Jugend

 

Göttweig, 07.03.2018 (dsp) Über 300 Firmkandidat/innen aus vielen Wald- und Mostviertler Pfarren nahmen mit insgesamt 70 Begleitpersonen am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ im Stift Göttweig teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Göttweig von Jugendleiterin Isabella Stöcklhuber gemeinsam mit der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten und dem Jugendhaus Stift Göttweig.

Firmlingsevent "Nacht des Feuers" im Stift Göttweig
 

St. Pölten, 21.02.2018 (dsp) In der Jugendpastoral gelte es, Räume zu schaffen, wo Gott erfahrbar ist. Das betonten Christian Berghammer, Leiter von der Loretto-Gemeinschaft in Salzburg, und Bernadette Lang bei der Priesterstudientagung der Diözese St. Pölten im Bildungshaus St. Hippolyt. Ziel müsse eine persönliche Beziehung zu Gott, die Freundschaft mit Jesus Christus sein. Die Botschaft der Kirche sei zwar auch für Jugendliche „sehr attraktiv“, das „Marketing“ sei jedoch meistens schlecht. Es gebe in der Seelsorge für junge Menschen kein Patentrezept, dass immer funktioniere, aber einige Prinzipien, die überall anwendbar seien.

Bernadette Lang und hristian Berghammer von der Loretto-Gemeinschaft in Salzburg
 

St. Pölten, 20.02.2018 (dsp) Eine echte Teilhabe der Jugendlichen in der Kirche forderte der Budweiser Pastoraltheologe P. Michael Kaplánek bei der Priesterstudientagung der Diözese St. Pölten im Bildungshaus St. Hippolyt. Es könne nicht darum gehen, die traditionelle Seelsorge „den Jugendlichen ein bisschen anzupassen“, sondern die jungen Menschen in die Pfarrpastoral einzubeziehen.

Prof. P. Dr. Michael Kaplánek SDB
 

St. Pölten, 06.02.2018 (dsp) Zwei Jugendliche aus der Diözese St.Pölten starten demnächst ihren freiwilligen Auslandseinsatz mit „Volontariat bewegt". Gemeinsam mit 11 weiteren jungen Österreichern feierten sie im Wiener Salesianum den Abschluss einer intensiven 6-monatigen Vorbereitungszeit auf ihren freiwilligen Auslandsdienst. „Volontariat bewegt" - eine Initiative von Jugend Eine Welt und den Salesianern Don Boscos - wickelt die Einsätze als Entsendeorganisation ab. Unterstützt wird das Programm insbesondere von der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit und dem Sozialministerium.

 

St. Pölten, 02.02.2018 (dsp) Was bewegt Menschen als Seelsorger, Pastoralassistent/in, Priester, Caritas-Mitarbeiter/in, Ordensfrau oder –mann, Sozialarbeiter/in oder Jugendleiter/in zu arbeiten? Wie Fachleute aus dem kirchlichen u. geistlichen Bereich Talente nutzen und Bewegung in Kirche und Gesellschaft bringen, konnten zahlreiche Schülerinnen und Schüler am 1. Februar beim TheoTag im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt in Erfahrung bringen.

TheoTag der Diözese St. Pölten im Hippolythaus
 

St. Pölten, 30.01.2018 (dsp) Die „Nacht des Feuers“ in Göttweig, Gmünd, Seitenstetten und Altenburg ist eine Veranstaltung, die als Ergänzung zur pfarrlichen Firmvorbereitung eine große, junge und lebendige Gemeinschaft der Kirche spürbar werden lässt, es werden jeweils Hunderte erwartet. Jährlich werden rund 5000 Jugendliche gefirmt.

 

St. Pölten, 29.01.2018 (dsp) Die Katholische Jugend lädt am 17. und 18. März 2018, bei jeweils gleichem Programm, gemeinsam mit dem Kirchenmusikreferat, dem Jugendhaus Schacherhof und der Jugendpastoral der Diözese St. Pölten zu den Jugendchöretagen „God rocks my world“ ins Bildungshaus St. Hippolyt nach St. Pölten ein.

 

Amstetten, 23.01.2018 (dsp) Die Salesianische Jugendbewegung organisiert am Samstag, 17. Februar zwischen 15.00 bis 21.00 Uhr einen „Confrontino-Jugendtag“ in der Salesianer-Pfarre Amstetten Herz Jesu. Die Ordensgemeinschaft lädt alle interessierten Jugendlichen aus der Diözese St. Pölten ein, um den legendären Jugendseelsorger Johannes Don Bosco (1815-1888) und dessen Jugendorden der Salesianer zu erleben.

Confrontino-Nachmittag am 17. Februar in Amstetten
 

Das 41. europäische Taizé-Jugendtreffen findet Ende 2018 in der spanischen Hauptstadt Madrid statt. Das teilte der Prior der ökumenischen Gemeinschaft von Taizé, Frere Alois, in Basel mit. In der Stadt im Dreiländereck Schweiz-Deutschland-Frankreich ist das Jugendtreffen der Gemeinschaft derzeit zu Gast.

 
 

St. Pölten, 19.12.2017 (dsp) Das Team rund um Magdalena Ganster der Jugendpastoral St. Pölten lud und lädt Jugendliche und junge Erwachsene im Advent vom 1. bis 24. Dezember zur Veranstaltungsreihe „Sankt.für Dich – Deine Pause im Advent“. Dafür wurde eigens das frühere Kaffeehaus Addos in der St. Pöltner Kremsergasse gemietet, während den Öffnungszeiten sind immer zwei Personen anwesend, die für Gespräche und für Begegnungen da sind.

Seiten

Subscribe to RSS - Jugend