Sternsinger

 

St. Pölten, Österreich, 21.4.2021 (dsp/mb) Dank des unglaublichen Engagements in Österreichs Pfarren wurde in Österreich exakt 13.371.855,90 Euro in Österreichs Sternsingerkassen gespendet. „Österreichs Pfarren – Kinder, Jugendliche und Erwachsene – und unsere Spenderinnen und Spender haben gezeigt, wie viel ihnen die Sternsingeraktion bedeutet und die „Hilfe unter gutem Stern“ gerettet! Auch wenn die Vorzeichen mit Pandemie und Weihnachtslockdown nicht schlechter sein konnten.“ Teresa Millesi, die Vorsitzende der Katholischen Jungschar, ist trotz eines Spendenrückgangs von rund 5 Mio. Euro zufrieden.

Danke an alle SternsingerInnen
 

Nachhaltige Hilfe gemeinsam mit ortsansässigen Initiativen gerade in einer Krisenzeit wichtig

Wien, St. Pölten, 31.12.2020 (dsp/mb) Sternsinger aus der Diözese St. Pölten haben Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Doris Schmidauer in der Hofburg besucht. Covid-bedingt war es allerdings anders als sonst. In den vergangenen Jahren kamen immer Sternsingergruppen aus allen neun Bundesländern in den Spiegelsaal der Hofburg. Diesmal kamen vier Sternsinger-Kinder – Xaver (9), Lena (10), Vincent (11) und Marilena (13) - aus der Pfarre Grünau mit Begleitperson Andrea Stuphann. Coronagerecht fand die Begegnung beim Eingangstor in die Hofburg statt, wo sie auch den Sternsingersegen aufmalten. Das Sternsingerlied kam vom Band, ein Segensspruch wurde von den Kinder aufgesagt.

Sternsinger zu Besuch beim Bundespräsidenten © HBF / Karlovits
 

St. Pölten, 20.10.2020 (dsp/mb) Das Sternsingen wurzelt in der Weihnachtsgeschichte von der Geburt Jesu, ist traditioneller Brauch seit dem Mittelalter, wurde wiederbelebt von der Katholischen Jungschar. Diese lange Erfolgsgeschichte wird auch nicht von der Coronakrise gestoppt. „Sternsingen 2021 – aber sicher!“ bedeutet, dass die Sternsingeraktion heuer mit speziellen Sicherheitsvorkehrungen durchgeführt wird.

Foto: Sternsingeraktion 2021
 

St. Pölten, Österreich 28.4.2020 (dsp/mb) Dreikönigsaktion sorgt auch Ende April für „Good News“: Österreichs Sternsingerinnen und Sternsinger ersingen - auf den Cent genau 18.437.833,92 Euro - um 4,7 % mehr als im Vorjahr. Jeder Euro wird in den Armutsregionen im Süden unserer Welt dringender gebraucht denn je.

 

St. Pölten 06.01.2020 (KAP/dsp/mb) Die Sternsingeraktion der Katholischen Jungschar hat am Dreikönigstag eine erfolgreiche Zwischenbilanz gezogen. Man ziehe "dankbar die Krone" vor den Spendern, Unterstützern, den insgesamt 85.000 Sternsingern sowie den rund 3.000 beteiligten Pfarren. Das betonte Jungschar-Vorsitzende Jakob Haijes am Montag in einer Aussendung. Die Kinder und Jugendlichen sollen von 27. Dezember bis 6. Jänner etwa 1,7 Millionen Stunden für die gute Sache aufgewendet und dabei geschätzte 10 Mal den Erdball umrundet haben. Das Endergebnis der Sternsingeraktion 2020, die Entwicklungsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt, wird Ende März feststehen.

Franziskaner-Sternsinger beim Bürgermeister
 

St. Pölten, 27.12.2019 (dsp/mb) Vier Sternsinger aus der Pfarre Herz Jesu in Gmünd dürfen heuer die Dreikönigsaktion der Diözese St. Pölten beim Dreikönigsbesuch am 30.

Foto: Pfarre Gmünd-Herz Jesu
 

Sternsingeraktion 2020

St. Pölten, 5.12.2019 (dsp/mb) Im Mukuru-Slum in Nairobi müssen viele Menschen täglich einen Überlebenskampf führen. Das Team von MPC (Mukuru Promotion Centre) leistet „Hilfe zur Selbsthilfe“, die zu einem nachhaltigen Wandel zum Besseren führt. Die Sternsingeraktion 2020 der Diözese St. Pölten unterstützt diese Organisation mit den gesammelten Spenden. Rund 12.000 Kinder der Diözese St. Pölten werden für diese Aktion zwischen Weihnachten und dem Dreikönigstag 2020 unterwegs sein.

Kinder in Nairobi einen Schulbesuch ermöglichen
 

Sankt Pölten, 04.04.2019 (dsp/jh) Genau 1.597.038,43 Euro haben über 12.000 Sternsinger auf dem Gebiet der Diözese Sankt Pölten mit ihren Gedichten, Sprüchen und Liedern für die Ärmsten in aller Welt gesammelt. Dies bedeutet ein sensationelles Plus von 4,02 Prozent gegenüber dem Ergebnis von 2018, als 1.535.251,58 Euro ersungen wurden.

Foto: Diözese Sankt Pölten
 

Sankt Pölten, 04.04.2019 (dsp/jh) Österreichs Sternsinger ersingen - auf den Cent genau 17.607.617,10 Euro – um € 146.421,97 mehr als im Vorjahr. Jeder Euro verbessert das Leben von Menschen in Armutsgebieten im Süden unserer Welt.

Foto: Dreikönigsaktion
 

Sankt Pölten, 15.01.2019 (dsp) Für die Sternsinger gab es als Dankeschön für ihren Einsatz ein gratis Danke-Kino. In Gmünd, Horn, St. Pölten, Waidhofen/Ybbs, Krems, Wieselburg und Zwettl stand extra der Film „Das Pferd auf dem Balkon“ am Programm.

Sternsinger aus Rabenstein beim Dankeskino

Seiten

Subscribe to RSS - Sternsinger