Jungschar

 

St. Pölten, 14.6.2022 (dsp/mb) Nach einer zweijährigen Pause lud die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten am 11. Juni wieder zu einem Minitag ein. Mit dieser Veranstaltung wollte sich die KJ bei all den Kindern und Jugendlichen, die in unserer Diözese ministrieren und somit tausende Stunden ehrenamtliche Arbeit leisten, bedanken. Dieses Jahr durfte der Mini-Tag im Stift Herzogenburg zu Gast sein.

 

St. Pölten, 21.7.2021 (dsp/mb) Erstmals wurde in der Diözese St. Pölten der Jungscharpreis verliehen. Aus 18 Einreichungen wurden drei Siegerpfarren gekürt. Mitmachen konnten alle Jungschar-, Mini-, und Sternsingergruppen der Diözese mit besonderen Projekten und Aktionen.

Jungscharprojekt in Mautern
 

St. Pölten, 6.9.2019 (dsp/mb) Die Katholische Aktion der Diözese St. Pölten stellt sich hinter die Anliegen der "Fridays for Future"-Bewegung.

 

Melk, 14.01.2019 (dsp) Vorfreude auf das große Jugendfußballturnier für Ministranten am Samstag, 2. März 2019 im Stift Melk: Das Fußballturnier, zu dem auch Jungschar-Kinder und Mitglieder der Katholischen Jugend eingeladen sind, wird von der Jugendpastoral und der Diözesansportgemeinschaft St. Pölten veranstaltet.

Diözesanes "Fair Kick"-Jugendturnier am 2. März im Stift Melk
 

 St. Pölten-Viehofen, 08.11.2018 (dsp) Wegen seiner Liebe zu den Kindern und seiner Hilfsbereitschaft ist der Heilige Nikolaus in den Familien, aber auch in Pfarrheimen, Kindergärten und anderen öffentlichen Räumen gerne gesehen. Die Katholische Jungschar bietet gemeinsam mit der Katholischen Männerbewegung am Montag, 19. November von 18 bis 21 Uhr eine Nikolausschulung in der Pfarre St. Pölten-Viehofen.

Unsere Nikolause drücken die Schulbank
 

St. Pölten, 29.08.2018 (dsp) Das Thema Kinderarmut und die teils erheblichen Ausgaben für den Schulbesuch standen im Zentrum einer Pressekonferenz in St. Pölten. Dabei informierten NÖ Soziallandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig sowie Vertreterinnen und Vertreter der Katholischen Jungschar, des NÖ Armutsnetzwerks und der Bundesjugendvertretung über die aktuellen Problemlagen von Kindern in Hauhalten, die als arm oder armutsgefährdet gelten.

Foto (Anton Heinzl): Caroline Pavitsits, Barbara Bühler, LR Ulrike Königsberger-Ludwig u. Nikolaus Hofer
 

Herzogenburg, 27.08.2018 (dsp) Bei den 47. niederösterreichischen Kindersommerspielen im Stift Herzogenburg verliehen Propst Maximilian Fürnsinn, Landerätin Christiane Teschl-Hofmeister sowie Kinder die „Weiße Feder“ an Menschen, die Besonderes für Kinder leisten.

Foto: NÖKISS
 

Schwaz, 23.08.2018 (dsp) Das Kaleidio ist das größte Jungschar- und Ministrant/innenlager und wird von der Katholischen Jungschar Österreichs für Kinder aus Österreich und Südtirol veranstaltet. Auch die diözesane Jungschar lädt dazu ein und hilft mit: Ort ist Schwaz/Tirol, Termin vom 7. bis 13. Juli 2019. Für Pfarren könnte das Kaleidio eine gute Option für ihr Lager sein.

Foto: Vom Tingl Tangl in Herzogenburg, dem "diözesanen Bruder" von Kaleidio
 

Rom, 06.08.2018 (dsp) 354 Minis aus unserer Diözese waren bei der internationalen Ministrantenwallfahrt in Rom dabei - insgesamt waren es 60.000. Jetzt sind sie wohlbehalten mit mehreren Bussen zurückgekehrt. "Besonders gefallen hat das Österreichertreffen mit rund 3500 Minis aus allen Bundesländern und die Audienz bei Papst Franziskus", berichtet Victoria König von der Katholischen Jungschar der Diözese St. Pölten. Der Papst gab den jungen Messdienern mit auf den Weg, sich für den Frieden einzusetzen.

Minis vom Pfarrverband Melk-St. Koloman mit Begleiterin Karin Funiak
 

St. Pölten, 10.07.2018 (dsp) Junge, fröhliche, lebendige Kirche: Tausende niederösterreichische Jungschar- und Ministranten-Kinder fahren heuer im Sommer mit der Katholischen Jungschar auf Lager - in der Diözese St. Pölten sind es 4000 Kinder von 200 Pfarren. Die größten Lager veranstalten ua. Gföhl, Steinakirchen, St. Valentin oder Purgstall mit annähernd je 100 Kindern. Damit zählt die Jungschar zu den größten Freizeitanbietern im Sommer. 

Seiten

Subscribe to RSS - Jungschar