Gottesdienst

 

St. Pölten, Lilienfeld, 18.5.2020 (dsp/mb) Seit Mitte März war uns der Besuch des Gottesdienstes nicht möglich. Die Lockerung der Maßnahmen ließen es am letzten Sonntag zu, wieder persönlich die Hl. Messe zu besuchen. So konnte Bischof Alois Schwarz einen ganz besonderen Gottesdienst im Stift Lilienfeld feiern. Während der Beschränkungen der letzten Wochen wurden wir von Live-Übertragungen von Gottesdiensten in verschiedensten Kirchen aus der Diözese St. Pölten verwöhnt. Und all diese Priester, die für uns vor der Kamera Brot gebrochen haben, konnten die erste wieder öffentliche Hl. Messe gemeinsam in der Stiftskirche Lilienfeld feiern.

ServusTV
 

St. Pölten, 8.5.2020 (dsp/mb) Der Muttertag ist der letzte Sonntag, wo uns der persönliche Gottesdienstbesuch untersagt ist. Deshalb bringt ServusTV die Heilige Messe nach Hause ins Wohnzimmer, diesmal live ab 9 Uhr aus der Kirche in Pyhra bei St. Pölten.

Kirchenraum Pyhra, Bild: ServusTV
 

St. Pölten, 24.4.2020 (dsp/mb) Bis wir ab 15. Mai persönlich wieder die Messe besuchen dürfen, überträgt ServusTV die Hl. Messen auf unsere Fernsehbildschirme.  Die Live-Übertragung des 3. Sonntags in der Osterzeit - also Sonntag, den 26. April -  aus Rabenstein an der Pielach mit Pater Mag. Leonhard M. Obex O.S.B. beginnt ab 9 Uhr.

Kirche Rabenstein Foto:ServusTV
 

 

St. Pölten, 19.4.2020 (dsp/mb) In diesen Zeiten mit Ausgangsbeschränkungen und ohne Gottesdienstbesuchen initiierte Johann Simon Kreuzpointner, Referent für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten, ein „virtuellen Abendlob“ mit vielen Musikerinnen und Musikern.

Einige Musikerinnen und Musiker, die dem virtuellen Abendlob ihre Stimme geliehen haben
 

Ostergottesdienste zum Mitfeiern und Ostern zuhause gestalten

St. Pölten, 1.4.2020 (dsp/kb) Anders als in gewohnter Form, und trotzdem gemeinsam: Die Osterfeierlichkeiten können heuer aufgrund der Präventionsmaßnahmen rund um Covid-19 nicht im Rahmen gemeinsamer Messen und Gottesdienste stattfinden. Auch die Diözese St. Pölten wird deshalb die Osterfeierlichkeiten aus dem St. Pöltener Dom übertragen: in einer Kooperation mit der Onlineplattform der Niederösterreichischen Nachrichten wird die Liturgie der Kar- und Ostertage ab dem Palmsonntag im Livestream zum Mitfeiern zu sehen sein. Besonderes Highlight: Österreichweit strahlt der Privatsender Servus TV am Ostersonntag die Messe aus dem Dom St. Pölten aus.<--break->

Logo ServusTV
 

St. Pölten, 31.3.2020 (dsp/mb) Die aktuelle Corona-Krise ist auch eine Herausforderung für die gottesdienstlichen Feiern in den Kirchen. Die Katholische Kirche trägt Ihren Teil zur Eindämmung der Pandemie u.a. dadurch bei, dass sie bis auf Weiteres alles öffentlichen Gottesdienste ausgesetzt hat. Dennoch bedeutet dies nicht, dass die Gläubigen keine Gottesdienste mehr mitfeiern können - denn kreative Ansätze und Übertragungsangebote via TV, Radio und Online-Streaming bieten heute die Möglichkeit, auch medial vermittelt an Gottesdiensten teilzunehmen.

verhülltes Kreuz
 

Jetzt im Livestream: Gottesdienst auf NÖN.at

St. Pölten, 22.3.2020 (dsp/mb) Die Ausgangsbeschränkungen haben auch für Gläubige die Gewohnheiten komplett verändert. Die Gottesdienste im ganzen Land finden ohne Gemeinde statt – und das auch zu den Osterfeiertagen. Auf den Gottesdienst verzichten muss aber ab heute niemand mehr.

Christoph Weiss Foto: Jürgen Übt
 
Beim Gottesdienst mit einem Portraitbild

St. Pölten / Mautern, 20.3.2020 (dsp/mb) „Schick mir ein Foto“ - das klingt fast wie das Lied von Mickie Krause - aber es ist der Aufruf von Pater Clemens Reischl aus Mautern. Er hat die Idee eines englischsprachigen Priesters übernommen und möchte mit Portraitbildern von Messbesuchern die Kirchenbänke füllen und somit nicht in einer leeren Kirche die Messe zelebrieren.

Pater Clemens Reischl aus der Pfarre Mautern
 

Priester unserer Diözese zelebrieren - und wir können über SocialMedia mitfeiern

St. Pölten, 16.3.2020 (dsp/mb) Es ist eine besondere Fastenzeit - eine Zeit, in der wir alle engen persönlichen Kontakte meiden müssen. Dennoch können wir mit Priestern unserer Diözese über die "Neuen Medien" verbunden sein und Stundengebete und Gottesdienste mitfeiern.

Weihrauch wirkt desinfizierend
 
Foto: Flickr/Museokeskus Vapriikki

Seiten

Subscribe to RSS - Gottesdienst