Weihbischof

 

St. Pölten, 24.1.2020 (dsp/mb) Am kommenden Sonntag begehen die Gläubigen der katholischen Kirche zum ersten Mal den „Sonntag des Wortes Gottes“. Dem Papst, der diesen neuen Gedenktag in den Festkalender eingeführt hat, geht es darum, sich neu den biblischen Grundlagen des Glaubens und der Kirche zuzuwenden. Das denkt der österreichische „Bibelbischof“ Anton Leichtfried, den Radio Vatikan dazu befragt hat. <--break->

Österreichs Bibelbischof - Weihbischof Anton Leichtfried
 

St. Pölten, Krems, 20.12.2019 (dsp/mb) Bischof Alois Schwarz und Weihbischof Anton Leichtfried feierten in den Justizanstalten Krems-Stein und St. Pölten mit den Haftinsassen wenige Tage vor Weihnachten die Hl. Messe.

Weihbischof Anton Leichtfried
 

St. Pölten, 25.11.2019 (dsp/KAP) Die Bibel drückt trotz ihres hohen Alters noch immer Lebenssituationen treffend aus und hat nicht an Kraft verloren, darauf hat der St. Pöltner Weihbischof Anton Leichtfried in der "Ö1 Lebenskunst"-Sendung am Sonntag verwiesen. Als Beispiel nannte der Bibel-Experte die 150 Psalmen, die "alle unmöglichen und möglichen Situationen im Leben" und die "schönsten und schlimmsten Momente" eines Menschen thematisieren. Hintergrund der ORF-Sendung ist der erste "Sonntag des Wortes Gottes" am 26. Jänner, der auf Anordnung von Papst Franziskus stattfindet und künftig jährlich durchgeführt wird. Auch die österreichische Bischofskonferenz unterstützt den Themensonntag.

Weihbischof Anton Leichtfried
 
 
 
 
 

St. Pölten, Wiener Neustadt 15.10.2019 (KAP/dsp) In Österreich gibt es derzeit laut einer aktuellen Statistik 746 Ständige Diakone, Tendenz steigend. Davon wirken 90 in der Diözese St. Pölten. Ein Ausbildungszyklus zum Ständigen Diakon läuft derzeit ebenfalls. Das Diakonat war vom Zweiten Vatikanischen Konzil (1962-1965) als eigene und beständige hierarchische Stufe - wie es schon in der frühen Kirche üblich war - wiederhergestellt worden.

Weihbischof Anton Leichtfried  Foto: Serge Claus
 
 
 

St. Pölten, 01.10.2019 (dsp/mb) Im St. Pöltner Dom wurden drei künftige Pastoralassistentinnen und Pastoralassistenten feierlich in den kirchlichen Dienst entsendet. Weihbischof Anton Leichtfried zu den Kandidaten: „Ich danke für euren Entschluss und für eure Bereitschaft zum pastoralen Dienst in Einheit mit der Kirche und nehme euch als Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Diözese an.“
3 neue Pastoralassistenten mit Weihbischof Anton Leichtfried
 

St. Pölten, 09.07.2019 (dsp/mb) Im Rahmen eines Festakts segnete Weihbischof Anton Leichtfried gemeinsam mit Superintendent Lars Müller-Marienburg die neue NÖVOG Betriebsstätte am St. Pöltner Alpenbahnhof, wo nach eineinhalbjähriger Bauzeit ein modernes Bürogebäude sowie ein Werkstättenzentrum samt Remise und Lackierhalle entstanden sind.
Weihbischof Anton Leichtfried segnet den Alpenbahnhof
 

St. Pölten, 30.06.2019 (dsp/mb) Feierlich bedankten sich die Gottesdienstbesucher bei dem scheidenden Dompfarrer Norbert Burmettler, der mit seinem 70. Geburtstag um Pensionierung angesucht hat.

Dompfarrer Norbert Burmettler

Seiten

Subscribe to RSS - Weihbischof