Tod

 

Erich Schneider, Ständiger Diakon, ist am 6. März 2018 im 55. Lebensjahr und im 13. Jahr seines Ständigen Diakonats verstorben.  Das Begräbnis findet am Freitag, 16. März 2018, um 10.00 Uhr in der Friedhofskapelle Maria Enzersdorf mit anschließender Beisetzung am Friedhof statt.

 
 

Die heimischen Ordensgemeinschaften trauern um Sr. Theresia Sessing. Die langjährige Generalsekretärin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs (VFÖ) ist am Mittwoch im 80. Lebensjahr verstorben. Die gebürtige Niederländerin gehörte den Hartmannschwestern an.

 
 

Kan. GR Jan Kasinski, Pfarrer i. R. von Burgschleinitz, ist am 26. Februar 2018 im 88. Lebensjahr und im 64.

 
 

KR P. Raphael Schörghuber OSB, Pfarrer i. R. von Wolfsbach, ist am 12. Februar 2018 im 98. Lebensjahr und im 68. Jahr seines Priestertums verstorben.

 
 

Altenburg, 29.01.2018 (dsp) Das Benediktinerstift Altenburg und die Diözese St. Pölten trauern um den früheren Abt von Altenburg, Bernhard (Alois) Naber OSB. Er starb im 84. Lebensjahr, im 64. Jahr seiner Mönchsprofess und im 60. Jahr seiner Priesterweihe.

Trauer um Altenburger Alt-Abt Bernhard Naber
 

Der Prior des Benediktinerstiftes Melk, Mag. P. Wilfried Kowarik OSB, ist am Samstag, den 20. Jänner, um 1 Uhr Früh verstorben. 

 
 

Die Pfarre Steinakirchen trauert um Sr. Maria (Rosalia) Hametner OP, die im 77. Lebensjahr gestorben ist und aus Wolfpassing stammt. Die Tante von Weihbischof Anton Leichtfried war langjährige Subpriorin und Novizenmeisterin der Wiener Dominikanerinnen und sie unterrichtete viele Jahre in verschiedenen Schultypen.

 
 

St. Pölten, 03.01.2018 (dsp) Am 3. Jänner 2017 starb Bischofsvikar Franz Schrittwieser, der zahlreiche Funkionen in der Diözese St. Pölten inne hatte. Mit einem Gedenkgottesdienst im St. Pöltner Dom wurde am Jahrestag an diese große Persönlichkeit erinnert. Weihbischof Anton Leichtfried betonte: „Franz Schrittwieser hat viele Menschen in der Diözese St. Pölten und darüber hinaus auf ihrem Lebensweg begleitet und ermutigt.“

Gedenkgottesdienst für Bischofsvikar Franz Schrittwieser im St. Pöltner Dom
 

Im Jahr 2017 sind laut Vatikan weltweit 23 katholische Missionare und Kirchenmitarbeiter gewaltsam ums Leben gekommen. Das geht aus einem am Donnerstag vom vatikanischen Missionspressedienst Fides veröffentlichten Bericht hervor.

 
 

Mit einer weltweiten Kerzenlichterkette gedenken Menschen in aller Welt am Sonntag, 10. Dezember, wieder ihrer verstorbenen Kinder, Geschwister und Enkelkinder. Das seit mehreren Jahren auch in Europa zur Tradition gewordene "Worldwide Candle Lighting" geht auf eine Vereinigung verwaister Eltern und ihrer Angehörigen in den USA zurück.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Tod