Österreich

 

Bundespräsident Heinz Fischer ist am Donnerstag im Vatikan mit Papst Franziskus zusammengetroffen. Die Begegnung dauerte rund 30 Minuten, länger als bei Audienzen für Staatsoberhäupter üblich.

 
 

Die jüngsten Begegnungen zwischen Papst Franziskus und Patriarch Bartholomaios I. können die Ökumene maßgeblich voranbringen: davon zeigen sich der orthodoxe Metropolit von Österreich, Arsenios (Kardamakis), und der Heiligenkreuzer Abt Maximilian Heim überzeugt.

 
 

Ab 16. Juni versammelt sich die Österreichische Bischofskonferenz unter dem Vorsitz von Kardinal Christoph Schönborn am schon traditionellen Ort für ihre Sommervollversammlung in Mariazell. Der Eröffnungstag steht im Zeichen eines Studientags der Bischöfe zum Thema Erwachsenenkatechumenat, bei dem die Vorbereitung von Erwachsenen zur Taufe sowie deren weitere Begleitung im Glaubensleben behandelt werden.

 
 

In Österreich werden nach den bisher vorliegenden Daten in diesem Jahr mindestens 22 Männer zu Priestern geweiht. Von den 22 Neupriestern sind 12 Diözesanpriester, 10 kommen aus Orden oder ordensähnlichen Gemeinschaften. Traditioneller Termin für Priesterweihen sind die Tage rund um das Apostelfest "Peter und Paul" am 29. Juni.

 
 

Die Ordensgemeinschaften Österreich vergeben heuer zum zweiten Mal den mit insgesamt 10.000 Euro dotierten "Preis der Orden" für "engagierte Leistungen an der Schnittstelle zwischen Orden und Gesellschaft".

 
 

Wiener Neudorf, 10.04.2014 (dsp) Das „Buch der Bücher“ ist in den österreichischen Haushalten weit verbreitet, verstaubt jedoch mehrheitlich im Regal. Das ergab eine österreichweite Umfrage von "marktagent.com". Nach dieser online-Befragung sind die Österreicher mit der Bibel inhaltlich vertraut, in Punkto Bibelkunde stellen sie sich jedoch ein schlechtes Zeugnis aus. Dennoch meint jeder Zweite der 500 Befragten, dass die Inhalte der Bibel an die nächste Generation vermittelt werden sollten. 60 Prozent sind überzeugt, dass man aus der Bibel etwas für das Leben mitnehmen kann.

Bibelseite
 

Österreich ist Standort des weltweit ersten Management-Lehrgangs für Leiter christlicher Schulen und Bildungseinrichtungen. Studierende aus sieben Nationen - Deutschland, Tschechien, Norwegen, Schweden, Ukraine, Albanien, Großbritannien, USA und Österreich - starteten mit der Ausbildung, die von der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems (KPH) in Kooperation mit der US-amerikanischen Fordham University durchgeführt wird.

 
 

Die Öffnung in die Welt hinaus wird im "Klösterreich", der Vereinigung von 22 Klöstern aus Österreich, Tschechien, Ungarn und Deutschland, großgeschrieben. "Als Orden sind wir ständig gefordert, uns zu fragen, was sind die Fragen der Menschen und die Nöte der Zeit und wie können wir drauf Antwort geben", betonte Schwester Cordis Feuerstein, Generalsekretärin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs bei einer Pressekonferenz anlässlich "15 Jahre Klösterreich".

 
 

Österreichs Bischöfe laden die Gläubigen zur Teilnahme an der Gebets- und Beichtaktion "24 Stunden für Gott" am 28. und 29. März ein. Der Empfang des Bußsakraments und die eucharistische Anbetung stehen im Mittelpunkt der Initiative, die weltweit auf Initiative von Papst Franziskus in allen Diözesen veranstaltet und künftig jährlich jeweils am vierten Freitag und Samstag der Fastenzeit wiederholt wird.

 
 

Österreichs Bischöfe treffen sich in der kommenden Woche im steirischen Benediktinerstift Admont zu ihrer Frühjahrsvollversammlung. Nach dem "Ad-limina-Besuch" Ende Jänner sei die Tagung ab 24. März die erste Gelegenheit für gemeinsame Beratungen über die Nacharbeit zu den Gesprächen im Vatikan, erklärte der Generalsekretär der Bischofskonferenz, Peter Schipka.

 

Seiten

Subscribe to RSS - Österreich