Preis

 

St. Pölten, 10.5.2022 (KAP/dsp/mb) Die "radio klassik stephansdom"-Redakteurin Marlene Groihofer (32) und der Ex-Chefredakteur sowie Sprecher der Initiative für Qualität in Journalismus, Engelbert Washietl (81), sind mit dem "Hans-Ströbitzer-Preis" ausgezeichnet worden. Die vom Pressverein in der Diözese St. Pölten ausgeschriebene Auszeichnung ist nach dem langjährigen Chefredakteur der "Niederösterreichischen Nachrichten" (NÖN) benannt. Neben Groihofer wurden auf den weiteren Plätzen der frühere NÖN-Redakteur Markus Füxl (30) und die ORF-ZiB2-Moderatorin Margit Laufer (32) ausgezeichnet. Die von der Schoellerbank mitfinanzierten und zum zweiten Mal vergebenen Preise wurden am Montagabend in St. Pölten im Hippolythaus überreicht.

"Hans-Ströbitzer-Preis" für Marlene Groihofer und Engelbert Washietl | Foto: w.zarl
 

Romero-Preis 2021 der Katholischen Männerbewegung übergeben

St. Pölten, 20.11.2021 (dsp/mb) Der Romeropreis der Katholischen Männerbewegung (KMB) wurde am 19. November 2021 im kleinen Rahmen – der Corona-Situation geschuldet - an die beiden Priester P. Bernhard-Michel Schelpe und P. Milo Ambros für ihr Engagement in Brasilien übergeben. Beide wirkten jahrzehntelang mit diözesaner Unterstützung in pastoralen, sozialen und schulischen Schwerpunktprojekten. Die Preisverleihung wurde von Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz und dem Obmann der KMB Österreich, Mag. Ernest Theussl, vorgenommen. Nachgefeiert im großen Rahmen wird im Canisius-Heim im Horn im Frühjahr 2022. 

Freude über die beiden Romero-Preisträger der KMB
 

St. Pölten, 8.11.2021 (dsp/mb) Im Rahmen eines kleinen Festaktes im Erzbischöflichen Palais in Wien durfte Dr. Rupert Grill den Kardinal-Innitzer-Förderungspreis für das Jahr 2020 für seine Habilitationsschrift zum Thema „Willenschwäche“ von Kardinal Erzbischof Dr. Christoph Schönborn entgegennehmen. Die Feier konnte 2020 coronabedingt nicht stattfinden und wurde deswegen jetzt nachgeholt.

(c) M. Lugmaier
 

St. Pölten, 25.8.2021 (dsp/mb) Der Romero-Preis ist ein Menschenrechtspreis, der seit 1980 von der Katholischen Männerbewegung verliehen wird. Ausgezeichnet werden Personen, die sich in besonderer Weise für Gerechtigkeit, Menschenrechte und Entwicklung in Entwicklungsländern einsetzen. 2021 wird der Preis an Bernhard-Michel Schelpe O.Praem und Milo Ambros O.Praem vom Kloster Sao Norberto de Itinga – eine selbständige Kanonie des Prämonstratenserorden -  verliehen. Beide wirkten jahrzehntelang mit diözesaner Unterstützung in Brasilien in pastoralen, sozialen und schulischen Schwerpunktprojekten. Die Preisverleihung wird am 19. November 2021 im Waldviertel stattfinden.

Fotos: P. Milo mit KMB-Diözesanobmann Ing. Karl Toifl und P. Bernhard (Foto: KMB) und Arbeit an einem Projekt in Brasilien
 

St. Pölten, 31.5.2021 (dsp/mb) Seit 1987 vergibt die Papst-Leo-Stiftung in zweijährigem Abstand Preise für besondere Verdienste um die Kath. Soziallehre. Die Preise 2021 erhalten Betriebsseelsorger Josef Gruber aus St. Pölten, Missions-Schwester Karina Beneder aus Zwettl und  Josef Mautner aus Salzburg. Die Preise sind mit je € 2.000 Euro dotiert. Die Überreichung der Preise erfolgt am 10. Juni 2021 um 19 Uhr in der Bibliothek des Stiftes Altenburg im Rahmen eines Festaktes durch Bischof Dr. Alois Schwarz.

Papst-Leo-Stiftung
 

St. Pölten, 16.12.2020 (dsp/mb) Für den Förderungspreis der Landeshauptstadt St. Pölten für Wissenschaft und Kunst 2020 wurden von einer Fachjury unter dem Vorsitz von Jakob-Prandtauer-Preis-Träger Otto Kargl der überregional bekannte St. Pöltner Domorganisten Ludwig Lusser nominiert.

© Ludwig Lusser
 

Verena Gleitsmann und Hugo Portisch erhalten ersten "Hans-Ströbitzer-Preis"

St. Pölten, 21.10.2020 (dsp/mb) Der Pressverein in der Diözese St. Pölten hatte heuer erstmals den „Hans Ströbitzer-Preis“ ausgeschrieben. Benannt ist dieser Journalistenpreis nach dem langjährigen Chefredakteur der „Niederösterreichischen Nachrichten“, Hans Ströbitzer, der 2020 seinen 90. Geburtstag begangen hätte. Sein Zugang und seine Persönlichkeit geben für diesen Preis die Richtung vor: Ein Journalismus aus einem christlichen Weltbild heraus, kritisch, aber mit Respekt und stets auf die Würde des Menschen bedacht, nachhaltig wirksam, verantwortungsvoll und letztlich immer konstruktiv.

Hugo Portisch freut sich über den "Hans-Ströbitzer-Preis" Fotos: kathpress - Paul Wuthe
 

St. Pölten, 14.10.2019 (dsp/mb) Nach zahlreichen Festivalauftritten mit mehrfache Auszeichnungen und einer Filmvorführung im Vatikan kommt die Otto Neururer Verfilmung – Hoffnungsvolle Finsternis in Niederösterreichs Kinos. Am Freitag, 8. November um 19.30 Uhr, ist die Niederösterreich-Premiere im Hollywood Megaplex St. Pölten. Mit dabei sind die Produzenten Hermann Weiskopf, Drehbuchautor Peter Mair und Ottfried Fischer.

Bild: avgproduktion: Filmszene: Ottfried Fischer mit Jasmin Mairhofer und Heinz Fitz
 

Horn, 27.05.2019 (dsp/mb) Seit 1987 vergibt die Papst-Leo-Stiftung in zweijährigem Abstand Preise für besondere Verdienste um die Katholische Soziallehre.

Alle Preisträger der Papst-Leo-Stiftung
 

Sankt Pölten, 22.03.2019 (dsp/jh) Langjähriger Geschäftsführer des AMS-Niederösterreich erhält Papst-Leo-Preis der Diözese Sankt Pölten aufgrund seiner Verdienste rund um Langzeitarbeitslose.

Foto: B.V.Ederer/Photos and more (Preisträger 2019: Mag. Karl Fakler)

Seiten

Subscribe to RSS - Preis