Kirchenmusik

 

St. Pölten, 12.05.2017 (dsp) Besonderes akustisches Schmankerl: Am Freitag, 19. Mai gibt es eine Wanderung zu den sechs bemerkenswerten Orgeln der inneren Stadt. Kurzweilig werden die Instrumente jeweils 15 Minuten bespielt. Die Dauer ist von 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr, gestartet wird in der Prandtauer-Kirche, der Eintritt ist frei. Pro Platz dauert es 30 Minuten mit Cafépause im Pfarrzentrum der Evangelischen Gemeinde und Abschluss im Dom mit Agape im Sommerrefektorium.

Foto (F. Gleiss): Domorganist Franz Lusser
 

Heidenreichstein, 03.05.2017 (dsp) Ein feines Jubiläum: Zum 25. Mal treffen einander Organistinnen und Organisten aller Altersgruppen aus Österreich und Tschechien und lassen die Orgeln vom 20. bis 25. August in und rund um die Burgstadt Heidenreichstein erklingen.

 

Altenburg-St. Pölten, 27.03.2017 (dsp) Die vorösterliche Zeit steht in der Diözese St. Pölten auch im Zeichen hochkarätiger Passions-Konzerte. Dazu laden etwa am Sonntag, 2. April, die Altenburger Sängerknaben und am 9. April der St. Pöltner Domkantorei.

Foto (Daniela Matejschek): St. Pöltner Domkantorei
 

St. Pölten, 14.03.2017 (dsp) Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sangen mit Leib und Seele bei den Jugendchöretagen am 11. und 12. März im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten. Sie werden wieder viel neuen Schwung in die Jugendchöre der Pfarren bringen, von denen es in der Diözese St. Pölten weit über 100 gibt.

Jugendchöretage
 

St. Pölten, 24.01.2017 (dsp) Die Katholische Jugend lädt am 11. bzw. 12. März 2017 (jeweils dasselbe Programm) gemeinsam mit dem Kirchenmusikreferat, dem Jugendhaus Schacherhof und der Jugendpastoral St. Pölten-Stadt zu den Jugendchöretagen „God rocks my world“ ins Bildungshaus St. Hippolyt nach St. Pölten ein. Die Online-Anmeldung startete am 23. Jänner und ist bis 23. Februar auf www.jugendchoeretage.at für singbegeisterte Jugendliche ab 14 Jahren (Einzelpersonen und Gruppen) möglich. Manche Workshops sind sehr schnell ausgebucht! Nähere Infos zu den Workshops bzw. ReferentInnen: www.jugendchoeretage.at oder 02742/324-3363.

Populäre Jugendchöretage: Jetzt anmelden
 

Altenburg, 23.01.2017 (dsp) Alle Eltern mit ihren musikinteressierten Buben, die im kommenden Jahr die 4. Klasse Volksschule oder die 1. Klasse Gymnasium oder Neue Mittelschule besuchen werden, sind am 29. Jänner herzlich eingeladen, zum „Tag der offenen Tür“ ins Internat der Sängerknaben zu kommen. Als musikalische Kostprobe gestalten die „Buben“ um 10.00 Uhr das Konventamt in der Stiftskirche.

Altenburger Sängerknaben
 

St. Pölten, 20.01.2017 (dsp) Am „Tag des Judentums“, den alle christlichen Kirchen in Österreich am 17. Jänner begingen, lud die Diözese St. Pölten zu einem Abend mit Yair Barzilai, Kantor in Baden, in das Bildungshaus St. Hippolyt. Die Veranstaltung „Musik im Judentum und im Jüdischen Gottesdienst“ war eine Mischung aus Vortrag über die Musik im Jüdischen Gottesdienst und Musikbeiträgen, unterstützt vom Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten.

Diözese St. Pölten lud zum „Tag des Judentums“
 

St. Pölten, 08.12.2016 (dsp) Das traditionelle Weihnachtsliedersingen des Jugendensembles der Dommusik St. Pölten begeistert in diesem Advent am 17. Dezember um 19.30 Uhr mit französischer Weihnachtsmusik aus dem 17. Jahrhundert von M.A. Charpentier sowie mit traditionellen Weihnachtsliedern in modernen zeitgemäßen Sätzen unter der Leitung von Domkapellmeister Otto Kargl.

 Jugendensemble der Dommusik, Foto: Michael Hammerl
 

St. Pölten, 25.11.2016 (dsp) In der Konzertreihe „Orgel plus“ lädt die Dommusik St. Pölten am Samstag, den 10. Dezember, um 19.30 Uhr in den Dom zu einem Adventkonzert. Domorganist Ludwig Lusser, der Chor Ad Libitum unter der Leitung von Stefan Kaltenböck und Heinz Ferlesch sowie der Violinistin Ruswitha Dokalik und der Oboistin Katharina Humpe bringen die Adventgeschichte bis zur Geburt Jesu stimmungsvoll zum Klingen.

Domorgel
 

Heidenreichstein, 27.08.2016 (dsp) Heidenreichstein veranstaltete unter der Leitung von Karl Immervoll wieder die hochkarätige internationale Waldviertler Orgelwoche. Thema für die Organisten aus dem Diözesangebiet – und darüber hinaus - war "Jugend stand up". „Junge und junggebliebene Organisten erarbeiteten Werke von jungen Komponisten und alten Meistern“, berichtet Immervoll. Der Höhepunkt der Woche war das Orgelkonzert mit Ines Schüttengruber, „die nicht nur Werke von lebenden Komponisten, sondern auch imposante Orgelwerke von J.S.Bach einem begeisterten Publikum zum Besten gab“.

Hochkarätige internationale Waldvierler Orgelwoche in Heidenreichstein

Seiten

Subscribe to RSS - Kirchenmusik