Bischof beim Minitag 2019
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
Kräuterbuschen zu Mariä Himmelfahrt
 
 

Spiritualität

33 Schritte

Titelseite Broschüre "33 Schritte"

Exerzitien im Alltag "33 Schritte": Broschüre hier herunterladen

Das Rosenkranzgebet

Das Rosenkranzgebet ist ein medidatives, betrachtendes Gebet. Es verlangt Übung, wenn es Frucht bringen soll.
Das Rosenkranzgebet verbindet uns mit Jesus Christus, seinem Leben, seinem Leiden, seiner Osterherrlichkeit.

RosenkranzFoto: Stock

Kontemplatives Gebet

Kontemplation ist ein alter christlicher Gebetsweg, der zur Erfahrung Gottes im eigenen Wesensgrund führen möchte. Gott kennen wir aus der Bibel als den „Ich-bin-da“ ( Exodus 3,14).

Schatzsuche Gebet

Den Schatz des Glaubens neu entdecken


Die „Schatzsuche“ geht weiter: Mit neuen Gebetsfoldern lädt die Diözese St. Pölten ein, den „Schatz des Glaubens“ neu zu entdecken. Bischofsvikar Gerhard Reitzinger betont: „Es gab bereits eine erste Serie mit drei Foldern. Diese sind derart gut angenommen worden, dass wir jetzt eine zweite Reihe mit wieder drei Broschüren erarbeitet haben“. Unter dem Titel „Schatzsuche Gebet“ werden anlässlich des „Jahrs des Glaubens“ unterschiedliche Zielgruppen angesprochen.

Grundgebete

Kreuzzeichen, Vaterunser, Glaubensbekenntnis und viele andereTexte aus dem Gebetsschatz der katholischen Kirche

Das Kreuzzeichen

Der Brauch, sich zu bekreuzigen und dabei die Worte aus dem Taufauftrag Christi zu sprechen, kommt aus frühchristlicher Zeit.

Im Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes. Amen.
(Matthäus 28,19)

Was ist beten?

Beten ist Hinwendung zu Gott, „Gespräch“ des Herzens mit Gott. Das kann allein oder in Gemeinschaft geschehen, laut oder leise, frei gesprochen oder mit vorgegebenen Texten, durch Schweigen, durch das Entzünden einer Kerze oder das Betrachten eines Bildes oder …

Exerzitien

Exerzitien sind Tage der Stille und laden zu einem Weg nach innen ein.

aktuelle Angebote

Weg mit SonnenstrahlenFoto:Stock

Geistliche Begleitung

 

Gemeinsam mit 5.000 anderen jungen Christen aus 70 Ländern verbrachten 30 Jugendliche und junge Erwachsene aus der Diözese St. Pölten eine Glaubens- und Gebetswoche im französischen Taizé.

 

In dieser Woche spricht Dechant Johann Zarl, Pfarrer von St. Valentin, die Morgengedanken in den ORF-Regionalradios.

Seiten

Subscribe to RSS - Spiritualität