Maiandacht

 

St. Pölten, 20.5.2020 (dsp/mb) Die Zeit der Beschränkung rund um Gottesdienste und Messfeiern im Freien sind gelockert worden und diese Woche werden in vielen Pfarren wieder Maiandachten an den verschiedensten Plätzen in Kirchen und im Freien gefeiert.

Die Madonna von Medjugorje ist Mittelpunkt vieler Maiandachten  Foto: Daniel Furore
 

St. Pölten, 2.5.2020 (dsp/mb) Der Mai gilt kirchlich traditionell als "Marienmonat". Die Gottesmutter wird in der christlichen Spiritualität zugleich als Sinnbild für die lebensbejahende Kraft des Frühlings und seine überbordende Fruchtbarkeit verstanden und etwa als "Maienkönigin" verehrt. Wie sehr Maria mit dem Frühling verbunden wird, zeigt sich unter anderem in dem Umstand, dass auf der südlichen Halbkugel der Marienmonat nicht im Mai, sondern im November, dem dortigen Frühling gefeiert wird. Maria steht am Beginn des Heilswerkes Gottes und symbolisiert somit den "Frühling des Heils“.

Marienbild - Schnitzerei aus Südtirol
 

Aschbach/Kirnberg an der Mank, 23.05.2019 (dsp/jh) Am Dienstag trafen sich rund 60 Frauen in der Pfarrkirche Aschbach zur schon traditionellen Maiandacht der kfb im Dekanat Amstetten.

Fotos: kfb
 

Sankt Pölten, 06.05.2018 (dsp/jh) Neben dem Rosenkranzmonat Oktober ist der Marienmonat Mai im Besonderen ein Monat der Gottesmutter Maria.

 

St. Pölten, 04.05.2018 (dsp) Der Mai ist neben dem Oktober besonders der Gottesmutter Maria gewidmet. Aus diesem Anlass werden in vielen Ortsteilen bei Kapellen Maiandachten gefeiert. Und da hat sich der liebe Gott besonders viel einfallen lassen: Inmitten einer wunderbaren Natur ist derzeit Gottes Schöpfung beeindruckend greifbar. Außerdem ist es ein großartiges Miteinander der Dorfgemeinschaft. Tausende Gläubige feiern dies.

 

St. Pölten, 26.04.2017 (dsp) Der bevorstehende Mai ist neben dem Oktober besonders der Gottesmutter Maria gewidmet. Aus diesem Anlass werden in vielen Ortsteilen bei Kapellen Maiandachten gefeiert. Und da hat sich Gott besonders viel einfallen lassen: Inmitten einer wunderbaren Natur ist derzeit Gottes Schöpfung beeindruckend greifbar. Außerdem ist es ein großartiges Miteinander der Dorfgemeinschaft. Tausende Gläubige werden dies wieder feiern.

Foto: Pfarre Neumarkt
Subscribe to RSS - Maiandacht