Kinder und Jugend

 

Göttweig, 24.08.2017 (dsp) Das Jugendhaus Stift Göttweig gibt jungen Menschen Raum! Seit dem Sommer 2005 ist das Haus ein Ort der Begegnung insbesondere für Kinder und Jugendliche. Junge Menschen haben die Möglichkeit, an einem für sie freigehaltenen Raum im wunderbaren Ambiente des Benediktinerstiftes Erfahrungen des Miteinanders zu machen. Ausreichende Möglichkeiten für Spiel und Spass stehen ebenso zur Verfügung wie Plätze der Ruhe und Orte des „für sich sein können“.

 

St. Pölten, 29.07.2017 (dsp) Was tun die Sternsinger der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar eigentlich im Sommer? Zuerst mal: sie haben sich auf jeden Fall eine Pause gegönnt, denn sie haben heuer ein sensationelles Rekordergebnis erzielt. Und: Sie freuen sich schon auf ihren Einsatz nach Weihnachten. Das beste Resultat erreichte übrigens schon wieder die Pfarre Ybbsitz.

ie diözesanen Heiligen Drei Könige sammelten 1.551.393,96 Euro, was einer Steigerung von 83.455,51 Euro oder 5,69 Prozent entspricht.
 

St. Pölten, 19.07.2017 (dsp) „Der Ministrantendienst bleibt für Kinder weiter attraktiv“, sagt Ulrich Schilling, Leiter des Bereichs Kinder und Jugend der Diözese St. Pölten. In der Diözese St. Pölten gibt es weit über 5000 Ministranten, österreichweit sind es 45.000. Was heute selbstverständlich ist - der gemeinsame Dienst von Mädchen und Buben - ist noch ein relativ junges Phänomen: So wurden Mädchen erst vor 25 Jahren zum Ministrantendienst zugelassen, mittlerweile stellen sie die Mehrheit. In der Diözese St. Pölten betont man die große Bedeutung der Minis für den Dienst am Altar.

Foto: Ministranten der Pfarre Altmelon
 

Zwettl, 31.05.2017 (dsp) Die Zwettler Sängerknaben geben am 11. Juni ihr letztes Konzert, darüber informierte Stiftskapellmeister Marco Paolacci. Der Nachwuchs blieb aus, daher wird ab dem nächsten Schuljahr die Tätigkeit des Chors nicht mehr weitergeführt.

Foto (Zwettler Sängerknaben): Zwettler Sängerknaben
 

Traismauer, 21.05.2017 (dsp) Vom 6. bis 8. Juni bekommt die Stadtgemeinde Traismauer auf Einladung der Stadtpfarre Traismauer Besuch von den "Jungen Chören München", einem weltbekannten Chor junger Mädchen und Buben. Die „Jungen Chöre München“ repräsentieren die bayerische Landeshauptstadt auf unzähligen Konzerten sowie Fernsehauftritten im In- und Ausland, aber auch auf Konzerttourneen, die sie schon mit über 150 Konzerttourneen nach Asien, Amerika und weite Teile Europas führten.

Foto (FB / Junge Chöre München): Junge Chöre München kommen nach Traismauer
 

Göttweig-Seitenstetten, 19.05.2017 (dsp) Das Jugendhaus Stift Göttweig organisiert ein Lerncamp, der Seitenstettner Schacherhof veranstaltet das ereignisreiche Jugendlager „It´s Summertime“.

Diözesane Jugendhäuser bieten tolle Sommerwochen
 

Tulln-Krems-St. Pölten-Amstetten, 18.05.2017 (dsp) Mit ihrer Aktion „Offenes Ohr“ sind Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs Kinder & Jugend der Diözese St. Pölten heuer zum zweiten Mal in Amstetten, Tulln, St. Pölten und Krems als Zuhörende auf öffentlichen Plätzen unterwegs.

Aktion "Offenes Ohr" für die Jugend
 

St. Pölten, 04.04.2017 (dsp) Bestes Sternsingerergebnis aller Zeiten: Exakt 17.097.251,82 Euro haben 85.000 Sternsinger/innen österreichweit ersungen. In der Diözese St. Pölten waren 12.500 Kinder und Jugendliche unterwegs. Jeder Euro ist ein Zeichen, dass Österreich das Schicksal unserer ärmsten Mitmenschen im Süden unserer Welt am Herzen liegt, heißt es von der Katholischen Jungschar.

Sternsinger
 

Melk, 05.03.2017 (dsp) Die jungen Messdiener aus den Pfarren Kirchberg/Walde (die Jüngeren) und Krems-St. Veit (die Älteren) siegten beim diözesanen Jugendfußballturnier „Fair Kick“ für Ministranten im Turnsaal des Stiftes Melk. Beim Turnier stand das Fair Play im Mittelpunkt, diese Wertung gewannen die Minis aus Grünau (bei den Jüngeren) sowie jene aus Scheibbs (Älteren). Hier geht´s zum Facebook-Album mit den Bildern ...

Fair Kick-Turnier in Melk
 

Altenburg-Göttweig-Seitenstetten, 21.02.2017 (dsp) 5000 Jugendliche aus der Diözese St. Pölten empfangen heuer rund um Pfingsten wieder das Sakrament der Firmung. Zur Vorbereitung werden die jungen Katholiken von der Diözese noch zu drei Riesenevents geladen: zur "Nacht des Feuers" am 25. März im Stift Göttweig (bereits ausgebucht), am 31. März im Stift Seitenstetten und am 28. April im Stift Altenburg, wo jeweils Hunderte Jugendliche erwartet werden.

Seiten

Subscribe to RSS - Kinder und Jugend