Männer

 

St. Pölten, 13.07.2017 (dsp) Der emeritierte Militärbischof Christian Werner und Dechant Willibald Steiner haben am Mittwoch mit einem Gottesdienst die 31. Sommerakademie der Katholischen Männerbewegungen Österreich (KMBÖ) in St. Pölten eröffnet. Bei der traditionellen Veranstaltung der größten Männerorganisation Österreichs stehen noch bis Samstag Vorträge und Workshops zum Thema "Leben in Fülle" auf dem Programm.

 

St. Pölten, 11.07.2017 (dsp) Die Sommerakademie der größten Männerorganisation Österreichs von 12. bis 15. Juli in St. Pölten steht unter dem Motto „Leben in Fülle“ und spricht sowohl ein männerspezifisches als auch ein biblisches Thema an.

KMB Sommerakademie
 

St. Pölten-St. Radegund, 30.05.2017 (dsp) Erlebnisreiche Tage gab es für dreißig Mesnerinnen und Mesner sowie Mitglieder der Katholischen Männerbewegung aus der Diözese St. Pölten bei der Gemeinschaftsfahrt 2017 nach Oberösterreich und Bayern. Den Abschluss bildete die Teilnahme an der 10. Jägerstätter-Wallfahrt der Katholischen Männerbewegung nach St. Radegund. Besichtigungen von Wasserburg am Inn, Altötting und Burghausen rundeten das Programm ab.

Jägerstätter-Wallfahrt
 

Pernegg, 09.05.2017 (dsp) Alle von 8 bis 99 Jahren sind auf Initiative der Katholischen Männerbewegung (KMB) eingeladen, mit Wanderkanus die Thaya zu befahren. Einige Stromschnellen und Dämme, die zu bewältigen sind, lassen die Fahrt zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Lust am Abenteuer und die Geborgenheit, beim Vater zu sein, stehen dabei an oberster Stelle.

Foto: www.gallien.at
 

St. Pölten, 24.04.2017 (dsp) Österreichs Ordensnovizen sind zu einer Begegnungswoche im St. Pöltner Lilienhof zusammengekommen. Dabei zeigte sich beim Austausch über die Berufungswege die Breite und Vielfalt der Ordensgemeinschaften.

Novizenwoche im Lilienhof
 

Zwettl, 01.03.2017 (dsp) Die Notwendigkeit einer höheren Moral in der Wirtschaft betonte Altabt Gregor Henckel Donnersmarck vom Stift Heiligenkreuz bei einem Impulstag der Katholischen Männerbewegung zum Thema „Geld in dieser Welt“ am Aschermittwoch im Bildungshaus Stift Zwettl. In der Veranstaltungsreihe für Landwirte „Verwurzelt in der Re<li>gion“ sprach Henckel Donnersmarck zu seinem jüngsten Buch „Reich werden auf die gute Art – Vermögenstipps eines Geistlichen“. Der Zisterziensermönch war vor seinem Ordenseintritt als studierter Diplomkaufmann in der Wirtschaft tätig.

Altabt Gregor Henckel Donnersmarck als Referent beim KMB-Impulstag im Stift Zwettl
 

St. Pölten, 05.02.2017 (dsp) Mut, sich so zu zeigen, wie man ist, machte der klinische Psychologe Georg Fraberger bei seinem Vortrag über „Männlichkeit und Liebe“ beim Diözesanen Männertag der Katholischen Männerbewegung der Diözese St. Pölten (KMB) im Bildungshaus St. Hippolyt. Der Referent kam ohne Arme und Beine zur Welt, studierte Psychologie und arbeitet seit über 15 Jahren in eigener Praxis und im AKH Wien sowie als Lehrbeauftragter. Fraberger ist glücklich verheiratet, hat vier Kinder, fährt begeistert Auto und führt laut Eigendefinition „ein gutes Leben“.

Mag. Dr. Georg Fraberger
 

St. Pölten, 18.11.2016 (dsp) Björn Süfke, Bestsellerautor von „Männerseelen“ und Psychotherapeut, ruft in seinem neuen Buch „Männer. Erfindet. Euch. Neu“ zu einer positiven männlichen Emanzipation auf, wünscht sich eine männliche Versagenskultur und fordert ein Ende der Männerabwertung und des Geschlechterkampfes. Zu diesem spannenden Themenabend luden die Katholische Männerbewegung der Diözese St. Pölten und das Katholische Bildungswerk in das Bildungshaus St. Hippolyt.

Foto: Franz Moser (Pädagogischer Mitarbeiter Hippolyt-Haus), Axel Isenbart (Katholische Aktion), Michael Scholz (Katholische Männerbewegung), Referent Björn Süfke, Erwin Lasslesberger (Katholisches Bildungswerk), Erich Wagner-Walser (Hippolyt-Haus-Direktor)
 

Zwettl, 19.09.2016 (dsp) Mit dem Thema „Männerleben“ befasste sich die Katholische Männerbewegung (KMB) bei ihrer Herbstkonferenz am 17. September 2016 im Bildungshaus Stift Zwettl. Dabei wurde aufgezeigt, wie sich Männer im pfarrlichen Leben und besonders in der eigenen Familie engagieren können.

 

Horn-St. Pölten-Amstetten, 30.07.2016 (dsp) Für Mitglieder der Katholischen Männerbewegung (KMB) - und alle die es noch werden wollen - gibt es nun im Diözesangebiet einen zusätzlichen Mehrwert: Die Fußball-Heimspiele von SKU Amstetten, SV Horn und SKN St. Pölten können in der Saison 2016/17 kostenlos besucht werden. „Was Männer interessiert, dafür muss in der KMB Platz sein“, so KMB-Sekretär Michael Scholz, selbst jahrelang aktiver Fußballer und geprüfter Fußball-Schiedsrichter.

Dechant Johann Berger, KMB-Diözesansekretär Michael Scholz sowie die Fußball-Fans Tristan Gregeritsch und Amelie Heiß aus Neustadtl.

Seiten

Subscribe to RSS - Männer