Kirchenmusik

 

St. Pölten, 17.11.2015 (dsp) Die Betriebsseelsorge Traisental veranstaltet am Freitag, 27. November, einen Gospelabend direkt dort, wo die Menschen in der Arbeit und im Leben stehen: im Traisenpark St. Pölten. Es singt von 17 bis 19 Uhr im Cafe Central das Vokalensemble MIX-DUR. Autorin Katharina Grabner-Hayden leist heiter-besinnliche Texte und Geschichten. Das Motto lautet „Feel the spirit“, der Eintritt ist frei.

Die Betriebsseelsorge Traisental veranstaltet am Freitag, 27. November, einen Gospelabend im St. Pöltner Traisenpark
 

St.Pölten, 10.9.2015 (dsp/KAP) Am Samstag, 12. September, startet mit der Aufführung von Georg Friedrich Händels "Messiah" im St. Pöltner Dom das alljährlich stattfindende Festival "Musica sacra". Bis einschließlich 4. Oktober stehen dabei fünf Konzerte und drei Gottesdienste auf dem Programm.

Musica Sacra
 

St. Pölten, 15.08.2015 (dsp) Das St. Pöltner Konservatorium für Kirchenmusik hat einen hervorragenden Ruf und ermöglicht hochwertige Kirchenmusik hierzulande. Über 180 Sänger und Organisten werden hier auf sehr hohem Niveau ausgebildet. Das nächste Studienjahr startet im September, eine Ausbildung für Organisten dauert rund fünf Jahre. „Das Konservatorium ist ein lebendiger Treffpunkt für Musikliebhaber, die aus der Verbindung von Musik und Spiritualität eine Bereicherung für ihr Leben erfahren wollen“, betont Michael Poglitsch, Leiter der diözesanen Einrichtung.

Theresa Zehetgruber lernt am Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten
 

St. Pölten, 01.06.2015 (dsp) Im Tahmen des Barockfestivals lädt die Dommusik St. Pölten am Sonntag, den 14. Juni 2015, um 19.30 Uhr zum Konzert "Te Deum" in den St. Pöltner Dom. Im Mittelpunkt des Programms steht das "Te Deum" von Marc-Antoine Charpentier. Weiters kommen "Ode for St. Cecilia’s Day" von Henry Purcell, "Der Gerechte kommt um" von Johann Sebastian Bach und als Abschluss das C-Dur Orgelkonzert "Toccata & Fuge" von Johann Sebastian Bach zur Aufführung.

Dommusik St. Pölten (Fotos: www.dommusik.com)
 

St. Pölten, 17.05.2015 (dsp) Das St. Pöltner Konservatorium für Kirchenmusik hat einen hervorragenden Ruf und ermöglicht hochwertige Kirchenmusik hierzulande. Über 180 Sänger, Organisten und Musiker werden hier auf sehr hohem Niveau ausgebildet und weitertrainiert. Das nächste Studienjahr startet im September, eine Ausbildung dauert rund fünf Jahre. „Das Konservatorium ist ein lebendiger Treffpunkt für Musikliebhaber, die aus der Verbindung von Musik und Spiritualität eine Bereicherung für ihr Leben erfahren wollen“, betont Michael Poglitsch, Leiter der diözesanen Einrichtung.

 

Heiligeneich – St. Pölten, 29.04.2015 (dsp) Die neue Online-Plattform www.kirchenchor-info.at bietet Kirchenchören und Chorleitern ein umfassendes Angebot für Information, Kommunikation und Service. "Im Mittelpunkt dieses Projektes steht die Erhaltung der jahrhundertelangen, katholischen Kirchenchortradition, ohne die eine würdevolle Umrahmung kirchlicher Feste und Feiern kaum vorstellbar wäre.“, sagt dazu Initiator und Mitentwickler Michael Muck, Leiter des Kirchenchores der Pfarre Heiligeneich. Um den Fortbestand der Chöre auch mittel- und langfristig zu sichern, sei es notwendig, den Chören einen hohen Stellenwert in der Öffentlichkeit zu sichern, den Chorleitern die Aufgabe zu erleichtern und besonders auch die Jugend als Nachwuchs anzusprechen.

Prospekt kirchenchor-info.at
 

St. Pölten, 16.03.2015 (dsp) Insgesamt 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sangen mit Leib und Seele bei den Jugendchöretagen am 14. und 15. März im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten. Bereits zum 14. Mal luden die Katholische Jugend - Bereich Pfarre, das Jugendhaus Schacherhof, das Kirchenmusikreferat und die Jugendpastoral der Diözese St. Pölten zum Chorsingen im Plenum und zahlreichen Workshops sowie Einzelstimmbildung ein.

 

Heidenreichstein, 12.03.2015 (dsp) Bereits zum 23. Mal treffen einander Organistinnen und Organisten aller Altersgruppen aus Österreich und Tschechien und lassen die Orgeln vom 16. bis 21. August in und rund um die Burgstadt Heidenreichstein erklingen. Ab sofort können sich Interessierte anmelden.

Die Orgel - die beliebte "Königin der Instrumente"
 

St. Pölten, 27.01.2015 (dsp) Die Katholische Jugend lädt am 14. bzw. 15. März 2015 (jeweils dasselbe Programm) gemeinsam mit dem Kirchenmusikreferat, dem Jugendhaus Schacherhof und der Jugendpastoral St. Pölten-Stadt zu den Jugendchöretagen „God rocks my world“ ins Bildungshaus St. Hippolyt nach St. Pölten ein. Die Online-Anmeldung startet am 27. Jänner und ist bis 1. März auf http://stpoelten.kjweb.at für singbegeisterte Jugendliche ab 14 Jahren (Einzelpersonen und Gruppen) möglich.

 

St. Pölten, 10.01.2015 (dsp) Auf Anregung der Diözesankommission für Kirchenmusik stellt die St. Pöltner Kirchenzeitung „Kirche bunt“ in Zusammenarbeit mit dem Kirchenmusikreferat monatlich ein Lied aus dem neuen „Gotteslob“ vor. Zehn Personen verfassen je einen Einführungstext mit Gedanken zum jeweiligen „Lied des Monats“, der in „Kirche bunt" und auf http://gotteslob.dsp.at veröffentlicht wird. Dazu gehen auch Youtube-Videos online, die mit Studierenden des Konservatoriums für Kirchenmusik in der Kapelle des Priesterseminars aufgenommen wurden.

Lied des Monats auf Youtube

Seiten

Subscribe to RSS - Kirchenmusik