Sport

 

St. Pölten-Pottenbrunn, 02.08.2016 (dsp) Der Sportverein SKVg Geberit Pottenbrunn feiert am nächsten Wochenende sein 90-jähriges Bestehen und lädt daher zu den Pottenbrunner Sporttagen. Einer der Höhepunkte ist das Benefizspiel der österreichischen Priesterfußballnationalmannschaft gegen die Ärzte-Auswahl "Hippolyt Docs". Beginn des Matches ist am Sonntag, 7. August, um 17:00 Uhr.

Pfarrer Sabinus und die Mitglieder der österreichischen Priesterfußballnationalmannschaft hoffen auf viele Zuschauer beim Benefizfußballspiel gegen die Ärzte am Sonntag, 7. August, um 17 Uhr auf dem Sportplatz St. Pölten-Pottenbrunn
 

St. Pölten, 01.08.2016 (dsp) „Sportbischof“ Alois Schwarz und Sepp Eppensteiner, Vorsitzender der Diözesansportgemeinschaft (DSG), sehen die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro im August als „Chance, dass die Menschheitsfamilie wieder näher zusammenrückt“. In den Fokus sollten verstärkt auch die großartigen Leistungen der Athletinnen und Athleten der Paralympischen Spiele gerückt werden. Das wurde beim Antrittsbesuch bei Bischof Schwarz betont, der seit Kurzem die Agenden Sport in der Österreichischen Bischofskonferenz übernommen hat.

Foto: Antrittsbesuch der Diözesansportgemeinschaft bei "Sportbischof" Alois Schwarz
 

Horn-St. Pölten-Amstetten, 30.07.2016 (dsp) Für Mitglieder der Katholischen Männerbewegung (KMB) - und alle die es noch werden wollen - gibt es nun im Diözesangebiet einen zusätzlichen Mehrwert: Die Fußball-Heimspiele von SKU Amstetten, SV Horn und SKN St. Pölten können in der Saison 2016/17 kostenlos besucht werden. „Was Männer interessiert, dafür muss in der KMB Platz sein“, so KMB-Sekretär Michael Scholz, selbst jahrelang aktiver Fußballer und geprüfter Fußball-Schiedsrichter.

Dechant Johann Berger, KMB-Diözesansekretär Michael Scholz sowie die Fußball-Fans Tristan Gregeritsch und Amelie Heiß aus Neustadtl.
 

Krems, 11.07.2016 (dsp) Ein positives Resümee zur Fußball-Europameisterschaft zieht die österreichische Priesternationalmannschaft. Der Kremser „Sportpfarrer“ und Vertreter der Elf freut sich über generell spannende Spiele und über das „unkomplizierte und fröhliche Miteinander der Fans“ - von Ausnahmen abgesehen.

Diözesane Vertreter der Priesternationalmannschaft
 

Ober-Grafendorf, 27.06.2016 (dsp) Bei stechender Hitze duellierten sich Teams der Katholischen Männerbewegung (kmb) aus mehreren Diözesen in Ober-Grafendorf um den ersten Meistertitel. Es gewannen die „Steirermen“ vor der KMB St. Pölten und dem Team aus Oberösterreich.

1. Fußballmeisterschaft der Katholischen Männerbewegung Österreichs in Ober-Grafendorf
 

Schladming-St. Pölten, 17.06.2016 (dsp) Im Herbst 2016 finden die ersten Sporteinkehrtage der Diözesansportgemeinschaft (DSG) in Schladming statt. Der St. Pöltner DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner: "In Anlehnung an die Enzyklika 'Laudato Si' vom Papst Franziskus setzen wir uns am 23. und 24. September mit dem Thema Sport und Nachhaltigkeit auseinander." Wie im Namen der Veranstaltung „Sporteinkehrtage“ schon erkennbar ist, werde man "die Thematik nicht nur im Sitzen, sondern auch in der lockeren Bewegung mit dem Schladminger Pfarrer Andreas Lechner erörtern und für uns erfahren und erspüren".

Fotos: DSG-Vorstand: DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner, Vize Gerti Zeilinger, Sportpfarrer Franz Richter
 

St. Pölten, 08.06.2016 (dsp) Die Vertreter der österreichischen Priesterfußballnationalmannschaft glauben felsenfest an den Aufstieg Österreichs bei der Europameisterschaft in Frankreich. In weiterer Folge sind sie freilich weniger sicher, ob es für einen Platz ganz vorne reicht. Wichtig ist den Geistlichen der sportethische Aspekt. „Sie hoffen auf Fairness, Lebensfreude und 'saubere Spiele' sowie auf Völkerverständigung. Mehrere Spieler des Priesterteams haben ja auch einen Migrationshintergrund“, so die Teamverantwortlichen.

Priesterfußballnationalmannschaft
 

St. Pölten, 07.06.2016 (dsp) Die Betriebsseelsorge Traisental lädt vom 17. bis 22. Juli zur traditionellen Hüttenwanderwoche mit der Bibel.

Hüttenwanderwoche im Böhmerwald
 

St. Pölten, 06.06.2016 (dsp) „Der Vatertag am 12. Juni ist eine Chance auf Begegnung. Eine Chance, sich selbst, die Kinder und auch den eigenen Vater aus einer anderen Perspektive wahrzunehmen“, so Leopold Wimmer, Vorsitzender der Katholischen Männerbewegung Österreichs sowie der Diözese St Pölten.

 

St. Pölten, 01.06.2016 (dsp) Unter dem Motto „Human Rights - Run for it! 10.000 Kilometer für die Menschenrechte“ lädt die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten am 15. Juni zum Einsatz für Menschenrechte bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro. Am St. Pöltner Rathausplatz können Schulklassen, Sportgruppen und Passant/innen zwischen 10 bis 15 Uhr teilnehmen. Egal ob Longboard, Fahrrad oder mit Sackspringen – jede/r kann sich einbringen.

Foto: Bettina Griessler und ihr Team von der Katholischen Jungschar laden am 15. Juni zum Einsatz für Menschenrechte auf den St. Pöltner Rathausplatz

Seiten

Subscribe to RSS - Sport