PGR

 

St. Pölten, 4. August 2021 (dsp/kb) Mit einem Schreiben für die Diözesane Sportgemeinschaft betont Bischof Alois Schwarz am Beginn der Vorbereitungen für die Pfarrgemeinderatswahlen 2022 die Wichtigkeit von „Freizeitgestaltung und Sport“ für die Menschen heute. Die Olympischen Spiele zeigen deutlich, dass das Zusammenkommen, die Gemeinschaft, die Freude und Begeisterung im Sport unverzichtbar für das gelingende Miteinander von Menschen sind. Hier läge eine Chance für die Pfarrgemeinderatswahlen im nächsten Jahr: <--break->Bei der Wahl solle man auch „darauf achten, wer in einer Pfarrgemeinde im Bereich des Sportes und der Freizeitgestaltung mittendrin engagiert und bereit ist, seine christliche Lebenseinstellung in ein wertschätzendes Miteinander einzubringen“, schreibt Bischof Schwarz, der in der österreichischen Bischofskonferenz für das Thema Sport zuständig ist.

 

St. Pölten, 11.5.2021 (dsp/mb) Als Vorbereitung auf die nächste Pfarrgemeinderatswahl, die am 20. März 2022 stattfindet, haben die heimischen Diözesanbischöfe gemeinsam mit den diözesanen Pfarrgemeinderats-Referenten zu einem bundesweiten Austausch geladen. Im Fokus von vier Online-Foren standen Fragen nach gelingenden Praxismodellen und wie Beteiligung in den Pfarren gelingen kann. Die "Konferenz der PGR-ReferentInnen der Diözesen Österreichs" erhoffte sich von den Online-Foren im Vorfeld der nächsten PGR-Wahlen einen Austausch über Praxismodelle, wie Partizipation in den Pfarrgemeinden gelingen kann.

Mittendrin im Pfarrgemeinderat
 

Ab 12. April laden die österreichischen Bischöfe zum Austausch über die Leitfrage: Wie in Pfarrgemeinden zu Beteiligung motivieren?

Österreich, St. Pölten, 7.4.2021 (dsp/KAP/mb) Österreichs katholische Kirche steht vor einem bundesweiten Pfarrgemeinderats-Kongress, der zur Vorbereitung auf die Wahl dieser Entscheidungsgremien in den Pfarrgemeinden im März 2022 dient. Eingeladen haben dazu die heimischen Diözesanbischöfe, durchgeführt wird der Kongress in Form von vier Online-Foren zu verschiedenen Aspekten des Themas Partizipation ab Montag, 12. April. Für den Auftakt sorgt dabei die an der katholischen Privatuniversität Linz lehrende deutsche Theologin Klara Antonia Csiszar mit Impulsen zur grundlegenden Frage "Wozu Pfarre".

Logo PGR-Wahl 2022
 

St. Pölten, 31.10.2019 (dsp/mb) Die Diözese St. Pölten veranstaltet am 25. Jänner 2020 in der „Messe Wieselburg“ den Inspirationstag „Just DU it“. Ziel dieses Tages ist es, frischen Wind in den Alltag der Pfarren zu bringen.

Titelseite Folder "just Du it"
 

Villach/St. Pölten, 28.5.2019 (dsp/mb) Am 24. Und 25. Mai fand in Villach die erste Enquete „Von Digital zum DigiTUN“ für Pfarrgemeinderätinnen und Pfarrgemeinderäten statt. Diese Enquete wurde von der Österreichischen Bischofskonferenz angeregt und von vielen Mitglieder von Pfarrgemeinderäten aus ganz Österreich besucht.<--break-> In der Grußbotschaft wies Pastoralbischof Alois Schwarz auf die innere Würde der Menschen hin, die in der digitalen Welt besondere Aufmerksamkeit braucht.

PGR-Teilnehmer
 

Melk-Seitenstetten, 22.10.2018 (dsp) Schon den Jüngern Jesu ging es so, dass diese nicht einmal Zeit zum Essen und Trinken fanden, da die Menschen so zahlreich waren, die kamen und gingen. Eine Situation, die  heute kaum anders ist. Als Pfarrgemeinderat und -rätin sind Sie in vielfältiger Weise im  Pfarrleben engagiert, bringen sich aktiv  ein, teilen aus... Kraft geben kann nur, wer sich Zeit  für das Auftanken nimmt. In diesen Tagen soll es nur darum gehen.

PGR-Logo
 

St. Pölten, 17.03.2018 (dsp) Am 19. März 2017 fanden österreichweit die Pfarrgemeinderatswahlen statt, danach wählten die Pfarrgemeinderäte ihre Vorstände und diese bestimmten wiederum die Vertreterinnen und Vertreter der 20 Dekanate. Diese trafen sich jetzt erstmals mit der Diözesanleitung im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt.

 

St. Pölten, 28.01.2018 (dsp) „Das ist mein größter Wunsch für die Zukunft der Diözese St. Pölten: dass sie eine missionarische Kirche wird“, betonte Bischof Klaus Küng vor knapp 200 Ehrenamtlichen beim „Tag der Pfarrgemeinderäte“ im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Unter dem Motto „Baut auf, ermutigt, spendet Trost“ veranstalteten die Pastoralen Dienste und die PfarrCaritas der Diözese St. Pölten einen motivierenden Informations- und Impulstag für ihre Pfarrgemeinderäte. Insgesamt engagieren sich diözesanweit 5.500 PGR, die im März 2017 neu gewählt worden sind.

PGR-Tag Plenum
 

St. Pölten, 02.01.2018 (dsp) Unter dem Motto „Baut auf, ermutigt, spendet Trost“ (1. Korinther 14,13b) veranstaltet die Diözese St. Pölten am Samstag, 27. Jänner (9-17 Uhr) für ihre Pfarrgemeinderäte (PGR) im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt einen umfassenden Info- und Impulstag.

Foto: Mitarbeiter/innen aus dem Bereich Pfarre - bei der PGR-Wahl im März 2017
 

St. Pölten, 30.11.2017 (dsp) Im März 2017 wählten Österreichs Katholiken die Pfarrgemeinderäte (PGR), diese bestimmten dann weiter ihre Vorstände. In sämtlichen der 20 Dekanate der Diözese St. Pölten wurden diese zur Vorstandstreffen geladen, daran nahmen 699 Pfarrvertreter/innen aus 330 Pfarren teil. Sie wählten ihrerseits wieder Delegierte, die ihr Dekanat im Pastoralrat vertreten, der im Frühjahr 2018 erstmals zusammenkommen soll.

Foto: Vorstandstreffen im Dekanat Horn

Seiten

Subscribe to RSS - PGR