Renovierung

 

Am 27. April 1952, wurde der in den letzten Kriegstagen im April 1945 schwer beschädigte Stephansdom feierlich wiedereröffnet. Schon Tags zuvor war die im oberösterreichischen St. Florian neu gegossene Pummerin in einem Triumphzug in Wien empfangen und in einem Gerüst neben dem Dom provisorisch aufgestellt worden. Beim Festgottesdienst am 27. April war sogar Papst Pius XII. via Funk aus dem Vatikan zugeschaltet.

 
 

St. Pölten, (dsp/mb) St. Pölten, 08.03.2022 (KAP/dsp/mb) Die Restaurierung der Basilika Sonntagberg geht in die nächste Etappe. Nun steht die Renovierung des Langhauses auf dem Plan, das auch mit einer energiesparenden Beleuchtung ausgestattet wird. Das wurde von den Verantwortlichen nach der jüngsten Kuratoriumssitzung zur Restaurierung der Basilika bekanntgegeben. Dem Kuratorium stehen die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und der St. Pöltner Diözesanbischof Alois Schwarz vor. Mit den umfangreichen Renovierungsarbeiten an der Basilika war 2015 begonnen worden.

Nächste Renovierungsetappe für die Basilika Sonntagberg steht bevor
 

Sonntagberg, 15.05.2019 (dsp) Die Revitalisierung der Basilika am Sonntagberg geht in die fünfte von zehn Stufen. Nach den bereits erfolgten Restaurierungsarbeiten an Dach, Süd-, Ost- und Nordfassade sowie in der Schatzkammer stehen heuer die Sanierung der Raumschale im Presbyterium und des Helms im östlichen Glockenturm auf dem Plan.

Foto: Diözese Sankt Pölten
 

St. Pölten, 18.11.2018 (dsp) Diözesanbischof Alois Schwarz feierte zum Abschluss der Renovierungsarbeiten in der Pfarr- und Wallfahrtskirche Mank vergangenen Sonntag  einen Dankgottesdienst. Dabei weihte er den Altar, Ambo und das neue Taufbecken im Rahmen einer Festmesse mit der Pfarrgemeinde Mank.

Kinder am neuen Altar
 

Göttweig, 18.11.2018 (dsp) Mit einem feierlichen Dankgottesdienst, zelebriert durch Abt Columban Luser, feierte das Stift Göttweig den Abschluss der Dachsanierung. Nach sechs Jahren Bauzeit konnten die Arbeiten im Zusammenhang mit der Neudeckung der Dächer des Stiftes Göttweig finalisiert werden.

 

Göttweig, 08.11.2018 (dsp) Das Stift Göttweig lädt am Sonntag, 18. November um 10.00 Uhr, zum Dankgottesdienst für die Dachsanierung. Nach sechs Jahren Bauzeit feiert Abt Columban Luser mit allen, die zum Gelingen beigetragen haben, in der Stiftskirche Eucharistie.

Stift Göttweig
 

Dürnstein, 05.11.2018 (dsp) Im Stift Dürnstein wurden im Rahmen eines Umbaufestes die Pläne zur Sanierung der Bausubstanz des Wahrzeichens der Wachau und Neugestaltung der Ausstellung präsentiert. Auf Einladung des Stiftes Herzogenburg als Eigentürmer, fanden sich zahlreiche Besucher ein, um sich aus erster Hand über das Projekt zu informieren.

Foto (Stift Dürnstein): Propst Maximilian Fürnsinn
 

Maria Taferl, 29.10.2018 (dsp) Mit einer Dankwallfahrt ist am Sonntag der endgültige Abschluss der Sanierungsarbeiten an der Basilika Maria Taferl gefeiert worden. Der letzte Abschnitt galt vor allem der Sanierung des Daches. Dem Gottesdienst in der Wallfahrtskirche stand der St. Pöltner Diözesanbischof Alois Schwarz vor, der wörtlich von einer "überdachten Herrlichkeit" sprach. Die Basilika sei ein "Ort der Gnade für alle, die hierher zum Beten, zum Weinen, zum Verzeihen oder auch zum Singen kommen", so der Diözesanbischof laut einem Bericht des ORF-Niederösterreich. Rund 300.000 Pilger suchen jedes Jahr Maria Taferl auf.

Basilika Maria Taferl
 

Maria Taferl, 13.8.2018 (dsp) Die Basilika Maria Taferl, die von der Ordensgemeinschaft "Oblaten der Makellosen Jungfrau Maria/OMI" geführt wird, bittet um Spenden zur Dachsanierung. Die Wallfahrtsbasilika wurde zuletzt bis zum Jahr 2010 umfangreich saniert. Das Dach jedoch wurde ausgelassen, weil bei Untersuchungen im Jahr 2000 das Dach noch in einem sehr guten Zustand gewesen ist. Außerdem hätte die Dachsanierung zum damaligen Zeitpunkt die Gesamtkosten erhöht.

Basilika Maria Taferl
 

Sonntagberg, 03.05.2018 (dsp) Die Renovierung der Basilika Sonntagberg schreitet voran. Bei einer Kuratoriumssitzung wurde auf die vergangene Phase der Arbeiten an der Basilika und ihren Kunstschätzen zurückgeblickt, und für die nächste Etappe wurden die baulichen und restauratorischen Maßnahmen festgelegt. Im Anschluss an die Kuratoriumssitzung fand ein Pressegespräch mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Diözesanbischof Klaus Küng und Petrus Pilsinger, als Abt des Stiftes Seitenstetten „Bauherr“ und auch Obmann-Stellvertreter des Vereins Basilika Sonntagberg, statt.

Sonntagberg

Seiten

Subscribe to RSS - Renovierung