Kloster

 

Melk, 18.07.2015 (dsp) Zeitgenössisches Gotteslob ist im Rahmen der Vokalwoche in der Stiftskirche Melk zu hören. Arvo Pärt gehört zu den wichtigsten und gleichzeitig populärsten Schöpfern spiritueller, geistlicher Musik der Gegenwart. Im Jahr seines achtigsten Geburtstags steht sein Te Deum für 3 Chöre, Streichorchester, Klavier und Tonband unter der Leitung von Heinz Ferlesch im Zentrum des Großen Abendkonzerts am Samstag, den 25. Juli, um 20 Uhr.

Vokalwoche Melk - Konzert Plenum
 

Altenburg-Seitenstetten-Zwettl, 12.07.2015 (KAP/dsp) Österreichs Klöster und Stifte laden im Juli und August zu den "Langen Nächten der Klostergärten" ein. Insbesondere während den Vollmondnächten am 31. Juli und 29. August können Besucher die abendlichen Klostergärten im Mondschein erleben.

Klostergarten im Stift Zwettl (@Stift Zwettl)
 

Der weltweite Kultur- und Gesellschaftswandel macht vor dem Ordensleben nicht Halt: Das zeigte die internationale Konferenz "Mönchtum von Ost nach West", die dieser Tage an der Universität Graz stattgefunden hat.

 
 

Zahlreiche Klöster und Stifte Österreichs legen im laufenden "Jahr der Orden 2015" in ihrem Angebot für Besucher den Fokus auf Kunst- und Kulturangebote in Verbindung mit Spiritualität. Das zeigt der neue Folder des Vereins "Klösterreich", der am Dienstag in Wien präsentiert wurde.

 
 

Lilienfeld, 15.04.2015 (dsp) An der niederösterreichischen Landesausstellung von 25. April bis 1. November beteiligt sich auch das Stift Zisterzienser-Stift Lilienfel. Das im Jahr 1202 gegründete Stift fühlt sich mit den drei Ausstellungsgemeinden Annaberg, St. Anton und Frankenfels eng verbunden.

Pater Prior Pius Maurer mit Jugendlichen
 

Göttweig, 20.03.2015 (dsp) Das Kuratorium zur Restaurierung von Stift Göttweig hat weitere Maßnahmen im Zusammenhang mit der Neudeckung der Stiftsdächer geplant. Das Land Niederösterreich, das Bundesdenkmalamt, die Gemeinde Furth-Gött­weig und das Benediktinerstift Göttweig haben in einer gemeinsamen Sitzung am 20. März die erforderlichen Arbeiten zur Sicherung des Weltkulturerbes Stift Göttweig fixiert.

Stift Göttweig
 

Altenburg, Geras, Seitenstetten, Zwettl, 17.03.2015 (dsp) Unsere Stifte und Klöster warten zu den Kar- und Ostertagen wieder mit einem besonderen Angebot auf. Besondere Einkehrtage, Fastenkurse und Vertiefungen in die Liturgie, Symbolik und Feierinhalte der Karwoche und von Ostern bereiten auf die Frohbotschaft von Tod und Auferstehung vor.

 

Göttweig, 10.03.2015 (dsp) Ab Samstag, dem 21. März startet das Stift Göttweig in die neue Saison. Am Eröffnungswochenende bieten die Benediktiner besonders exklusive Führungen an, wie zum Beispiel eine Kustodenführung mit Pater Gregor oder eine Dachbaustellenführung. Weiters wird der 5. Göttweiger Ostermarkt eröffnet. Im Museum werden außerdem gleich zwei neue Sonderausstellungen präsentiert: „950 Jahre Bischof Altmann“ und "Ikonografische Rätsel".

 

St. Pölten, 05.03.2015 (dsp) „Begeisterung für Christus“ sei die Triebfeder für Ordens- und Klostergründungen wie für Berufungen. Das betonte P. Pius Maurer, Prior des Zisterzienserstiftes Lilienfeld, bei der Eröffnungsveranstaltung zur Exkursionsreihe „Leben in Klöstern heute“ an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH). Diese Veranstaltungsreihe zum „Jahr der Orden“ in Kooperation von PTH und Katholischem Bildungswerk (KBW) führt als „Entdeckungsreise hinter die Mauern der Klöster“, um das Profil und die Spiritualität der jeweiligen Ordensgemeinschaften kennenzulernen.

Mag. P. Laurentius Resch, Prior des Benediktinerstiftes Seitenstetten; Prof. Dr. P. Pius Maurer, Prior des Zisterzienserstiftes Lilienfeld; Prof. Mag. Franz Reithner, musikalische Begleitung; Rektor DDr. Reinhard Knittel; Prof. Dr. Fritz Schipper, Koordinator der Veranstaltungsreihe; Mag. Richard List, Stv. Obmann des Katholischen Bildungswerks der Diözese St. Pölten
 

St. Pölten, 10.02.2015 (dsp) Eine besondere Veranstaltungsreihe zum „Jahr der Orden“ bietet die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten (PTH) in Zusammenarbeit mit dem Katholischen Bildungswerk (KBW) und allen acht Stiften im Gebiet der Diözese St. Pölten. In zwei Blöcken, im Frühjahr und im Sommer, führen Exkursionen zu den Benediktiner-, Zisterzienser- und Chorherrenstiften als „Entdeckungsreisen hinter die Mauern der Klöster“ und um das Profil und die Spiritualität der jeweiligen Ordensgemeinschaften kennenzulernen.

Foto: Malachit/www.shutterstock.at

Seiten

Subscribe to RSS - Kloster