichischen Diözesen entwickelte Angebot zielt bewusst auf all jene, denen das Handy zu einem selbstverständlichen Tagesbegleiter auch in spiritueller Hinsicht geworden ist: Mit einem Klick hat man das Evangelium des Tages sowie die Tagesheiligen zur Hand. Außerdem informiert die App über Feiertage und beantwortet die am häufigsten gestellten Fragen etwa zum Thema Sakramente.

App glauben leben
 

St. Pölten, 06.12.2017 (dsp) „Viele Familien tun sich schwer, den Heiligen Abend sinnvoll und für alle zufriedenstellend zu gestalten. Den hohen Erwartungen kann oft nicht entsprochen werden“, sagt Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion der Diözese St. Pölten. Mit der kostenlosen Broschüre „Heiligen Abend … feiern“ bietet die Katholische Aktion daher seit mehreren Jahren eine gern angenommene Hilfestellung für die Gestaltung des Heiligen Abends an.

 

St. Pölten, 02.12.2017 (dsp) Unter dem Titel ""Krippen, Könige und Kindln aus dem alten Österreich und seinen Nachbarländern" werden dieses Jahr im St. Pöltner Dom- und Diözesanmuseum die Krippen des Sammlerpaares Helga und Fritz Kaplan präsentiert. Damit setzt das Diözesanmuseum diese bei den Besuchern inzwischen sehr beliebte Tradition fort. Eröffnet wurde die Schau von Diözesanbischof Klaus Küng.

Bischof Küng eröffnete die Krippenausstellung im St. Pöltner Diözesanmuseum
 

St. Pölten, 25.11.2017 (dsp) Das Team rund um Magdalena Ganster der Jugendpastoral St. Pölten lädt Jugendliche und junge Erwachsene im Advent vom 1. bis 24. Dezember zur Veranstaltungsreihe „Sankt.für Dich – Deine Pause im Advent“. Dafür wurde eigens das frühere Kaffeehaus Addos in der St. Pöltner Kremserstraße gemietet, während der Öffnungszeiten sind immer zwei Personen anwesend, die für Gespräche und für Begegnungen da sind.

Foto: Magdalena Ganster und Peter Kittel laden zu „Sankt.für Dich – Deine Pause im Advent" in die St. Pöltner Kremser Gasse
 

"Ein Esel unterm Christbaum": Mit dieser ungewöhnlichen Aufforderung lädt die Caritas vor Weihnachten auch heuer wieder zum "Schenken mit Sinn" ein. Bei der Aktion können originelle Produkte geschenkt werden, "die doppelt Freude bereiten", wirbt die Caritas für ihren Online-Shop: "Diese Geschenke machen Sinn, denn sie sorgen nicht nur für Freude bei den Beschenkten, sondern helfen ganz konkret Menschen in Not."

 
 

St. Pölten, 24.11.2017 (dsp) Mit Krippen und weihnachtlichen Motiven aus der niederösterreichischen Sammlung Kaplan schließt das Diözesanmuseum St. Pölten an die drei vorangegangenen weihnachtlichen Sonderausstellungen an. In den ersten beiden Ausstellungen wurde der bemerkenswerte Bestand an Kirchenkrippen aus dem Gebiet der Diözese, dem Most- und dem Waldviertel, gezeigt. Voriges Jahr wurden Motive des Weihnachtskreises von der Verkündigung bis Maria Lichtmess vorgestellt sowie Krippen und Gnadenkindln aus der Sammlung Herrenhaus Niedersulz präsentiert. Mit einer großen Ebenseer Landschaftskrippe wurde auf die reiche Krippentradition des Salzkammergutes aufmerksam gemacht.

Foto: Vorbereitungen auf die Krippenausstellung im St. Pöltner Diözesanmuseum
 

St. Pölten, 09.01.2017 (dsp) Anlässlich der aktuellen Weihnachtsausstellung, bei der auch eine große Landschaftskrippe aus Ebensee gezeigt wird, veranstaltet das Diözesanmuseum am Samstag, 28. Jänner, eine sogenannte "Kripperlroas" in das oberösterreichische Ebensee.

St. Pöltner Diözesanmuseum lädt zur Kripperlroas nach Ebensee
 

St. Pölten, 05.01.2017 (dsp/KAP) Am Freitag feiert die katholische Kirche das Hochfest der Epiphanie, der Erscheinung des Herrn. Dieses Fest, in dessen Mittelpunkt das Erscheinen Gottes in Jesus Christus steht, ist nach dem Hochfest der Geburt Jesu Christi (25. Dezember) und dem Hochfest der Gottesmutter Maria (1. Jänner) das dritte Hochfest in der Weihnachtszeit und für viele Kirchen des Ostens bis heute der Termin für das Weihnachtsfest. In der Bevölkerung ist der 6. Jänner als Festtag der Heiligen Drei Könige bekannt.

 

St. Pölten, 30.12.2016 (dsp) Die Pfarren in der Diözese St. Pölten haben die Weihnachtskrippen schon wunderbar hergerichtet. Es ist bei vielen Menschen ein schöner Brauch, allerlei Kripperl der Kirchen zu besuchen: zu Fuß, per Auto und mancherorts tun sich auch Nachbarn zusammen und fahren per Pferdekutsche. Dabei vertrauen sie dem Jesus-Kind in der Krippe ihre Anliegen und Sorgen an und verweilen zum Gebet und zur Andacht.

Foto: Katrin, Julia, Stefan und Florian bewundern eine liebevoll gestaltete Krippe.
 

St. Pölten, 28.12.2016 (dsp) Mit Krippen und bildlichen Darstellungen werden die wichtigsten Themen der Weihnachtszeit im St. Pöltner Diözesanmuseum vorgestellt: von der Verkündigung über die Anbetung der Könige bis zur Darstellung des Herrn. Titel der Ausstellung, die bis 2. Februar zu besichtigen ist, lautet: „Von Verkündigung bis Lichtmess. Weihnachtliche Motive und Krippen im Diözesanmuseum St. Pölten“.

Seiten

Subscribe to RSS - Weihnachten