Kunst

 

Göttweig, 09.04.2018 (dsp) Für 10., 11., 12. und 14. August 2018 plant das Jugendhaus Stift Göttweig wieder eine hochkarätige Jugendtheaterproduktion, die im wunderbaren Ambiente von Stift Göttweig aufgeführt wird.

Jugendhaus Stift Göttweig: Kartenvorverkauf für Jugendtheaterproduktion Cyrano gestartet
 

Melk, 21.03.2018 (dsp) Schauplatz ist das Mittelmeer: Die Schallaburg zeigt bis 11. November 2018 mit „Byzanz & der Westen. 1000 vergessene Jahre“ die erste Ausstellung zum wechselvollen Verhältnis zwischen dem Byzantinischen Reich und dem lateinischen Westen. Zugleich ist sie die wertvollste Schau in der Geschichte der Schallaburg mit Exponaten aus namhaften Sammlungen wie dem Pariser Musée du Louvre, der Schatzkammer von San Marco in Venedig oder dem Israel Museum in Jerusalem.<--break->

Sujet ausstellung Schallaburg 2018
 

Melk, 17.03.2018 (dsp) Das Benediktinerstift Melk ist am Sonntag, 18. März, Schauplatz des 23. niederösterreichischen Museumstags. Thema der Fachtagung ist heuer "Außergewöhnliche Sammlungen und neue Projekte der Stiftsmuseen".

Stift Melk
 

St. Pölten, 27.02.2018 (dsp) Im Rahmen der diesjährigen Fastenausstellung des Katholischen AkademikerInnenverbandes im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes nahmen einige St. Pöltner Schulen die Gelegenheit war, bei der heuer erstmals angebotenen Malaktion von Künstlern für Schüler mitzumachen. Bei mehreren Workshops lernten die Kinder und Jugendlichen verschiedenste Techniken und Methoden kennen, künstlerisch tätig zu sein.

Künslerinnen und Schüler bei der Malaktion im Sommerrefektorium
 

Dürnstein-Loiben, 25.02.2018 (dsp) In vielen Altarräumen der Kirchen finden sich in der Fastenzeit wieder Fastentücher. Mit Beginn der diesjährigen Fastenzeit wurde in den beiden Pfarrkirchen Dürnstein und Loiben diese alte Tradition ebenfalls aufgenommen. Der in Velden am Wörthersee ansässige - Dürnstein jedoch seit vielen Jahren sehr verbundene - Künstler Helldenmut schuf die Werke.

Foto (Photography Pfeffel): Das Foto zeigt das Fastentuch in Dürnstein mit dem Titel „Du in mir“ sowie Pfarrer Hugo de Vlaminck und den Künstler Helldenmut.
 

St. Pölten, 23.02.2018 (dsp) Fotograf Franz Karl zeigt in seiner Fotoreihe eine Auswahl von fünfzehn Sakralbauten des 20. Jahrhunderts in der Diözese St. Pölten. Sein Ziel ist es, das Bewusstsein des Betrachters auf die schlichte Anmut und Schönheit der Architektur moderner Gotteshäuser zu lenken. Die Ausstellung „Kirchenbau in der Diözese St. Pölten 1932 -2000“ wird am 27. Februar, 19 Uhr, im diözesanen Bildungshaus St. Hippolyt eröffnet.

Foto: Franz Karl
 

St. Pölten, 05.02.2018 (dsp) Zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung „Kunst.voll“ im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes lädt der Katholische AkademikerInnenverband der Diözese St. Pölten (KAV) am Donnerstag, den 15. Februar um 18.30 Uhr. Um 19.30 Uhr eröffnen Bischof Klaus Küng und Landesrätin Barbara Schwarz in Vertretung von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Ausstellung. Zur Einführung spricht Leopold Kogler, Präsident der NÖ Kunstvereine und Leiter des NÖ Dokumentationszentrums für moderne Kunst.

Fastenausstellung "Kunst.voll" - Eröffnung am 15. Februar
 

St. Pölten, 02.02.2018 (dsp) Das Bildungshaus St. Hippolyt hat eine neue Broschüre zu Geschichte und Kunst herausgebracht. Auf 32 Seiten bietet sie in schöner grafischer Aufmachung Informationen zur Geschichte der Landeshauptstadt St. Pölten, des namensgebenden Heiligen St. Hippolyt und des Bildungshauses seit 1961.

 

Göttweig, 17.11.2017 (dsp) Gemeinsam mit ihrem kulturellen und spirituellen Zentrum Stift Göttweig haben sich die Standortgemeinde Furth bei Göttweig sowie die Gemeinden Bergern im Dunkelsteinerwald, Dunkelsteinerwald, Hafnerbach, Inzersdorf-Getzersdorf, Karlstetten, Mautern an der Donau, Nussdorf ob der Traisen, Paudorf, Rossatz-Arnsdorf, Schönbühel-Aggsbach, Statzendorf und Wölbling im Herbst 2017 entschlossen, sich um die Ausrichtung der Niederösterreichischen Landesausstellung 2023 zu bewerben. Dieses gemeinsame Projekt wurde in allen Gemeinden durch Gemeinderatsbeschlüsse bestätigt.

Foto (Stift Göttweig): Bewerbung um die Landesausstellung 2023
 

St. Pölten-Göttweig-Krems, 05.10.2017 (dsp) 670 Museen, Galerien, Kulturinstitutionen in ganz Österreich und im benachbarten Ausland öffnen im Rahmen der ORF-"Langen Nacht der Museen" am kommenden Samstag, 7. Oktober, ihre Tore. Unter den Programmangeboten finden sich auch kirchliche Angebote. Zum 18. Mal haben Interessierte mit nur einem Ticket Zugang zu allen teilnehmenden Einrichtungen; das Ticket kostet 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) und gilt am Samstag von 18 bis 1 Uhr als Eintrittskarte sowie als Fahrschein für Shuttle-Busse zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten.

Seiten

Subscribe to RSS - Kunst