Studium

 

Diözesanes Konservatorium bietet hochwertige Ausbildung für OrganistInnen und SängerInnen

St. Pölten, 20.08.2020 (dsp/mb) Das St. Pöltner Konservatorium für Kirchenmusik hat einen hervorragenden Ruf und ermöglicht hochwertige Kirchenmusik hierzulande. Über 180 Sänger und Organisten werden hier auf sehr hohem Niveau ausgebildet. Das nächste Studienjahr startet im September, eine Ausbildung für Organisten dauert rund fünf Jahre. „Das Konservatorium ist ein lebendiger Treffpunkt für Musikliebhaber, die aus der Verbindung von Musik und Spiritualität eine Bereicherung für ihr Leben erfahren wollen“, betont Michael Poglitsch, Leiter der diözesanen Einrichtung.

Orgelmanual mit Registerzügen
 

St. Pölten-Košice, 13.03.2017 (dsp) Die Kooperation zwischen der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität von Ružomberok in Košice und der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTH) der Diözese St. Pölten wurde unterzeichnet. Durch einen „Letter of intent“ besiegelten Dekan Cyril Hišem und Rektor Reinhard Knittel in Košice die Zusammenarbeit zwischen den beiden Einrichtungen des Theologiestudiums auf universitärem Rang.

Rektor Reinhard Knittel und Dekan Cyril Hišem
 

Krems, 06.10.2016 (dsp) Mit einem Festgottesdienst und anschließender Graduierungsfeier von 43 Studierenden wurde das neue Studienjahr an der Kirchlich Pädagogischen Hochschule (KPH) Krems eröffnet. Bischof Klaus Küng stellte dabei den angehenden Pädagogen das leuchtende Beispiel des heiligen Franz von Assisi (1181/2-1226) vor Augen.

Foto: Graduierungsfeier an der KPH Krems
 

St. Pölten, 30.09.2016 (dsp) Priesterseminaristen aus den Diözesen St. Pölten, Wien und Eisenstadt trafen sich vor dem Beginn des Studienjahres zu den Starttagen in St. Pölten. 46 Seminaristen aus Niederösterreich, Wien und Burgenland leben derzeit gemeinsam „unter einem Dach“ in Wien. Die Starttage wurden genutzt, um gemeinsam zu beten und das neue Studienjahr planen und vorzubereiten. „Höhepunkte waren die Fußwallfahrt nach Maria Taferl oder die Begegnung mit Bischof Klaus Küng“, wie der St. Pöltner Regens Weihbischof Anton Leichtfried berichtete.

Foto: Priesterseminaristen mit Regens Weihbischof Anton Leichtfried, dem St. Pöltner Spiritual Peter Miscik und den Regenten für Wien, Richard Tatzreiter, und Eisenstadt, Hubert Wieder.
Subscribe to RSS - Studium