Hochschule

 

St. Pölten, 29.06.2017 (dsp) Die ersten sieben Absolventen des postgradualen MA-Lehrgangs „Vergleichendes Kanonisches Recht“, der beginnend mit dem Studienjahr 2015/16 an der Philosophisch‐Theologischen Hochschule St. Pölten startete, konnten Ende Juni erfolgreich ihre Abschlussprüfung ablegen. Einer der Absolventen ist der neue Vizekanzler des Ordinariats, Christian Ebner.

Univ.Prof. Dr. Wilhelm Rees (Innsbruck), Univ.Prof. Dr. Ludger Müller (Wien/St. Pölten), Rektor Prof. Dr. Reinhard Knittel, Ordinariats-Vizekanzler MMag. Christian Ebner
 

Mit einem umfangreichen Festprogramm würdigt die Hochschule des Stiftes Heiligenkreuz den emeritierten Papst Benedikt XVI. anlässlich seines kommenden 90. Geburtstages am 16. April. Das mit "Hommage an Benedikt XVI." betitelte Festprogramm findet am 31. März und 1. April im Wienerwaldstift statt.

 
 

St. Pölten-Košice, 13.03.2017 (dsp) Die Kooperation zwischen der Theologischen Fakultät der Katholischen Universität von Ružomberok in Košice und der Philosophisch-Theologischen Hochschule (PTH) der Diözese St. Pölten wurde unterzeichnet. Durch einen „Letter of intent“ besiegelten Dekan Cyril Hišem und Rektor Reinhard Knittel in Košice die Zusammenarbeit zwischen den beiden Einrichtungen des Theologiestudiums auf universitärem Rang.

Rektor Reinhard Knittel und Dekan Cyril Hišem
 

St. Pölten, 27.02.2017 (dsp) Eine weiterer Durchgang der Öffentlichkeits-Kampagne der Philosophisch-Theologischen Hochschule der Diözese St. Pölten läuft gerade mit Großplakaten im Diözesangebiet und in Wien. Nach einer ersten erfolgreichen Plakatwelle im vergangenen September macht die Hochschule wieder mit auffälligen Begriffspaaren wie „Suche.Wahrheit.“ oder „Erforsche.Gott.“ auf sich aufmerksam und wirbt und für Neuinskribenten.

Die Studierenden tragen die Kampagne auch durch persönlichen Werbeeinsatz mit.
 

St. Pölten, 27.01.2017 (dsp) Die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten (PTH) will weiterhin verstärkt auf die religionspädagogische Ausbildung setzen. Das betonte Rektor Reinhard Knittel bei der traditionellen „Thomasakademie“ an der Hochschule. Die PTH wolle diese Ausbildung qualitätsmäßig weiter optimieren, es sei aufgrund der wenigen Priesterseminaristen ein Zeichen der Zeit. Bereits jetzt seien neun der elf Absolentinnen und Absolventen des vergangenen Jahres Religionspädagogen. Knittel zeigte sich erfreut, dass mit diesen elf ein neuer Rekord vorliege. Die Festpredigt anlässlich des Festtages des heiligen Thomas von Aquin, des Patrons der Hochschule, hielt heuer Weihbischof Anton Leichtfried.

Festemesse mit Weihbischof Anton Leichtfried zur Thomasakademie
 

St. Pölten, 21.12.2016 (dsp) Die zum „Jahr der Orden“ 2015 begonnene Exkursionsreihe „Leben in Klöstern heute“ wurde nun im Dezember 2016 abgeschlossen. Die von der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH) und dem Katholischen Bildungswerk (kbw) initiierte Veranstaltungsreihe führte zu allen Klöstern und Ordensgemeinschaften in der Diözese.

Foto: Malachit/www.shutterstock.at
 

St. Pölten, 14.11.2016 (dsp) Am Ende des Jahres der Barmherzigkeit bündeln die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten (PTH) und das Bildungshaus St. Hippolyt den Ertrag des Jahres in zwei Abendforen. Dass „Barmherzigkeit das gesamte Handeln der Kirche prägen soll“, war Tenor des ersten Abendforums mit dem Theologen und Jesuitenpater Andreas Batlogg, Herausgeber der „Stimmen der Zeit“, Religionswissenschaftler Karl Prenner von der Universität Graz und Hildegard Wustmans, Pastoraltheologin an der Katholischen Privatuniversität Linz.

Dr. Andreas Batlogg SJ
 

St. Pölten, 25.10.2016 (dsp) Am Ende des Jahres der Barmherzigkeit bündeln die Philosophisch-Theologische Hochschule St. Pölten (PTH) und das Bildungshaus St. Hippolyt den Ertrag des Jahres in zwei Abendforen. Im Mittelpunkt der beiden Veranstaltungen am 10. und am 24. November steht jeweils ab 18 Uhr die Frage, inwiefern Barmherzigkeit für Papst Franziskus ein Schlüssel für das Verständnis seines Pontifikats ist.

Foto: Rupprecht/kathbild.at
 

St. Pölten, 13.10.2016 (dsp) Kardinal Christoph Schönborn hielt zum Abschluss des 225-Jahr-Jubiläums der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten eine Vorlesung über „Liebe und Barmherzigkeit bei Thomas von Aquin“. Dem hochkarätigen Vortrag in der Aula der Hochschule folgten unter anderen Diözesanbischof Klaus Küng, Generalvikar Eduard Gruber, Rektor Reinhard Knittel und das Professorenkollegium sowie zahlreiche Studentinnen und Studenten.

Erzbischof Dr. Christoph Kardinal Schönborn OP an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten
 

St. Pölten, 04.10.2016 (dsp) Am Gedenktag des heiligen Franziskus eröffnete Weihbischof Anton Leichtfried das Studienjahr an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten mit einem Gottesdienst in der Kapelle des Priesterseminars. Leichtfried erinnerte daran, dass das Gebäude der Hochschule und des Priesterseminars früher ein Franziskanerkloster und die heutige Alumnatskapelle das Presbyterium der Franziskanerkirche gewesen war.

Weihbischof Dr. Anton Leichtfried eröffnet das Studienjahr mit einer Hl. Messe mit Rektor Dr. Reinhard Knittel und Prorektor Dr. Josef Kreiml

Seiten

Subscribe to RSS - Hochschule