Nikolaus
 
 

Karfreitag

 

Sankt Pölten, 19.04.2019 (dsp/jh) In den meisten Pfarren Niederösterreichs sind am Karfreitag und Karsamstag wieder die Ratschenkinder unterwegs. Dieser schöne Brauch erfährt seit einigen Jahren eine wahre Wiederbelebung.

Fotos: Diözese Sankt Pölten
 

Sankt Pölten, 16.04.2019 (dsp/jh) Die Karwoche, auch Heilige Woche genannt, ist die Woche unmittelbar vor Ostern. Die christlichen Glaubensrichtungen gedenken ausgehend vom Palmsonntag des Leidens, Sterbens und der Auferstehung von Jesus Christus. Ostern ist das höchste und wichtigste Fest der Christenheit.

Heilige Eucharistie
 

Die Faustregel zur Bestimmung des Osterdatums besagt, dass Ostern am ersten Sonntag nach dem ersten Frühlings-Vollmond ist, wobei als Frühlingsanfang der 21. März festgelegt wurde - unabhängig vom tatsächlichen Termin der astronomischen Tag- und Nachtgleiche.

 
 

St. Pölten, 31.03.2018 (dsp) Unter dem Einfluss der Pilgerfahrten ins Heilige Land wurde das „Heilige Grab“ schon im frühen Mittelalter in den Kirchen in Seitenkapellen oder in der Krypta als Nachbildung des Heiligen Grabes von Jerusalem aufgestellt. Damit sollte die Zeit der Grabesruhe Jesu mit Wachen und Beten begangen werden. Viele Pfarren laden auch heute dazu ein, an den Heiligen Gräbern in den Kirchen zu beten.
Fotos

Pfarre Viehdorf
 

St. Pölten, 31.03.2018 (dsp) Rundfunkansprache von Bischof Klaus Küng im ORF-Regionalradio am Karfreitag:
Liebe Hörerinnen und Hörer! Jesus ist am Kreuz gestorben. Was ist das Besondere an diesem seinen Tod?

Kruzifix (Shutterstock.com)
 

Wer rund um Ostern im ORF-Fernseh- und Radioprogramm nach Religions- und Glaubensthemen sucht, kommt dabei nicht zu kurz: Dutzende Sendungen erlauben ein Mitfeiern der Liturgien und vermitteln Hintergründe und Besinnliches zum wichtigsten Fest der Christenheit.

 
 

St. Pölten, 25.03.2018 (dsp) Christen in aller Welt gedenken in der Karwoche und zu Ostern der Botschaft vom Kreuz und von der Auferstehung Jesu Christi. Auch Tausende Gläubige unserer Diözese feiern die Gottesdienste in der Karwoche und zu Ostern mit.

Pfarren laden zu den Kar- und Ostergottesdiensten
 

St. Pölten, 22.03.2018 (dsp) Traditionell erinnert die Katholische ArbeitnehmerInnenbewegung (KAB) der Diözese St. Pölten mit ihren Karfreitagsplakaten wieder an den Tod und die Auferstehung Christi. Auf den Plakaten - von denen tausende an Betriebe und Pfarren verschickt wurden - wird eingeladen, zur Todesstunde Jesu am Freitag um 15 Uhr eine Gedenkminute einzuhalten.

Foto: Erwin Burghofer, Diözesansekretär der Katholischen ArbeitnehmerInnenbewegung, und Sepp Riegler, Vorsitzender der Katholischen Arbeiterbewegung der Diözese St. Pölten
 

St. Pölten, 14.04.2015 (dsp) Karfreitagsansprache von Bischof Klaus Küng auf Radio Niederösterreich:
"Wer von uns kennt nicht Momente, in denen man sagt: „Jetzt fühl ich mich richtig erlöst“. Das sind Stunden, in denen sich das Schicksal plötzlich geändert hat, oder in denen uns ein schwerer Stein vom Herzen gefallen ist.

Kruzifix
 

Papst Franziskus betet am Freitagabend die Kreuzwegandacht im Schein tausender Kerzen und Fackeln am römischen Kolosseum. Das Karfreitagsgebet am antiken Amphitheater zählt zu den stimmungsvollsten Momenten der Osterfeierlichkeiten in Rom. Christen aus Italien und der ganzen Welt sind dazu angereist. 

 

Seiten

Subscribe to RSS - Karfreitag