Umbau

 

Pfarr- und Filialkirchen der Diözese St. Pölten werden mittels Lasertechnologie gescannt

St. Pölten, 5.11.2021 (dsp/mb) Die Diözese St.Pölten startet gemeinsam mit dem Bundesdenkmalamt und der Niederösterreichischen Landesregierung ein Digitalisierungsprojekt für Sakralbauten in Niederösterreich. Bisher liegen für die meisten Objekte nur analoge Pläne aus der Mitte des 20. Jahrhunderts vor. Mittels Laserscanner sollen nun Pfarr- und Filialkirchen im Diözesangebiet dreidimensional erfasst und als CAD-Plan dargestellt werden. Zusätzlich werden 3D-Modelle ausgearbeitet.

 

3D-Modelle sollen moderne Sanierungsprojekte unterstützen

St.Pölten, 11.01.2021 (KAP/dsp/mb) Das Bauamt der Diözese St.Pölten startet ein Digitalisierungsprojekt für Sakralbauten in Niederösterreich. Bisher liegen für die meisten Objekte nur analoge Pläne aus der Mitte des 20. Jahrhunderts vor. Mittels Digitalisierung sollen u.a. 3D-Modelle erstellt werden, um etwa moderne Sanierungsprojekte zu ermöglichen. 

© Canva
 

St. Pölten, 4.11.2019 (dsp/kb) Nach umfassenden Gesprächen und Erhebungen haben sich Bürgermeister Mag. Matthias Stadler und Bischof Dr. Alois Schwarz darauf geeinigt, die Domgarage beim Bischofsgarten im Zentrum von St. Pölten umzusetzen. Damit sollen langfristig positive Effekte hinsichtlich der Parksituation für Anrainer, Wirtschaftstreibende, Dompfarre, Diözese, Stadtplanung und Innenstadtbesucher erzielt werden.

 

St. Pölten, 23.07.2019 (dsp/mb) Dem Land Niederösterreich ist ein zukunftsweisender Umgang mit Energie, Technik und Ressourcen wichtig. Dabei spielen auch Pfarren als Erhalter von Kirchen und Pfarrhöfen eine große Rolle. Bis 31. Dezember 2023 können sich Pfarren kostenlos beraten lassen und die daraus resultierenden geförderten Maßnahmen umsetzen.
Energieberater Foto: flickr/polytech UPSUD
Subscribe to RSS - Umbau