Papst

 

Mit einem einfachen Gottesdienst in der Kapelle des Gästehauses Santa Marta hat am Dienstagmorgen die mit Spannung erwartete Beratungsphase für den Umbau des vatikanischen Apparats begonnen. Gemeinsam mit den acht Kardinälen des von ihm eingerichteten "Kardinalsrats" zelebrierte Papst Franziskus am Dienstag die Messe.

 
 

Papst Franziskus wird am 27. April des kommenden Jahres seine beiden Vorgänger Johannes XXIII. (1958-1963) und Johannes Paul II. (1978-2005) bei einer Zeremonie im Vatikan heiligsprechen. Das kündigte er am Montag bei einem Konsistorium vor den in Rom versammelten Kardinälen an.

 
 

Mehr als Tausend Journalisten aus aller Welt haben sich zum Papstbesuch in Assisi am kommenden Freitag akkreditiert.

 
 

Papst Franziskus hat zu mehr nachbarschaftlichem Miteinander aufgerufen.

 
 

Die Gebetswache für Syrien am kommenden Samstag auf dem Petersplatz dürfte mit vier Stunden Dauer die längste Papstzeremonie zumindest der vergangenen Jahrzehnte sein.

 
 

Papst Franziskus hat am Mittwoch erneut zu Frieden aufgerufen und zur Teilnahme an einem Gebets- und Fasttag am Samstag eingeladen.

 
 

„Jedem von uns brennt das Leid der Bevölkerung im bürgerkriegsgeplagten Syrien auf dem Herzen. Wir sehen hilflos zu. Nun droht der Konflikt zu eskalieren.

 
 

Papst Franziskus ruft für den 7. Septembers zu einem weltweiten Tag des Gebets und des Fastens für den Frieden in Syrien und in den anderen Konfliktherden der Welt auf. Er selbst werde am kommenden Samstagabend auf dem Petersplatz eine Gebetwache leiten, sagte der Papst bei seinem Angelus-Gebet am Sonntag auf dem Petersplatz in Rom.

 
 

Papst Franziskus hat am Samstag den italienischen Vatikan-Diplomaten Pietro Parolin (58) zu seinem neuen Staatssekretär ernannt.

 
 

Papst Franziskus hat abermals zu einer friedlichen Beilegung des Konflikts in Ägypten aufgerufen.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Papst