Hochschule

 

St. Pölten, 05.04.2016 (dsp) Ein neu erschienener Band in der Schriftenreihe der Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten (PTH) fasst eine Tagung über die die denkerischen Ansätze des bedeutenden Philosophen Robert Spaemann (geb. 1927) zusammen. Als Referenten und Mitautoren der Publikation konnten neben Lehrenden der eigenen Hochschule auch Professoren auswärtiger Universitäten, die zum Teil direkte Schüler Spaemanns sind, gewonnen werden.

Titelseite der Publikation "Die Person – ihr Selbstsein und ihr Handeln. Zur Philosophie Robert Spaemanns"
 

St. Pölten, 22.03.2016 (dsp) Die Verdienste der Orden um Kirche und Gesellschaft haben Kardinal Christoph Schönborn und Bischof Klaus Küng in einem gemeinsamen Vorwort für eine Sonderpublikation der Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN) zum "Jahr der Orden" gewürdigt. Jene Männer und Frauen, die ihr Leben ganz in den Dienst Gottes stellen, würden zugleich die Geschichte und Gegenwart Niederösterreichs, seine Kultur und Identität seit Jahrhunderten bis zur Gegenwart prägen.

NÖN e-paper zum "Jahr der Orden"
 

St. Pölten, 09.03.2016 (dsp) Die Konferenz der österreichischen Pastoraltheologen hat ihre Jahrestagung 2016 an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten abgehalten. Die Themen der zweitägigen Begegnung waren „Pastoral an Ort und Stelle“ und „Außenwirkungen der österreichischen Pastoraltheologie“.

Pastoraltheologen im Emmaus-"Quatschcafé"
 

St. Pölten, 20.02.2016 (dsp) Den „Neuen Atheismus“ stellt der Professor für Christliche Philosophie Rudolf Langthaler in einem Vortrag in der Aula der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten am Dienstag, den 8. März, um 19 Uhr, „auf den Prüfstand einer philosophischen Kritik“.

Plakat "Neuer Atheismus"
 

St. Pölten, 17. 02.2016 (dsp) Mit auffälligen Begriffspaare, wie etwa „Gewinne. Klarheit.“, „Stelle. Fragen.“ oder „Erforsche. Glauben.“ fährt die Philosophisch-Theologische Hochschule der Diözese St. Pölten zurzeit eine Plakatkampagne im öffentlichen Raum. Anlass ist das diesjährige 225-Jahr-Jubiläum, zu welchem die Hochschule ihren Außenauftritt überarbeitet und eine Kampagne für Neuinskribenten gestartet hat.

Erforsche.Glauben.
 

St. Pölten, 29.01.2016 (dsp) „Ich bin davon überzeugt, dass die Philosophisch-Theologische Hochschule für die Diözese wichtig ist, und dass sie in der Bildungslandschaft von Niederösterreich nicht fehlen darf.“ Das betonte Diözesanbischof Klaus Küng bei der Festmesse zum 225-jährigen Bestandsjubiläum der ältesten Hochschule Niederösterreichs im Dom von St. Pölten.
Predigt im Wortlaut

225 Jahre Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten
 

St. Pölten, 21.01.2016 (dsp) Die älteste Hochschule Niederösterreichs feiert ihr 225-jähriges Bestandsjubiläum: Die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten lädt am Gedenktag des Hochschulspatrons, des hl. Thomas von Aquin, am 28. Jänner zu einer Festakademie.

Wappen Hochschule
 

St. Pölten, 11.01.2016 (dsp) Wolfgang Hariolf Spindler wirkt im laufenden Studienjahr 2015/2016 als Gastprofessor an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH). Am Donnerstag, den 14. Jänner, bietet der Dominikanerpater eine Zusammenfassung seiner Vorlesung über politische Theorien der Neuzeit, die er in den vergangenen Monaten an der PTH gehalten hat. Beginn ist um 17 Uhr im Hörsaal IV in der Wiener Straße 38. Die Veranstaltung ist öffentlich und wendet sich an alle Interessierte.

Gastprofessor Dr. Wolfgang Hariolf Spindler (Foto: NÖN/Daniel Lohninger)
 

St. Pölten, 10.12.2015 (dsp) Über die einzelnen Stationen der Exkursionsreihe der Philosophisch-Theologischen Hochschule und des Katholischen Bildungswerks St. Pölten in die verschiedenen Klöster unserer Diözese zum „Jahr der Orden“ wurde wird in „Kirche bunt“ regelmäßig berichtet. Die verschiedenen Reportagen über die ersten Exkursionen in die acht Stifte unserer Diözese – Geras, Altenburg, Lilienfeld, Herzogenburg, Seitenstetten, Zwettl, Melk, Göttweig – hat die NÖN nun zu einer Sondernummer zusammengefasst und, ergänzt mit jenen über Klosterneuburg und Heiligenkreuz, ein aktuelles Kaleidoskop der zehn Stifte Niederösterreichs in Form eines e-Papers vorgelegt: http://www.noen.at/abo-epaper/epaper/beilagen/xmv54930,3964

NÖN e-paper zum "Jahr der Orden"
 

St. Pölten, 07.12.2015 (dsp) Die Philosophisch-Theologische Hochschule der Diözese St. Pölten (PTH) feiert kommendes Jahr den 225. Jahrestag ihrer Errichtung. Rund um dieses Jubiläum ist die Hochschule dabei, „zukunftsweisende Wege zu suchen, um in einer Zeit der schwieriger werdenden äußeren Bedingungen dem eigenen Auftrag zu entsprechen“, wie Rektor Reinhard Knittel betont.

Vorlesung an der Philosophisch-Theologsichen Hochschule St. Pölten

Seiten

Subscribe to RSS - Hochschule