Sport

 

"Olympiakaplan" Pater Johannes Paul Chavanne hofft im Hinblick auf die Olympischen Winterspiele vom 9. bis 25. Februar in der südkoreanischen Stadt Pyeongchang auf die verbindende Kraft des Sports.

 
 

Melk, 05.12.2017 (dsp) Vorfreude auf das große Jugendfußballturnier für Ministranten am Samstag, 3. März 2018 im Stift Melk. Das Fußballturnier, zu dem auch Jungschar-Kinder und Mitglieder der Katholischen Jugend eingeladen sind, wird von der Jugendpastoral Erlauftal und der Diözesansportgemeinschaft veranstaltet. Das Turnier steht unter dem Motto „Fair Kick“.

"Fair Kick": Ministranten bereiten sich auf Fußballturnier vor
 

St. Pölten, 11.11.2017 (dsp) Der Steinakirchner Sepp Eppensteiner bleibt oberster Kirchensportler in der Diözese St. Pölten. Die Delegierten der Diözesansportgemeinschaft wählten ihn bei der Generalversammlung  wieder einstimmig zum Vorsitzenden der Diözesansportgemeinschaft (DSG).

Neuer Vorstand der Diözesansportgemeinschaft
 

Wagrain, 20.10.2017 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) hat ein tolles Angebot für die ganze Familie. Vom 3. Februar bis 9. Februar 2018 wird zur traditionellen Familien-Freizeitwinterwoche nach Wagrain ins Quartier „Oberwimm“ geladen.

Gottesdienst mit "Sportpfarrer" Hans Wurzer
 

Seitenstetten, 14.10.2017 (dsp) Österreichs Kirchensportler holten sich bei der Bundeskonferenz der Diözesansportgemeinschaft (DSG) Österreichs im Stift Seitenstetten neuen Schwung. An der Veranstaltung nahmen viele prominente Geistliche wie „Sportbischof“ Alois Schwarz oder Olympiakaplan Pater Johannes Paul Chavanne teil.

Foto: DSG-St. Pölten-Vorsitzender Sepp Eppensteiner, Olympia-Kaplan Pater Johannes Paul Chavanne, Sportbischof Alois Schwarz, Kremser Sportpfarrer Franz Richter
 

Winklarn, 07.10.2017 (dsp) Am Samstag, 11. November laden die Diözesansportgemeinschaft und der Tischtennis-Verein Winklarn zum 1. diözesanen Tischtennis-Turnier nach Winklarn. Sepp Eppensteiner, Vorsitzender der Diözesansportgemeinschaft (DSG): „Wir laden alle Pfarren recht herzlich ein, ihre Pfarrangehörigen zu entsenden. Tischtennis zählt zu den populärsten Sportarten weltweit, darum hoffen wir auf die vielen Hobby-Spieler aus den Pfarren.“ Es wird in 2er-Teams gespielt, es können 2 Teams pro Pfarre entsendet werden (Vereinsspieler ja, aber da es ein Hobby-Turnier ist, bitte eher keine Meisterschaftsspieler). Pater Leopold Mutenthaler wird zu Beginn den sportlichen Segen erteilen.

Foto: DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner mit dem 90-jährigen Sportpriester Roman Stadelmann und Anabel Käfer
 

Seitenstetten, 04.10.2017 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten thematisiert bei einer Enquete Gewalt und Diskriminierung im Sportverein. Unter dem gleichnamigen Motto lädt die DSG alle interessierten haupt- und ehrenamtlichen Engagierten in Sportvereinen und Jugendgruppen am 14. Oktober ins Stift Seitenstetten. DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner freut sich, dafür namhafte Experten gefunden zu haben. Auch für Religions- und Sportpädagogen sei das sicherlich wichtig zu besprechen.

 

Maria Lanzendorf, 21.09.2017 (dsp) Die österreichische Priesterfußballnationalelf spielte in Maria Lanzendorf ein Turnier gegen eine Österreich-Auswahl von Anwälten, Ärzten und IT-Fachkräften. Hans Wurzer, Kapitän und Tormann sowie Pfarrer von Ybbs/Donau - bedauert: "Es wollte nicht sein, dass wir gewinnen." Das Wetter - strömender Regen - sei wohl nicht der Grund für die Niederlagen gewesen - das analysiere man noch. Auch neue, junge Priesterkollegen hätten erstmals mitgespielt. Vielleicht war die Routine des berühmten Ex-ÖFB-Kickers Michael Konsel und anderer starker "weltlicher" Fußballer "schuld", dass die Gotteself nicht ganz vorne lag?

Österreichische Priesternationalelf
 

St. Pölten, 18.09.2017 (dsp) Am Sonntag haben tausende Gläubige ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität gesetzt: Sie folgten - trotz schlechten Wetters - dem Aufruf von "RADLand Niederösterreich" und ihren Pfarrgemeinden und kamen per Fahrrad zum Gottesdienst. Mehr als 100 Pfarren nahmen an der Initiative von Land Niederösterreich und der Initiative "RADLand Niederösterreich" teil, die bereits zum fünften Mal stattfand.

Pfarre Hafnerbach
 

Steinakirchen, 17.09.2017 (dsp) Junge, bunte, fröhliche Kirche: die Katholische Jugend aus der Pfarre Ybbsitz gewinnt die Olympics der KJ und holte sich den begehrten Wanderpokal. Die Gastgeber von der KJ Steinakirchen schafften Platz 2. Danach wurde anlässlich des 70 Jahr-Jubiläums im Pfarrzentrum Steinakirchen zum Gottesdienst und anschließend zum Fest geladen.

Seiten

Subscribe to RSS - Sport