Nikolaus

 

St. Pölten, 6.12.2020 (dsp/mb) Nikolaus wurde der Überlieferung zufolge von seinem Onkel, Bischof Nikolaus von Myra, im Alter von 19 Jahren zum Priester geweiht und als Abt im Kloster von Sion - heute untergegangener Ort, Namensgeber eines katholischen Titularbistums - nahe seiner Heimatstadt eingesetzt. Als seine Eltern an der Pest starben, erbte Nikolaus ihr Vermögen und verteilte es an Armen: so bewahrte er mehrere junge Frauen aus seiner Nachbarschaft in seiner Heimatstadt Patara, indem er heimlich Geld durchs Fenster - oder durch den Kamin in die darin aufgehängten Socken - warf, so für eine ausreichende Mitgift sorgte und verhinderte, dass der Vater seine Töchter zur Prostitution hergeben musste; deshalb gilt Nikolaus als Geber guter Gaben und Freund der Kinder.

Rund um den Hl. Nikolaus ranken sich viele Legenden
 

St. Pölten, 24.11.2020 (dsp/mb) Bis zum 6. Dezember ist der 2. Lockdown durch die Corona-Pandemie verordnet. Das heißt für viele Familien, wo sonst am 5. oder 6. Dezember der Nikolaus ins Haus gekommen ist, nach Alternativen zu suchen. Und hier bieten die Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten einige Angebote auf ihrer Homepage http://www.pastoraledienste.at/weihnachten rund um die kommenden Feste.

Der Nikolaus kommt auch heuer zu den Kindern - halt einmal anders
 

Gedenktag des heiligen Nikolaus

St. Pölten, 6.12.2019 (dsp/mb) „Äpfel, Nüss´ und Mandelkern, essen alle Kinder gern“, oder „Lieber Nikolaus, komm in unser Haus! Schenk den kleinen Kindern was. Die Großen, die lass laufen, die soll´n sich selber was kaufen.“, oder auch „Lasst uns froh und munter sein, ...“. Wer kennt nicht das eine oder andere Sprüchlein oder Liedchen zum Nikolaustag?

Hl. Nikolaus @kirche und leben
 

St. Pölten, 06.12.2019 (dsp) Haben Sie schon gewusst, dass der Heilige Nikolaus von Myra …

  • … der Legende nach gefangenen Feldherren erschienen ist, um ihnen im Kerker Trost zuzusprechen?
  • … der Legende nach dem römischen Kaiser Konstantin erschien und so die Hinrichtung von drei unschuldigen Bürgern verhinderte?
Der Heilige Nikolaus von Myra
 

St. Pölten, 20.11.2018 (dsp) Nikolaus-Darsteller aus dem Diözesangebiet erhielten bei einer Schulung in der Pfarre St. Pölten-Viehofen Wissenswertes von der Katholischen Jungschar und der Katholischen Männerbewegung vermittelt. Lisa Funiak und Peter Haslwanter bereiteten die künftigen Darsteller auf ihre Aufgaben vor.

 

 St. Pölten-Viehofen, 08.11.2018 (dsp) Wegen seiner Liebe zu den Kindern und seiner Hilfsbereitschaft ist der Heilige Nikolaus in den Familien, aber auch in Pfarrheimen, Kindergärten und anderen öffentlichen Räumen gerne gesehen. Die Katholische Jungschar bietet gemeinsam mit der Katholischen Männerbewegung am Montag, 19. November von 18 bis 21 Uhr eine Nikolausschulung in der Pfarre St. Pölten-Viehofen.

Unsere Nikolause drücken die Schulbank
 

St. Veit/Gölsen, 18.11.2016 (dsp) Großes Interesse gab es an der diözesanen Nikolaus-Schulung der Katholischen Jungschar und der Katholischen Männerbewegung im Pfarrzentrum St. Veit/Gölsen. Diakon Josef Muhr und Lisa Funiak bereiteten die künftigen Darsteller auf ihre Aufgaben vor. Viele Schulungsteilnehmer gehen teils schon jahrzehntelang zu Familien, andere stehen vor ihrem ersten Einsatz.

Foto: Nikolaus-Schulung in St. Veit/Gölsen
 

St. Veit, 03.11.2016 (dsp) Wegen seiner Liebe zu den Kindern und seiner Hilfsbereitschaft ist der Heilige Nikolaus in den Familien, aber auch in Pfarrheimen, Kindergärten und anderen öffentlichen Räumen gerne gesehen. Die Katholische Jungschar bietet gemeinsam mit der Katholischen Männerbewegung am Donnerstag, den 17. November von 18 bis 21 Uhr eine Nikolausschulung in der Pfarre St. Veit/Gölsen (Bezirk Lilienfeld) an.

Einladung zur Nikolaus-Schulung in St. Veit
 

Matzleinsdorf, 21.11.2015 (dsp) Großes Interesse gab es an der diözesanen Nikolaus-Schulung der Katholischen Jungschar und der Katholischen Männerbewegung im Pfarrzentrum Matzleinsdorf (Bezirk Melk). Diakon Josef Muhr und Lisa Funiak bereiteten die künftigen Darsteller auf ihre Aufgaben vor. Viele Schulungsteilnehmer gehen teils schon jahrzehntelang zu Familien, andere stehen vor ihrem ersten Einsatz.

Künftige Nikolaus-Darsteller/innen
 

Innsbruck, 24.11.2014 (dsp) Über den gütigen Herrn mit Bart, der sich für die Armen eingesetzt und gegen die Mächtigen aufbegehrt hat, gibt es mehr als hundert Legenden. Dieses Buch erzählt die Geschichte dieses außergewöhnlichen Mannes. <--break->

Wolfgang Heindl: die Geschichte vom Nikolaus

Seiten

Subscribe to RSS - Nikolaus