Kirche

 

Kritik am Verfassungsgerichtshof nach dessen Urteil für die "Ehe für alle" ist am Mittwoch von verschiedenen Seiten gekommen. So ortete beispielsweise die Katholische Aktion Österreich (KAÖ) die Tendenz beim heimischen Höchstgericht, "selbst Gesellschaftspolitik zu betreiben", statt Gesetze auf ihre Verfassungsgemäßheit zu überprüfen.

 
 

Mit einem festlichen Gottesdienst in der Konzilsgedächtniskirche in Wien-Lainz ist der diesjährige Ordenstag zu Ende gegangen. Rund 500 Ordensleute waren der Einladung der heimischen Ordensgemeinschaften zur Tagung gefolgt, die unter dem Motto "Aufbruch bewegt" stand.

 
 

St. Pölten, 29.11.2017 (dsp) Erstmals wurde mit Cäcilia Havel eine Frau mit dem Vorsitz des Betriebsrates der Zentralangestellten der Diözese St. Pölten betraut. Ein besonderes Anliegen "ist ihr und dem ganzen gewählten Betriebsratsgremium die Kolleginnen und Kollegen bestmöglich zu vertreten und somit zu guten Arbeitsbedingungen beizutragen".

Irmgard Bayrhofer, Martin Wurz, Vorsitzende Cäcilia Havel, Michael Burghofer, Ursula Dienstbier, Markus Schmidinger
 

St. Pölten, 18.11.2017 (dsp) Bei einem ökumenischen Studientag im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt unter dem Titel „Genug für alle. Die Option für die Armen in der Praxis unserer Pfarrgemeinden“ wurde Mut gemacht zum Handeln an der Basis. Grundsätzlich sei – global gesehen - genug für alle Menschen da, aber nicht bei dem Lebensstil, den wir derzeit im Westen pflegen.

Foto: Ökumenischer Studientag in St. Pölten
 

Die Pastoraltagung - die größte kirchliche Seelsorge-Fortbildungsveranstaltung in Österreich - ist vom 11. bis 13. Jänner 2018 im Salzburger kirchlichen Bildungszentrum St. Virgil dem Thema "Der Hoffnung Räume öffnen" gewidmet.

 
 

St. Pölten, 11.11.2017 (dsp) Der Steinakirchner Sepp Eppensteiner bleibt oberster Kirchensportler in der Diözese St. Pölten. Die Delegierten der Diözesansportgemeinschaft wählten ihn bei der Generalversammlung  wieder einstimmig zum Vorsitzenden der Diözesansportgemeinschaft (DSG).

Neuer Vorstand der Diözesansportgemeinschaft
 

Für eine einladende Kirche, die von offenen Herzen und Freude am Miteinander geprägt ist, hat Kardinal Christoph Schönborn plädiert. Denn "Gott ist ein Gott der einlädt, nicht einer, der die Menschen zu sich zwingt oder sie unterdrückt", so der Kardinal in seiner Predigt am Dienstagabend im Wiener Stephansdom.

 
 

Seitenstetten, 17.10.2017 (dsp) Nach fünf Modulen im Zeitraum von Oktober 2016 bis Oktober 2017 wurden nun den 20 Absolvent/innen des Pilgerbegleiterlehrganges die Zertifikate im Seitenstettner BildungsZentrum St. Benedikt überreicht. Zur Ausbildung zählte auch ein Praxismodul mit einer Pilgerung von Melk auf den Sonntagberg.

Diözesaner Pilgerbegleiterlehrgang: 20 Absolventen erhielten Zertifikate
 

St. Pölten, 16.10.2017 (dsp) Der langjährige Chefredakteur der "Niederösterreichischen Nachrichten" (NÖN), Hans Ströbitzer, ist am Samstag im Alter von 87 Jahren verstorben. Der vielfach ausgezeichnete katholische Journalist und Publizist formte in den Jahren 1964 bis 1995 aus mehreren lokalen Bezirkszeitungen die landesweite NÖN, deren Leserzahl in diesen Jahren von 90.000 auf fast 600.000 wuchs, teilte die Redaktion zu seinem Tod mit.

Prof. Hans Ströbitzer +
 

Wer die "christliche Prägung" Österreichs "verteidigen" will, der "muss sie immer wieder neu von innen her leben". Das betont Michael Prüller, Kommunikationschef und Pressesprecher der Erzdiözese Wien in einem Interview in der Wiener Kirchenzeitung "Der Sonntag". Ein Land habe nur dann wirklich eine christliche Prägung, "wenn hier Christen ihren Glauben ernst nehmen und sie in der Politik und im Zusammenleben das christliche Menschenbild hochhalten."

 

Seiten

Subscribe to RSS - Kirche