Wallfahrt

 

Es ist schon ergreifend: Genau hier, wo das berühmte Mosaik mit dem Brotkorb und den beiden Fischen in den Boden der Apsis eingelassen ist, hat Jesus das Wunder der Brotvermehrung gewirkt.

 

Die österreichischen Bischöfe wollen mit ihrer Pilgerfahrt vor allem auch ihre Solidarität mit den Christen im Heiligen Land ausdrücken.

 

Wenn Menschen ihre Freiheit kennen und entsprechend gut verwenden, kann eine "Gesellschaft mit Hoffnung" entstehen, erklärte Bischof DDr. Klaus Küng am Nationalfeiertag, dem 26.

 

Christen sind geistig wetterfest und müssen es manchmal auch leiblich sein. An diesen Satz beim Treffen mit Papst Benedikt XVI.

 

Am 22. März 1927 wurde vom fliegenden Pater Paul Schulte OMI in Köln die Missions- Verkehrs- Arbeitsgemeinschaft (MIVA) gegründet. Aus Anlaß des 80-jährigen Bestehens lädt die MIVA am 21.

 

Zum dritten Mal hat der "Verein zur Erhaltung der Basilika Maria Taferl" zur Donauwallfahrt geladen.

 

Israel ist das Ziel der Diözesanwallfahrt im kommenden Februar.

 

Tausende Menschen feierten mit Papst Benedikt und Bischöfen den Wallfahrtsgottesdienst in Mariazell. Der Papst wurde von den Anwesenden begeistert begrüßt.

 

Über 4.000 Personen aus der Diözese St. Pölten werden am Samstag zum Gottesdienst mit Papst Benedikt XVI. nach Mariazell pilgern.

 

Zeitweise starke Regenschauer haben auch die Pilger nicht abhalten können. In Scharen ziehen sie zur Basilika. Die Pfützen auf den Straßen spiegeln das Grau des Himmels.

Seiten

Subscribe to RSS - Wallfahrt