Sport

 

Die historisch erstmalige sportliche Qualifikation der österreichischen Fußball-Nationalelf lässt auch in der katholischen Kirche die Fußballherzen höher schlagen: Zahlreiche sportliche, thematische und liturgische Initiativen in den Diözesen stimmen auf die Endrunde vom 10. Juni bis 10.Juli ein und begleiten das Großevent des Jahres.

 
 

St. Pölten, 12.05.2016 (dsp) Die Katholische Männerbewegung (KMB) - die größte Männerorganisation hierzulande - verteilt tausende Spielpläne mit allen Terminen bis ins Finale und viele Zusatzinfos zur Fußballeuropa-Meisterschaft 2016 in Frankreich. Zusätzlich sind Infos rund um das Mannsein enthalten - von Papa-Kind-Angeboten bis hin zum Männermagazin "ypsilon".

Foto: Michael Scholz von der Katholischen Männerbewegung, Sepp Eppensteiner von der Diözesansportgemeinschaft, Mariannne Ertl von der Katholischen Frauenbewegung und Silvia Scholz von der Katholischen Aktion
 

Papst Franziskus hat am Mittwoch eine große Delegation des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV) in Sonderaudienz empfangen. Die heimischen Ski-Stars seien Vorbilder und Integrationsfiguren für die Jugend, weit über ihre sportlichen Leistungen hinaus, erinnerte sie der Papst.

 
 

Melk, 06.03.2016 (dsp) Die jungen Messdiener aus den Pfarren Kirchberg/Walde (die Jüngeren) und St. Georgen/Ybbsfelde  (die Älteren) siegten beim diözesanen Jugendfußballturnier „Fair Kick“ für Ministranten im Turnsaal des Stiftes Melk. Beim Turnier stand das Fair Play im Mittelpunkt, diese Wertung gewannen die Minis aus Neumarkt/Ybbsfeld und Oberndorf/Melk. Hier geht´s zu den Bildern ... 

Siegermannschaft aus St. Georgen/Ybbsfeld
 

Wagrain-St. Pölten, 17.02.2016 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) freut sich über eine tolle Skiwoche für viele Familien in Wagrain. Über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten das Angebot der Kirchensportorganisation.

 

St. Pölten-Košice, 06.02.2016 (dsp) "Wir haben intensiv um ein Wunder gebetet, das dürften aber auch die anderen getan haben. Heuer erreichten wir immerhin Platz 10", berichtet der Tormann und Kapitän der österreichischen Priesternationalmannschaft Hans Wurzer schmunzelnd von der Priester-Fußball-Europameisterschaft in der Diözese Košice, Ostslowakei (1. bis 4. Februar). Der Pfarrer von Ybbs/Donau erinnert daran, dass es im Vorjahr bei der Heim-EM nur zu Platz 14 gereicht hat. Wurzer weiter zur Stimmung: "Die Europameisterschaft war so populär, dass einzelne Spiele sogar im slowakischen Fernsehen live übertragen worden sind."

Foto: Priester-EM
 

St. Pölten, 26.01.2016 (dsp) Bei der Bundeskonferenz des apostolischen Werkes „Kirche und Sport“ und der Diözesansportgemeinschaft (DSG) Österreich beschlossen die Delegierten der einzelnen Diözesen das Jahresthema 2016: Dieses wird sich um das Thema „sportliche Gesellschaft und christliches Menschenbild“ drehen. Die DSGen in den einzelnen Diözesen, die DSG Österreich wie auch „Kirche und Sport“ werden neben ihrem normalem Jahresprogramm spezielle inhaltliche Punkte zum Jahresthema setzen.

Österreichs Kirchensportler gegen Werte-Fouls im sportlichen Festjahr
 

Ybbs-Košice, 24.01.2016 (dsp) Vor der Fußballeuropameisterschaft in Frankreich gibt es noch eine gesegnete EM: nämlich die der Priester in der Ost-Slowakei (1. bis 4. Februar in Košice). Auch Österreichs Himmelsstürmer wollen sich top präsentieren. In vier verschiedenen Bundesländern wurde zuletzt trainiert, am Freitag in Ybbs/Donau. Im Vorjahr war Österreich Gastgeber, die Hallen-Europameisterschaft wurde für 16 Teams – von Kasachstan bis Portugal – in St. Pölten ausgerichtet. Portugal ist auch der Titelverteidiger.

Vertreter der österreichischen Priesternationalmannschaft beim Abschlusstraining in Ybbs
 

Mautern, 03.01.2016 (dsp) „Vor der Fußball-EM in Frankreich gibt es noch das 1. diözesane Tischtennis-Turnier am Sonntag, 28. Februar, in der NMS Mautern als sportliches Jahres-Highlight“, schmunzelt der 89-jährige Amstettner Sportpriester Pater Roman Stadelmann. 

Der 89-jährige Amstettner Sportpriester Roman Stadelmann im Training im Don Bosco-Heim in Amstetten, mit Anabel Käfer und Sepp Eppensteiner, Vorsitzender der Diözesansportgemeinschaft.
 

 Purgstall, 15.11.2015 (dsp) Das Völkerball-Turnier in Purgstall gilt bereits als legendär. Heuer, bei der 27. Auflage, nahmen knapp 200 Ministranten aus dem Dekanat Scheibbs teil und. Die Jugendpastoral Erlauftal und die Katholische Jungschar der Pfarre Purgstall zeigen damit eine junge, fröhliche, bunte und begeisterte Jugend.

Völkerballturnier in Purgstall

Seiten

Subscribe to RSS - Sport