Kirche

 

Der frühere päpstliche Ökumeneminister, Kardinal Walter Kasper, hält eine Wiedervereinigung der Christen auf absehbare Zeit für möglich. Es werde aber keine Einheitskirche entstehen, "in der alles gleichgestaltet wird, sondern eine Einheit in versöhnter Verschiedenheit, in der auch die geschichtlich gewachsenen Formen respektiert werden müssen".

 
 

St. Pölten, 27.01.2017 (dsp) Pfarren und kirchliche Institutionen können sich bis 15. Februar für die Teilnahme an der „Langen Nacht der Kirchen“ anmelden. Diese findet österreichweit am 9. Juni statt. Der St. Pöltner Projektkoordinator Michael Scholz verweist darauf, dass die Lange Nacht heuer zum 10. Mal in der Diözese St. Pölten veranstaltet wird.

"Lange Nacht der Kirchen" am 9. Juni
 

St. Pölten, 23.01.2017 (dsp) Die Weltgebetswoche zur Einheit der Christen steht heuer im Zeichen von 500 Jahre Reformation. Höhepunkt in Niederösterreich dazu war der Gottesdienst in der St. Pöltner Leopoldkapelle im Landhaus, das Motto lautete: „Versöhnung – die Liebe Christi drängt uns“ (2 Kor 5,14-20). Dabei wurde Positives angesprochen: Mit der Reformation sei die Bibel wieder verstärkt ins Licht gerückt, aber man erinnerte auch an Negatives, etwa die Verfolgung von Andersgläubigen. Aufgabe der Ökumene sei es jetzt, das Gemeinsame in den Vordergrund zu stellen. Die Predigt hielt der neue Superintendent Lars Müller-Marienburg, der kürzlich zum Vorsitzenden des Ökumenischen Arbeitskreises NÖ-West gewählt wurde.

Foto: Prof. Josef Kreiml, Römisch-katholische Kirche, Pastor Lothar Pöll, Evangelisch-methodistische Kirche, Diakon Prof. Johann Krammer, Russisch-orthodoxe Kirche, Pfarrer Catalin Florin Soare, Rumänisch-orhtodoxe Kirche, Pfarrer Dragan Eric, Serbisch-orthodoxe Kirche, Superintendent Lars Müller-Marienburg, Evangelische Kirche, Vorsitzender des Ökum. AK NÖ-West, Gisela Malekpour, Evangelische Kirche, Ordinariatskanzler Gottfried Auer, Römisch-katholische Kirche, Pfarrer Walter Baer, Altkatholische Kirche
 

Im Umgang mit Missbrauch kann es nach den Worten von Kardinal Christoph Schönborn nur den Weg der Wahrheit geben. Viel zu lange sei verharmlost, vertuscht, verleugnet und weggeschaut worden, betonte der Wiener Erzbischof beim Staatsakt für Missbrauchsopfer am Donnerstagabend im Parlament.

 
 

Seitenstetten, 09.11.2016 (dsp) Das 900-Jahr-Jubiläum der Kirchweihe konnte das Stift Seitenstetten am vergangenen Sonntag feiern. Die Kirche des Benediktinerstiftes wurde am 3. November 1116 durch Bischof Ulrich II. von Passau geweiht. Deshalb stand dem Festgottesdienst der Passauer Domprediger Propst Michael Bär vor.

Foto: Jerko Malinar
 

St. Pölten, 08.11.2016 (dsp) Hohe Vertreter der christlichen Kirchen Niederösterreichs betonten bei einem ökumenischen Studientag in St. Pölten die guten Beziehungen der Konfessionen. Ökumene sei ein „Friedensprojekt“ hieß es. Beim Studientag gab es bereits eine Vorschau auf das Reformationsjahr im kommenden Jahr, bei dem des Thesenanschlags Martin Luthers vor 500 Jahren erinnert wird. Der christliche Glaube sei verbunden mit der Verantwortung für die Mitmenschen, vor allem die, die am Rand der Gesellschaft stehen und unsere Hilfe brauchen.

Foto: BV Nicolae Dura, Ordinariatskanzler Gottfried Auer, neuer NÖ-Superintendent Lars Müller-Marienburg, altkatholischer Bischof Heinz Lederleitner, Vorsitzende des Katholischen Akademikerverbandes (KAV), Angelika Beroun-Linhart, Univ.-Prof. Bernhard Körner, Univ.-Prof. Ulrich Körtner.
 

St. Johann/Engstetten, 17.10.2016 (dsp) Mit einem großen Festgottesdienst mit dem Seitenstettner Abt Petrus Pilsinger sowie Dechant und „Hausherr“ Pfarrer P. Jacobus Tisch wurde in St. Johann in Engstetten das Ende der umfangreichen Renovierungen gefeiert. Neben der Neuausmalung, Heizung und Elektroinstallationen ist am auffälligsten, dass nun das einst umstrittene und seit Mitte der 1960er-Jahre verhüllte Altarfresko der Künstlerin Lydia Roppolt sichtbar ist und in den einst düsteren Kirchenraum viel Licht und Farbe bringt.

Neu renovierte Kirche in St. Johann/Engstetten
 

Krems, 09.10.2016 (dsp) In Verbindung mit dem Erntedankfest wurde am heutigen Sonntag der Abschluss der Renovierungsarbeiten am Dom der Wachau in Krems mit Diözesanbischof Klaus Küng, Landeshauptmann Erwin Pröll, Prälat Otto Mochti aus Passau, Bürgermeister Reinhard Resch, Pfarrer Franz Richter, Herwig Hauenschild, Obmann des Pfarrgemeinderats und Obmann des Vereins „Domfreunde“, sowie zahlreichen weiteren Ehrengästen gefeiert. Damit ist die größte Kirchenrenovierung - neben der Basilika Sonntagberg - im Bereich der Diözese St. Pölten abgeschlossen.

Foto: Klug
 

Rabenstein, 28.08.2016 (dsp) Das renommierte "Kardinal König-Gespräch 2016" hatte heuer die Zukunft der Seelsorge zum Thema. Der Titel der Veranstaltung, die am 27. und 28. August in Rabenstein/Pielach stattfand, lautete: „Unsere Pfarrgemeinden: bisher. Und morgen? - Unsere beiden Pfarrer erzählen und ein Theologe fragt nach“. Ausgehend von den Pfarrern im Pielachtal skizierten der renommierte Wiener Pastoraltheologe Prof. Paul Zulehner und die Präsidentin der Katholischen Aktion Österreichs, Gerda Schaffelhofer, die Veränderungen, Chancen und Schwierigkeiten der Seelsorge an der Basis. Dies wurde mit Blick auf weniger Priester und Überlegungen zu neuen Seelsorgeräumen diskutiert.

Reihe 1 v.l.n.r.: Pastoraltheologe Paul Zulehner, Kirchberberger Pfarrer August Blazic, Gerda Schaffelhofer, Präsientin der Katholischen Aktion Österreichs, Bürgermeister Anton Gonaus (Kirchberg), Moderatorin Alexandra Mantler-Felnhofer, Annemarie Fenzl, langjährige Mitarbeiterin von Kardinal Franz König, Gottfried Auer, Obmann des Kardinal König-Vereins, Pater Leonhard Obex, Pfarrer von Rabenstein. Reihe 2: Bürgermeister Kurt Wittmann (Rabenstein), Landtagsabgeordneter Martin Michalitsch
 

St. Pölten, 09.08.2016 (dsp) Ab sofort ist die Kirchenzeitung der Diözese St. Pölten, „Kirche bunt“, mit einer eigenen Homepage und einer Facebookseite im Internet vertreten. Damit sollen ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung Zukunft für die Kirchenzeitung gesetzt und insbesondere auch jüngere Leserinnen und Leser angesprochen werden.

Seiten

Subscribe to RSS - Kirche