Religionslehrer/in

 

St. Pölten – Krems, 30.10.2015 (dsp) Bei der Lehrerfortbildung arbeiten die Philosophisch-Theologische Hochschule der Diözese St. Pölten (PTH) und die Kirchlich-Pädagogische Hochschule Wien-Krems (KPH) seit Beginn des Studienjahres zusammen.

Wappen der Phil.-Theol. Hochschule St. Pölten
 

Krems, 25.10.2015 (dsp) 45 angehende Religionslehrer/innen erhielten im Rahmen einer Sendungsfeier in der Pfarrkirche Krems-St.Paul ihre Lehrerlaubnis, die „missio canonica“, für die Diözese St. Pölten. Bischof Klaus Küng sagte, dieser Beruf sei eine „herausfordernde, aber schöne Aufgabe“.<--break->

Foto: Mit Bischof Klaus Küng, Schulamtsleiter Bischofsvikar Karl Schrittwieser, Schulamtsreferent Christian Ebner und den neu entsandten Reli-Lehrern.
 

St. Pölten, 07.09.2015 (dsp) Die beiden niederösterreichischen kirchlichen Hochschulen St. Pölten und Heiligenkreuz starten mit Beginn des Wintersemesters 2015 eine neue Partnerschaft im Studienangebot. Das Studium der Katholischen Religionspädagogik (Bachelor-/Masterstudium), das seit einigen Jahrzehnten an der St. Pöltner Hochschule besteht, soll nun auch gezielt als Studienangebot den Studierenden bzw. Absolventen der Heiligenkreuzer Hochschule geöffnet werden.

Rektor Prof. DDr. Reinhard Knittel (St. Pölten), Diözesanbischof DDr. Klaus Küng, Rektor Prof. Dr. P. Karl Wallner OCist
 

St. Pölten, 28.08.2015 (dsp) Alle neu angestellten Religionslehrerinnen und Religionslehrer wurden vor Beginn des Einstiegs in den Religionsunterricht in der Diözese St. Pölten zu einem gemeinsamen Einführungstag geladen. „Dieser Tag ist sehr wertvoll, wie uns die Rückmeldungen der Teilnehmenden zeigen. Eine breite Infopalette soll den Einstieg erleichtern“, so Christian Ebner vom Diözesanschulamt.

Angehende Religionspädagogen
 

Krems, 22.10.2014 (dsp) 36 neue Religionslehrer erhielten im Rahmen einer Sendungsfeier in der Pfarrkirche Krems-St.Paul nahe der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule ihre Lehrerlaubnis, die „missio canonica“, für die Diözese St. Pölten. Es seien „besondere Tage“, an denen Menschen in den Dienst der Kirche gestellt werden, sagte Schulamtsdirektor Bischofsvikar Karl Schrittwieser. Er sei „dankbar“, dass heuer wieder genügend Lehrkräfte für alle Schulen im Gebiet der Diözese vorhanden seien.

36 neue Religionslehrer in der Pfarrkirche Krems-St. Paul
 

St. Pölten, 27.08.2014 (dsp) Zum Schulstart ist viel los für die Religionspädagogen: So gab es einen Infotag für die 35 Neuen und das "Ynfo" wurde überarbeitet.  „Wir sind stolz darauf, das 'Ynfo' nach vielen Jahren in neuem Design präsentieren zu können. Die Kommunikation mit unseren Religionslehrerinnen und Religionslehrern ist uns sehr wichtig“, freut sich Christian Ebner vom Diözesanschulamt über das neu überarbeitete Informationszeitschrift, das in einer Auflage von 1100 Stück erscheint.

Religionsunterricht: Viel los zum Schulstart in der Diözese
 

Zwettl, 15.05.2014 (dsp) Über 500 Jugendliche aus Berufsschulen in Niederösterreich, Wien und Burgenland kamen zum diesjährigen 26. „Tag des Lehrlings“ ins Stift Zwettl . Höhepunkte waren der Wortgottesdienst mit Abt Wolfgang Wiedermann sowie der Gaberl-Wettbewerb mit den Horner ÖFB-Fußball-Cupsemifinalisten. Die Schulämter der Diözesen St. Pölten, Burgenland und Wien organisierten die Veranstaltung mit dem Ziel, Lehrlingen zu zeigen, dass sie der Kirche ein großes Anliegen sind und um den Lehrberuf aufzuwerten. Der „Tag des Lehrlings 2014“ stand unter dem Motto Fairness und Respekt :) Liebt einander, wie ich euch hab` geliebt (Johannes-Evangelium 15,12).

Stift Zwettl: Diözesen Burgenland, St. Pölten und Wien feierten „Tag des Lehrlings“
 

Zwettl, 09.05.2014 (dsp) Über 500 Jugendliche aus Berufsschulen in Niederösterreich, Wien und Burgenland werden am diesjährigen 26. „Tag des Lehrlings“ im Stift Zwettl am 14. Mai (10-16 Uhr) dabei sein. Höhepunkte sind der Wortgottesdienst mit Abt Wolfgang Wiedermann sowie das Kommen der Horner ÖFB-Cupsemifinalisten. Die Schulämter der Diözese St. Pölten und der Erzdiözese Wien organisieren die Veranstaltung mit dem Ziel, Lehrlingen zu zeigen, dass sie der Kirche ein großes Anliegen sind und um den Lehrberuf aufzuwerten.

500 Jugendliche beim kirchlichen „Tag des Lehrlings“ im Stift Zwettl erwartet
 

St. Pölten, 11.11.2013 (dsp) Die Diözese St. Pöltne würdigte mit einem Festakt im St. Pöltner bischöflichen Sommerrefektorium ihre Religionspädagogen, die ein rundes Dienstjubiläum feierten. Bischof Klaus Küng wisse um den Einsatz der Lehrerinnen und Lehrer in den Schulen, auch wenn die Verhältnisse oft nicht einfach seien.

Diözese St. Pölten ehrte ihre Religionslehrer
 

Krems, 16.10.2013 (dsp) 26 neuen Religionslehrerinnen und Religionslehrern erteile der Direktor des Diözesanschulamtes, Karl Schrittwieser, im Namen von Diözesanbischof Klaus Küng die „missio canonica“. Im Rahmen eines Sendungsgottesdienstes in der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule in Krems erhielten die Pädagoginnen und Pädagogen die Erlaubnis, im Auftrag der Kirche zu unterrichten. 20 von ihnen werden an Pflichtschulen, 9 an weiterführenden Schulen unterrichten.

Neue Religionslehrerinnen und Religionslehrer mit Schulamtsdirektor Schrittwieser und Fachinspektoren

Seiten

Subscribe to RSS - Religionslehrer/in