Orden

 

St. Pölten, 22.2.2021 (dsp/mb) Dieses Jahr begleiten uns die Ordensgemeinschaften mit einer Videoserie durch die Fastenzeit. Je mittwochs und freitags werden Impulse und Gedanken aber auch Tipps rund ums Fasten auf Facebook, Instagram und YouTube geteilt. „Wenn Fasten, dann Fasten, wenn Rebhuhn, dann Rebhuhn“, brachte es schon die heilige Teresa von Avila im 16. Jahrhundert kurz und bündig auf den Punkt.

Die Orgensgemeinschaften Österreichs begleiten uns durch die Fastenzeit
 

St. Pölten, 30.1.2021 (dsp/mb) Am 2. Februar begeht die katholische Kirche traditionell ihren "Tag des geweihten Lebens" mit zahlreichen Veranstaltungen in ganz Österreich. Papst Johannes Paul II. hatte den Tag am Kirchenfest "Mariä Lichtmess" im Jahr 1997 eingeführt, um die Wertschätzung von Orden und anderen Gemeinschaften geistlichen Lebens zu fördern.

Ein Bild vom "Tag des geweihten Lebens" 2020 im Dom zu St. Pölten
 

St. Pölten, Melk 12.10.2020 (dsp/mb) Im Benediktinerstift Melk wählten die Ordensoberen und Ordensoberinnen der Diözese St. Pölten ihre neuen Vorsitzenden. Abt Georg Wilfinger OSB und Sr. Franziska Bruckner wurden zu den beiden neuen Vorsitzenden der Ordenskonferenz der Diözese St. Pölten gewählt. Beide leiteten bereits davor die Regionalkonferenzen der Männer- bzw. der Frauenorden. Insgesamt 291 Ordensleute in 30 Gemeinschaften leben und wirken in der Diözese, davon 195 Ordensmänner und 96 Ordensfrauen.

Foto © Bohynik
 

St. Pölten, 25.5.2020 (dsp/mb) “Zeitloses Ordenscharisma" nennt sich das Pilotprojekt der VOSÖ am Standort der Mary Ward Schulen St. Pölten. Ein ganzer Raum wird eingerichtet, um das Charisma der Ordensgründerin anschaulich zu vermitteln. Ein zugehöriges Filmporträt dieser beeindruckenden und emanzipierten Ordensfrau wurde fertig gestellt.

Die Mary Ward Statue vor der Schule in der Schneckgasse in St. Pölten
 

St. Pölten, 31.1.2020 (dsp/mb) Das Ordensleben steht im Mittelpunkt des "Tages des geweihten Lebens" am 2. Februar. Der Tag ist österreichweit Anlass für Gottesdienste, Gebetszeiten und Tagungen in den Diözesen und Ordensgemeinschaften. Eingeführt hat den Tag Papst Johannes Paul II. am Kirchenfest "Darstellung des Herrn" im Jahr 1997, um die Wertschätzung von Orden und anderen Gemeinschaften geistlichen Lebens zu fördern. Erinnert wird zu Darstellung des Herrn daran, dass Maria und Josef ihren Erstgeborenen im Tempel Gott geweiht hatten.

 

St. Pölten/Herzogenburg 27.5.2019 (dsp/kb) In der Stiftskirche Herzogenburg fand gestern die feierliche Benediktion von Propst Petrus Stockinger statt. Bischof Alois Schwarz stand der Feier in der Stiftskirche Herzogenburg vor, in der Petrus Stockinger, der im April dieses Jahres zum Propst des Stiftes gewählt worden war, die Amtsinsignien Ring, Mitra und Stab überreicht wurden. Darauf verwies das Stift Herzogenburg in ihrer aktuellen Aussendung.

Propst Petrus mit Bischof Alois nach der Benediktion
 

St. Pölten, 16.5.2019 (dsp/kb) Am 16. Mai 2019 wurde im Zisterzienserstift Lilienfeld P. Pius Maurer zum neuen Abt gewählt. Die Abtwahl fand unter dem Vorsitz von Abtpräses Maximilian Heim aus dem Stift Heiligenkreuz statt. Sie war notwendig geworden, nachdem Abt Matthäus Nimmervoll (Abt 1993-2019) aus gesundheitlichen Gründen zurückgetreten war.

Pater Pius Maurer neuer Abt des Stiftes Lilienfeld
 

Sankt Pölten, 15.04.2019 (dsp/jh) Auf dem Gebiet der Diözese Sankt Pölten leben und wirken derzeit 310 Ordensleute in 29 verschiedenen Ordensgemeinschaften.

Orden in der Diözese St. Pölten

Augustiner-Chorherren

Stift Herzogenburg
3130 Herzogenburg, Prandtauerring 2
Tel.: 02782/83112; Fax: DW 38
E-Mail: praelatur@stift-herzogenburg.at

 

Laut der aktuellsten verfügbaren Statistik aus dem laufenden Jahr 2018 leben und wirken in Österreich exakt 3.353 Ordensfrauen und 1.681 Ordensmänner in 106 Frauen- und 86 Männerorden. Die Zahl der Ordensfrauen geht seit Jahrzehnten beständig und deutlich zurück, die Zahl der Ordensmänner ist demgegenüber relativ stabil, wenn auch leicht rückläufig.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Orden