Sport

 

St. Pölten-Eisenstadt, 14.10.2015 (dsp) Bei der Bundeskonferenz der Diözesansportgemeinschaft (DSG) Österreichs in Eisenstadt wurden Peppi Frank aus der Diözese Eisenstadt und der Steinakirchner Josef Eppensteiner aus der Diözese St. Pölten einstimmig gewählt. Österreichs Kirchensportler appellieren in einer Resolution, mehr für den Umweltschutz zu tun. Sie empfehlen, diese beim österreichweiten Sportbesinnungssonntag am 8. November den Sportler/innen vorzutragen. Gemeinsam mit dem oberösterreichischen „Kirche&Sport“-Pfarrer Christian Zoidl verfasste die DSG-Leitung den Text.

Foto: Der Kremser "Sportpfarrer" Franz Richter mit DSG Österreich-Vizepräsident Josef Eppensteiner
 

Seitenstetten, 25.09.2015 (dsp) Über 2000 Schülerinnen und Schüler nahmen an der Wallfahrt für Berufsschulen und berufsbildende höhere Schulen im Stift Stift Seitenstetten teil. Abt Petrus Pilsinger feierte mit den Jugendlichen den Gottesdienst. Für viel Aufsehen sorgte "Slackliner" Christian Waldner.

Slackliner Christian Waldner
 

Wien-St. Pölten, 20.09.2015 (dsp) Beim "Tag des Sports" auf dem Wiener Heldenplatz war auch die Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten vertreten und präsentierte vor Tausenden Besuchern die vielen Angebote der Kirchensportorganisation. DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner und sein Team freuten sich über viele Interessierte beim DSG-Stand. Einer der Höhepunkte war das Fachsimpeln mit ÖFB-Fußballnationalteamchef Marcel Koller, der unsere Mannschaft zur Europameisterschaft nach Frankreich führte.

Der Vorsitzende der Diözesansportgemeinschaft Österreich, Pepi Frank, ÖFB-Teamchef Marcel Koller, DSG-St. Pölten-Vorsitzender Sepp Eppensteiner
 

Wagrain-St. Pölten, 19.09.2015 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) und Katholischer Familienverband haben ein tolles Angebot für die ganze Familie. Vom 30. Jänner bis 5. Februar 2016 wird zur traditionellen Familien-Freizeitwinterwoche nach Wagrain ins Quartier "Oberwimm" geladen.

Pfarrer Hans Wurzer feiert vor tollem Panorama Gottesdienst mit den Wintersport-Teilnehmer/innen
 

Piesendorf-St. Pölten, 31.08.2015 (dsp) „Es war eine super Stimmung bei der Sommersportwoche für Familien der Diözesansportgemeinschaft (DSG) in Piesendorf“, berichtet Josef Eppensteiner, Vorsitzender der DSG.

Sommersportwoche für Familien der Diözesansportgemeinschaft
 

Stockerau, 28.06.2015 (dsp) Kick für den guten Zweck: Der „Club Niederösterreich“ rund um klingende Namen wie Ex-Profifußballer Walter Knaller und die NÖ-Priester-Mannschaft „Hochwürden & Co.“ spielten im Sportzentrum „Alte Au“ in Stockerau. Beim sportlichen Duell behielt der Club NÖ mit 4:3 die Oberhand.

Hochwürden & Co. kickte gegen den Club Niederösterreich
 

St. Pölten-Stockerau, 23.06.2015 (dsp) Am 27. Juni empfängt der Club Niederösterreich u.a. mit den ehemaligen Stars Frenkie Schinkels, Walter Knaller, Thomas Zingler und Wolfgang Ilkerl die bekannte Mannschaft aus Priestern und kirchlichen Mitarbeitern „Hochwürden und Co.“ zu einem Benefizspiel im Stockerauer Stadion.

Foto: Der Star der diözesanen und der österreichischen Priester-Fußballelf, Pfarrer Hans Wurzer, im Bild mit Weihbischof Anton Leichtfried
 

Amstetten, 21.06.2015 (dsp) Die Amstettner Pfarren haben sich zum Ziel gesetzt einmal um die Welt zu radeln. Im Rahmen des landesweiten Aktionstags „Wir RADLn in die Kirche“ gilt es bis zum 20. September gemeinsam  40.075 km  zu er-RADLn. Die Amstettner Christen starteten gemeinsam am Sonntag den 21. Juni nach einem ökumenischen Gottesdienst und der Segnung der Räder von der Herz Jesu Kirche und radelten durch die Stadt zur evangelischen Pfarrkirche in der Preinsbacherstraße.

Foto: Pfarrer P. Hans Schwarzl segnete die Kirchenradler, im Bild ua. mit Armin Haiderer und Axel Isenbart von der Katholischen Aktion, Generaloberin Sr. Franziska Bruckner und EnU-Vertretern.
 

Göttweig, 17.06.2015 (dsp) Zahlreiche Väter mit ihren Kindern nahmen beim ersten Vatertagsturnier auf dem Fußballplatz des Jugendhauses im Stift Göttweig teil. Sie duellierten sich bei diesem Fußballturnier mit anderen Vätern, Kindern sowie einigen Padres des Stiftes. Anlässlich des 10-jährigen Bestehen des Jugendhauses wurde der Fußballplatz von Abt Columban Luser gesegnet.

Foto: Abt Columban Luser in Action
 

St. Pölten, 24.05.2015 (dsp) 180 Schulen, Vereine und Pfarren aus ganz Österreich sind Teil der youngCaritas-Aktion „LaufWunder 2015“, bei der die Teilnehmer/innen im Mai und im Juni mit jedem zurückgelegten Kilometer, der gelaufen oder gerollt wird, Menschen in Not unterstützen. Die youngCaritas Niederösterreich West berichtet: „In Niederösterreich gehen 1.400 SchülerInnen aus 13 Schulen beim youngCaritas-LaufWunder an den Start. Die LäuferInnen kommen hauptsächlich aus Volksschulen und Neuen Mittelschulen.“

Seiten

Subscribe to RSS - Sport