Katholische Aktion

 

Was kann die Kirche in Österreich in den kommenden Jahren zu einem ökologisch und sozial nachhaltigen Leben und Wirtschaften konkret beitragen? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Hearings des "Zukunftsforums" der katholischen Kirche in Österreich am 8. Mai in Wien.

 
 

Veronika Pernsteiner ist neue Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung, Österreichs (kfbö) größter Frauenorganisation. Die 56-jährige Oberösterreicherin folgt in dieser Position der Tirolerin Barbara Haas nach, die nach dreijähriger Funktionsperiode aus dem Vorstand ausschied.

 
 

Als einen der "ganz großen christlichen Zeugen für Menschenrechte und soziale Gerechtigkeit" hat die Katholische Männerbewegung Österreichs (KMBÖ) Erzbischof Oscar Romero gewürdigt. Romero war vor 35 Jahren - am 24. März 1980 - während eines Gottesdienstes in San Salvador erschossen worden. Am 23. Mai soll er nun in San Salvador selig gesprochen werden.

 
 

St. Pölten, 20.02.2015 (dsp) Fragen nach der Wahrnehmung der äußeren und inneren Welten sowie nach der Beziehung zwischen Kunst und Glaube soll die diesjährige Fastenausstellung mit dem Titel „Nur Kunst“ aufwerfen. Der Katholische Akademikerverband der Diözese St. Pölten (KAV) lud zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung zeitgenössischer Kunst im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes. Die Ausstellung ist bis 15. März an jedem Sonntagvormittag geöffnet.

Vernissage der Fastenausstellung "Nur Kunst"
 

Zwettl, 19.02.2015 (dsp) Die Bedeutung des Sabbats bzw. Sonntags für den Menschen unterstrich der Theologe Hans Hauer vom Bibelwerk Linz beim Impulstag „Verwurzelt in der Re<li>gion“ der Katholischen Männerbewegung zum Thema „Gottes Sicht auf seine Schöpfung und unsere Verantwortung“ im Stift Zwettl. Ohne den 7. Schöpfungstag „geht die Welt kaputt, ohne Sabbat kann der Mensch nicht Mensch sein“, betonte Hauer.

Mag. Hans Hauer, Abt Wolfgang Wiedermann, Dir. Ing.Othmar Engelhardt (KMB)
 

St. Pölten, 13.02.2015 (dsp) In der Fastenzeit wird ab Aschermittwoch in Niederösterreich wieder "autogefastet": Die von der katholischen und evangelischen Kirche gemeinsam getragene Initiative "Autofasten - heilsam in Bewegung kommen" soll anregen, Alternativen zum Auto - in Form von "Öffis", Fahrrad, Zufußgehen oder Fahrgemeinschaften - "neu zu entdecken und auszuprobieren", betonen Katholische Aktion-Präsident Armin Haiderer und sein Generalsekretär Axel Isenbart sowie Pater Elisäus Hrynko vom Franziskanerorden, dem die Umwelt ein besonderes Anliegen ist.

 

St. Pölten, 12.02.2015 (dsp) Zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung „Nur Kunst“ im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes lädt der Katholische Akademikerverband der Diözese St. Pölten (KAV) am Donnerstag, den 19. Februar um 18.30 Uhr. Bei der Ausstellungseröffnung (19.30 Uhr) sprechen Diözesanbischof Klaus Küng und der Direktor des NÖ Landesmuseums Carl Aigner.

Seibetseder: Die wunderbare Verwandlung
 

Die Katholische Aktion Österreich (KAÖ) hat die Signale aus mehreren Parlamentsparteien, eine Streichung der eugenischen Indikation im Abtreibungsgesetz ins Auge zu fassen bzw. zumindest ernsthaft darüber zu beraten, begrüßt. "Eine solche Debatte ist längst überfällig", betonte KAÖ-Präsidentin Gerda Schaffelhofer am Dienstag.

 
 

Amstetten, 10.02.2015 (dsp) Die Katholische Aktion der Diözese St. Pölten trauert um Ludwig Großalber, der nach langer Krankheit verstorben ist. Mit seinem Eintritt in die Katholische Arbeiterbewegung (KAB) im Jahre 1963 war er fast vom Anfang in der pfarrlichen als auch diözesanen KAB aktiv. In den Jahren 1986 bis 1997 war Ludwig Großalber Diözesanvorsitzender der KAB St. Pölten, „wo er tatkräftig und mit Herz die Entwicklung mitbestimmte“, so Sepp Riegler, der jetzt der KAB vorsteht.

Diözese St. Pölten trauert um langjährigen KAB-Vorsitzenden Ludwig Großalber
 

Zwettl – Euratsfeld, 06.02.2015 (dsp) „Verwurzelt in der Re<li>gion“ ist eine neue Veranstaltungsreihe, die ihren Ursprung in den bisherigen Bauerntagen der Katholischen Männerbewegung (KMB) hat. „In bewährter Form sollen jene Themen angesprochen werden, die die Menschen in der Region bewegen“, erklärt KMB-Diözesansekretär Michael Scholz. „Dabei werden alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen, sich einzubringen.

Einladung Impulstag

Seiten

Subscribe to RSS - Katholische Aktion