Ministrantentag 2019
Bischof beim Minitag 2019
Pfarrfestsaison
Weihbischof Anton Leichtfried bei der Karfreitagsliturgie
Familien
Ferien-Kinderlager
Pilgern im Sommer
 
 

Kinder und Jugend

 

St. Pölten, 19.11.2016 (dsp) In vielen Pfarren werden traditionell am letzten Sonntag im Kirchenjahr (heuer am 20. November) Jugendgottesdienste gefeiert und die Firmlinge vorgestellt. Der Sonntag ist auch bekannt als Christkönigstag bzw. als Jugendsonntag und daher haben viele Kinder eine Krone aufgesetzt, um an Jesus zu erinnern. Außerdem werden viele Ministranten in den Mess-Dienst aufgenommen.

 

St. Pölten, 06.11.2016 (dsp) Der Studientag der Diözese St. Pölten für Kinder-, Jugend- & Familiengottesdienste stand unter dem Motto "Mit allen Sinnen feiern" und gilt als sehr populär. 150 Teilnehmerinnen und Teilnehmer nahmen teil und wirkten begeistert an den Ausführungen von Referentin Petra Ostermann mit, die ihnen die ganzheitliche sinnorientierte Pädagogik nach Franz Kett näher brachte. Anschließend gab es praxisorientierte Workshops für Gottesdienste.

Liturgiestudientag der Diözese St. Pölten mit Petra Ostermann
 

St. Pölten, 23.10.2016 (dsp) Über 300 Jugendliche zeigten 72 Stunden durch ihr kompromissloses Zupacken und ihre freiwillige Arbeit in der Diözese St. Pölten in 18 Projekten, dass soziales Engagement Spaß macht und wie einfach es ist, zu helfen und so ein kleines Stück Realität zu verändern. Sie machten mit bei "72 Stunden ohne Kompromiss", der größten Jugendsozialaktion Österreich. Veranstaltet wurde das von der Katholischen Jugend in Zusammenarbeit mit youngCaritas und Hitradio Ö3.

72 Stunden ohne Kompromiss in der Pfarre Ober-Grafendorf
 

Ybbsitz, 07.10.2016 (dsp) Die Katholische Jugend Steinakirchen gewann die "Olympischen Spiele" der diözesanen Katholischen Jugend.

"Olympische Spiele" der KJ in Ybbsitz
 

St. Pölten, 05.10.2016 (dsp) Die Diözese St. Pölten lädt am Samstag, 5. November, von 9 bis 17:30 Uhr zum Studientag für Kinder-, Jugend- und Familiengottesdienste ins St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Das Hauptreferat am Vormittag hält Petra Ostermann, Pädagogin und Kursleiterin der ganzheitlichen sinnorientierten Pädagogik. Dazu gibt es eine Fülle hochkarätiger Workshops für die Jugendarbeit.

Liturgiestudientag am 5. November im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt
 

St. Pölten, 07.09.2016 (dsp) Alle neu angestellten Religionslehrerinnen und Religionslehrer wurden vor Beginn des Einstiegs in den Religionsunterricht in der Diözese St. Pölten zu einem gemeinsamen Einführungstag geladen. „Dieser Tag ist sehr wertvoll, wie uns die Rückmeldungen der Teilnehmenden zeigen. Eine breite Infopalette soll den Einstieg erleichtern“, so Christian Ebner vom Diözesanschulamt.

44 angehende Religionslehrer/innen
 

Göttweig, 12.07.2016 (dsp) Unter dem Motto „Mit meinem Gott überspringe ich Mauern“ lädt das Jugendhaus Stift Göttweig zum beliebten Feriencamp für Kinder und Jugendliche von 10 bis 15 Jahren mit und ohne Schulprobleme. Das Lerncamp dauert von Montag, 22. August, bis Samstag, 27. August.

Lerncamp für Kinder und Jugendliche im Jugendhaus Stift Göttweig
 

Seitenstetten, 25.06.2016 (dsp) Zur jährlichen Klausur trafen einander die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs Kinder & Jugend der Diözese St. Pölten im Jugendhaus Schacherhof in Seitenstetten. „Der Fokus lag diesmal auf der Frage, wie wir unser hervorragendes Angebot für junge Menschen noch attraktiver vermitteln können“, so Bereichsleiter Ulrich Schilling.

Klausur des Bereichs Kinder & Jugend
 

Über 45 NGOs werben in einer großen Infokampagne für die Rechte minderjähriger Flüchtlinge. Unter dem Motto "Keine halben Kinder" wird via TV, Social Media und Plakate auf deren Benachteiligung aufmerksam gemacht. "Junge Flüchtlinge erhalten nur halb so viel Betreuung, Fürsorge und Bildung wie andere Kinder", mahnte die Initiatorin Eva Kern vom Don Bosco Flüchtlingswerk bei der Präsentation in Wien.

 
 

Tulln-St. Pölten-Amstetten-Krems, 02.06.2016 (dsp) Aus Anlass des „Jahrs der Barmherzigkeit“ nahm sich ein zehnköpfiges Team aus dem Bereich Kinder & Jugend der Diözese St. Pölten bei ihrer Aktion „Offenes Ohr“ erstmals gezielt Zeit, um eines der Werke der Barmherzigkeit (nach Bischof Joachim Wanke) „Ich höre dir zu!“ ganz konkret erfahrbar werden zu lassen. Ein Teil nahm Platz in St. Pölten, ein zweiter in Tulln. Ziel der Aktion war: anderen Menschen zuhören!

Aktion „Offenes Ohr“ des Bereichs Kinder & Jugend

Seiten

Subscribe to RSS - Kinder und Jugend