Österreich

 

St. Pölten, 31.01.2014 (dsp) Für die Priesterfußball-Halleneuropameisterschaft in Weißrussland vom 24. Bis 28. Februar holten sich die heimischen Himmelskicker letzte taktische Tipps von ÖFB-Teamspieler und Austria Wien-Kapitän Manuel Ortlechner. Pfarrer Sabinus Iweadighi (St. Pölten-Pottenbrunn) und Pfarrer Justin Minkowitsch (Annaberg) bleiben realistisch: „Wir hoffen auf einen Platz im Mittelfeld unter den zwölf teilnehmenden Nationen, Favorit ist wieder mal Titelverteidiger Polen.“

Gotteskicker holten sich vor der Priester-EM letzte Tipps von Profis
 

Eine Messe in der römischen Lateranbasilika und weitere Gespräche mit Spitzenvertretern verschiedener Dikasterien der Römischen Kurie u.a. zur Situation der Ordensgemeinschaften und zum interreligiösen Dialog stehen am Mittwoch auf dem Programm der österreichischen Bischöfe beim Ad-limina-Besuch in Rom.

 
 

Josef Pumberger (53) ist neuer Generalsekretär der Katholischen Aktion Österreich (KAÖ), der offiziellen Laienorganisation der katholischen Kirche. Eine seiner Hauptaufgaben werde die Organisation des "Zukunftsforums" der katholischen Kirche in Österreich sein, mit dem die Bischofskonferenz und kirchliche Laienorganisationen drängende Themen in Gesellschaft und Kirche zur Sprache bringen wollen.

 
 

Die offizielle Kirchenstatistik für das Jahr 2012, die am Dienstag von der Österreichischen Bischofskonferenz veröffentlicht wurde, enthält neben den Zahlen hinsichtlich der Katholiken u.a. auch Angaben hinsichtlich des Klerus, der Ordensleute und der Pfarren sowie Angaben über das seelsorgliche Leben der Kirche, sichtbar etwa an der Zahl der Taufen oder Gottesdienstbesucher.

 
 

Der neue Salzburger Erzbischof Franz Lackner hat am Dienstagvormittag dem Domkapitel sein päpstliches Ernennungsschreiben präsentiert und damit von der Erzdiözese Salzburg "kanonisch Besitz ergriffen". Lackner ist nun mit allen Rechten und Pflichten Diözesanbischof von Salzburg. In den vergangenen Wochen leitete der scheidende Erzbischof Alois Kothgasser die Erzdiözese als Apostolischer Administrator.

 
 

Mit einem Besuch bei Kardinal Christoph Schönborn am Stephanitag wurde die 60. Sternsingeraktion in Österreich eröffnet. Stellvertretend für die rund 85.000 Sternsingerinnen und Sternsinger in ganz Österreich wurde eine Gruppe aus der Pfarre Kaisermühlen (Wien) vom Wiener Erzbischof gesegnet und ausgesendet.

 
 

Die UN-Kinderrechtskonvention ist in Österreich noch nicht für alle Kinder und Jugendliche umgesetzt, mahnt das Don Bosco Flüchtlingswerk am internationalen "Tag der Kinderrechte" am 20. November: Besonders unbegleitete minderjährige Flüchtlinge würden vom Staat weiterhin "massiv benachteiligt". Grobe Missstände gebe es bei dieser Gruppe vor allem hinsichtlich der Verpflegung, der Ausbildung, der Mobilität sowie bei der Altersbestimmung.

 
 

St.Pölten, 15.11.2013 (dsg/KAP) Vor 350 Jahren wurde der heilige Leopold (Markgraf Leopold III.; 1075-1136) zum Landespatron Österreichs ob und unter der Enns erhoben. Aus diesem Anlass erinnern Jubiläumsfeierlichkeiten zum Leopoldi-Tag am 15. November vor allem in den von Leopold gegründeten Stiften an das Leben und Wirken des sechsten Marktgrafen aus der Familie der Babenberger, der bereits kurz nach seinem Tod als "der Fromme" bezeichnet, vom Volk verehrt und offiziell am 6. Jänner 1485 heiliggesprochen wurde. 180 Jahre später, am 19. Oktober 1663, wurde Leopold III. unter der Regierung von Kaiser Leopold I. zum Schutzherrn des Landes erklärt und trat damit an die Stelle des hl. Koloman.

 

Propst Maximilian Fürnsinn, Vorsitzender der Superiorenkonferenz der Männerorden Österreichs, wird bei den anstehenden Wahl am 25. November nicht mehr für dieses Amt kandidieren.

 
 

Die im 8. Jahrhundert gegründete Benediktinerabtei Michaelbeuern ist Tagungsort für die nächste Vollversammlung der Österreichischen Bischofskonferenz, die von 4. bis 7. November unter dem Vorsitz von Kardinal Christoph Schönborn zusammentritt. Hauptthemen der bischöflichen Beratungen sind die Einführung des neuen "Gotteslob" am 1. Dezember sowie die Vorbereitung des Ad-limina-Besuchs der österreichischen Bischöfe in Rom, der von 27. bis 31. Jänner 2014 stattfindet.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Österreich