Bischof beim Minitag 2019
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt
 
 

Weihe

 

Zwettl, 24.08.2017 (dsp) Am Sonntag, 27. August (14 Uhr), wird Pater Johannes Maria Szypulski zum Abt von Stift Zwettl geweiht - nachdem ihn der Konvent am 29. Mai gewählt hat. Weihespender des gebürtigen Polen sind der St. Pöltner Diözesanbischof Klaus Küng und der Wiener Weihbischof Stephan Turnovszky. Die musikalische Gestaltung übernimmt Stiftskapellmeister Marco Paolacci. Nach dem Gottesdienst sind alle Mitfeiernden zu einer Agape geladen.

Konvent Stift Zwettl
 

Der irische Ex-Profifußballspieler Philip Mulryne (39) ist in Dublin von Kurienerzbischof Augustine Di Noia zum Priester geweiht worden. Der "rote Teufel", wie die Manchester-United-Spieler wegen ihrer charakteristischen roten Heimdressen genannt werden, soll an die 600.000 Pfund im Jahr verdient haben, bevor er 2012 bei den Dominikanern eintrat und das Armutsgelübde ablegte.

 
 

St. Pölten, 30.06.2017 (dsp) Zwei Seminaristen hat Diözesanbischof Klaus Küng am Hochfest der Apostel Petrus und Paulus im Dom zu St. Pölten zu Diakonen geweiht. Die Weihe empfingen Christoph Hofstätter, 37, aus Hofamt Priel und Pawel Przybysz, 29, aus Jelenia Góra, Polen. „Wer die Hingabe in Treue lebt, wird dazu beitragen, dass auch bei anderen der Wunsch erwacht, das Leben christlich zu gestalten“, betonte Küng in seiner Predigt. „Auf einmal wird ein neuer Wachstumsprozess einsetzen, wie das in der Geschichte der Kirche, auch unserer Diözese, immer wieder passiert ist.“ 
Alle Fotos zum Herunterladen

Regens Weihbischof Dr. Anton Leichtfried, Diakon Mag. Pawel Przybysz, Diözesanbischof DDr. Klaus Küng, Diakon Mag. Christoph Hofstätter
 

Am Sonntag, 9. Juli, um 15 Uhr, wird im Salzburger Dom die Bischofsweihe von Hansjörg Hofer stattfinden. Das hat die Erzdiözese Salzburg am Donnerstagvormittag bekannt gegeben. Papst Franziskus hat den 65-jährigen Hofer am Mittwoch zum Salzburger Weihbischof ernannt.

 
 

St. Pölten, 08.03.2017 (dsp) „Da cor docile“ – „Gib ein hörendes Herz“ – diesen Wahlspruch wählte Anton Leichtfried, als er am 25. Februar 2007 im Dom von St. Pölten von Bischof Klaus Küng die Bischofsweihe empfing. In Kirche bunt zieht Leichtfried Bilanz und steht Rede und Antwort zu Fragen rund um sein Amt, den Herausforderungen und den „Highlights“ in den vergangenen zehn Jahren, zu den Pfarrgemeinderäten sowie den PGR-Wahlen und nicht zuletzt auch zur heutigen Situation des Priesterseminars St. Pölten, dessen Regens Leichtfried 2005 wurde.

Weihbischof Anton Leichtfried
 

Der orthodoxe Patriarch von Alexandrien, Theodoros II., hat erstmals Diakoninnen geweiht. Theodoros II., der für die orthodoxe Kirche auf dem ganzen afrikanischen Kontinent zuständig ist, weihte am Sonntag nach der Göttlichen Liturgie in der Kirche St. Nicolas in der Bergbaustadt Kolwezi in der kongolesischen Provinz Katanga drei Katechistinnen und drei Nonnen zu Diakoninnen.

 
 

St. Pölten, 24.02.2017 (dsp) Weihbischof Anton Leichtfried begeht sein 10jähriges Weihejubiläum. Am 21. November 2006 ernannte Papst Benedikt XVI. den Regens des Priesterseminars zum Titularbischof von Rufiniana (im heutigen Tunesien) und Auxiliarbischof für die Diözese St. Pölten. Leichtfried erhielt am 25. Februar 2007 im Dom von St. Pölten die Bischofsweihe durch Diözesanbischof Klaus Küng. Mitkonsekratoren waren die „Nachbarbischöfe“ Kardinal Christoph Schönborn von Wien und Bischof Ludwig Schwarz aus Linz.

Weihbischof Dr. Anton Leichtfried
 

Maria Langegg, 24.09.2016 (dsp) In der Wallfahrtskirche Maria Langegg weihte Bischof Klaus Küng P. Gabriel Jocher und P. Michael Rehle von der Gemeinschaft Servi Jesu et Mariae zu Priestern. Damit wurden heuer in der Diözese St. Pölten fünf Männer zu Priestern geweiht.

Priesterweihe in Maria Langegg
 

Herzogenburg, 11.09.2016 (dsp) Diözesanbischof Klaus Küng weihte Hr. Quirinus C. Greiwe im Stift Herzogenburg zum Priester. Propst Maximilian Fürnsinn betonte, eine Priesterweihe sei „ein großer Tag für ein Stift“. Damit ist der Augustiner-Chorherr der dritte Neugeweihte heuer in der Diözese St. Pölten. Am Freitag, 23. September weiht Bischof Küng in Maria Langegg weiters P. Gabriel Jocher und P. Michael von der Gemeinschaft Servi Jesu et Mariae. 

Foto: Praktikumspfarrer von Krems St. Paul, Anton Hofmarcher, Neupriester Quirinus Greiwe, Bischof Klaus Küng, Propst Maximilian Fürnsinn, Stiftsdechant Mauritius Lenz
 

Herzogenburg, 04.09.2016 (dsp) Am Samstag, 10. September, weiht Bischof Klaus Küng um 17 Uhr Quirinus C. Greiwe im Stift Herzogenburg zum Priester. Der gebürtige Rheinländer, Jahrgang 1968, hat eine spannende Lebensgeschichte hinter sich: Vor seinem Eintritt in die Ordensgemeinschaft der Augustiner-Chorherren war er Journalist bei einer großen deutschen Tageszeitung sowie Kommunalpolitiker und Büroleiter eines Bundestagsabgeordneten.

Foto: Propst Maximilian Fürnsinn mit Quirinus C. Greiwe

Seiten

Subscribe to RSS - Weihe