Jugend

 

Haag-Horn, 12.07.2018 (dsp) Den Aufbruch ins Unbekannte wagen 15 junge Erwachsene, die in Kürze ihren Freiwilligendienst im Ausland beginnen – darunter zwei aus der Diözese St. Pölten. Mit einem stimmungsvollen Fest im Beisein ihrer Familien und Freunde wurden sie in ihr Volontariat entsandt. Die Freiwilligen werden in Kinder- und Jugendsozialprojekten der Salesianer Don Boscos in Afrika, Asien oder Lateinamerika tätig sein.

Foto (Benedikt Hageneder): Johannes Ruppacher, Geschäftsführer von VOLONTARIAT bewegt, Debora Zöchling aus Stadt Haag, Nino Schweiger aus Horn, Salesianer Don Boscos-Provinzial P. Petrus Obermüller
 

Göttweig, 22.06.2018 (dsp) Am 10., 11., 12. und 14. August 2018 wird auf den Stufen der Göttweiger Stiftskirche die romantische Komödie „Cyrano de Bergerac“ von Edmond Rostand aufgeführt. Nach dem großen Erfolg der Göttweiger Theaterproduktion „Jedermann“ (2014) und „Nathan der Weise“ (2016) wagt sich das Ensemble heuer an ein neues Projekt, das nicht weniger herausfordernd wird.

Vorfreude auf Cyrano
 

Kematen-Gleiß, 13.06.2018 (dsp) Am 21. Juli haben 8 Jugendgruppen in Kematen-Gleiß aus der ganzen Diözese die Möglichkeit, in verschiedensten Disziplinen gegeneinander anzutreten. Wer wird als Sieger den Wanderpokal mit nach Hause nehmen? Titelverteidiger ist die Katholische Jugend Ybbsitz. Die Veranstaltung zeugt von junger, bunter, fröhlicher Kirche.

Katholische Jugend lädt zu KJ-Olympics nach Kematen-Gleiß
 

"Erfüllt die Stadt und das Land mit Leben. Es braucht Christinnen und Christen in der Politik, in der Wirtschaft, in den Schulen als engagierte Lehrer - es braucht euch in allen Bereichen der Gesellschaft." - Mit diesem Appell hat sich Kardinal Christoph Schönborn an die jugendlichen Teilnehmer der Aktion "Jesus in the City" in Wiener Neustadt gewandt.

 
 

Amstetten-Gmünd-Seitenstetten-Zwettl, 06.06.2018 (dsp) Für viele Jugendliche war es ein prägendes Erlebnis: eine Reise ins französische Taizé. Die Jugendpastoral der Diözese St. Pölten organisiert wieder mehrere Fahrten aus dem Wald- und Mostviertel dorthin, Termin ist vom 4. bis 13. August. Einstiegsmöglichkeiten sind in Gmünd, Zwettl und Amstetten Für den Raum Seitenstetten gibt es dazu am 16. Juni eine Infoveranstaltung im Jugendhaus Schacherhof (19 Uhr).

 

Mariazell, 03.06.2018 (dsp) Der legendäre Solimarsch wurde heuer wiederbelebt durch die Katholische Arbeitnehmer/innenbewegung (KAB), das Jugendhaus der Salesianer Don Boscos in Amstetten und der Jugendpastoral des Dekanats Gmünd. Etliche Jugendliche nahmen den 30 Kilometer langen Weg von Lunz am See nach Mariazell über den Zellerrain auf sich.

Solimarsch nach Mariazell
 

Seitenstetten, 01.06.2018 (dsp) Nach dem großen Erfolg des Musicals „Jesus Christ Superstar“ vor zwei Jahren, startet das Seitenstettner Jugendhaus Schacherhof ein neues Musikprojekt und sucht dafür Jugendliche. Im Herbst 2018 werden drei Kirchen im Mostviertel zu „Konzertsälen“. Durch vielfältige Musik- und Kunstformen wird das Publikum auf eine bunte Reise durch das eigene Leben begleitet und es werden mit „Klangwelten Gefühle geweckt“.

Musikprojekt des Jugendhauses Schacherhof
 

Jugend und Mission stehen von 7. bis 10. Juni im Mittelpunkt des Events "Jesus in the City" in Wiener Neustadt. Vorbild für die Jugend- und Missionsaktion ist der Weltjugendtag (WJT), der alle zwei bis drei Jahre stattfindet.

 
 

Amstetten, 29.05.2018 (dsp) Viele Jugendliche folgten der Einladung der Katholischen Jugend zur Diözesanjugendmesse 2018. Und sie fand an einem ungewöhnlichen Ort statt: nämlich in der Amstettner Remise. Conny Geiger vom Vorbereitungsteam: "Es war eine tolle Stimmung und der Gottesdienst ist gut angekommen." Viele hätten ihre Freude an der Remise gehabt, denn wo normalerweise kultige Veranstaltungen und Partys organisiert werden, sei nun Jesus im Zentrum gestanden.

Amstettner Remise als ungewöhnlicher Ort für Diözesanjugendmesse
 

Amstetten, 24.05.2018 (dsp) Die Katholische Jugend der Diözese St. Pölten lädt am Sonntag, 27. Mai (17 Uhr) zur Diözesanjugendmesse in die Remise Amstetten ein. Diese steht diesmal unter dem Titel „Gleiswechsel: Wo foah ma hin?“ und geht der Frage nach, wo die Reise unseres Lebens eigentlich hingeht und ob die eine oder andere Perspektive dafür gewechselt werden muss? Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein unvergesslicher Gottesdienst, in einzigartiger Atmosphäre mit viel Beteiligung, musikalischer Umrahmung durch die Mostviertler Band Indeed sowie eine After Church Party im Anschluss.

Ungewöhnlicher Ort für Diözesanjugendmesse: Remise in Amstetten

Seiten

Subscribe to RSS - Jugend