Frauen

 

St. Pölten, 12.8.2021 (dsp/mb) Sozialminister Wolfgang Mückstein stattete dem Frauenwohnheim „Brot und Rosen“ der Emmausgemeinschaft St. Pölten einen Besuch ab. Gemeinsam mit Landessprecherin Helga Krismer, Sozialsprecherin Silvia Moser sowie St. Pöltens Stadträtin und Parteisprecherin Christina Engel-Unterberger besichtigte Sozialminister Wolfgang Mückstein das liebevoll geführte Haus.

Foto: (c) Jennifer Vacha
 

St. Pölten, 29.7.2021 (dsp/mb) Unter dem Motto „WOMEN are the change – Corona als Prüfstand für Geschlechtergerechtigkeit und Systemwandel“ fand im Juli das zweite Jahr in Folge die Tagung der Leitungsfrauen der Kath. Frauenbewegung aus ganz Österreich und Südtirol online statt.

KFB-Sommertagung
 

St. Pölten, 31.5.2021 (dsp/kb) Die Vollversammlung der im letzten Jahr konstituierten Frauenkommission konnte nun erstmals in Präsenzform tagen. „Mein Wunsch zur Gründung der Frauenkommission war es, die Perspektiven von Frauen in den verschiedensten Lebensfeldern und ihre gesellschaftlichen Herausforderungen zu Sprache bringen. Die Spiritualität und das Glaubenszeugnis der Frauen sind für eine lebensrelevante Kirche unersetzbar“, so Bischof Alois Schwarz anlässlich der ersten Vollversammlung.

 

St. Pölten, 22.12.2020 (dsp/mb)  Im Rahmen der Weihnachtpackerl-Aktion der kfb ist wieder ein Rekord gelungen - 4262 Packerl wurden von 70 Frauengruppen unserer Diözese gespendet! Die Frauen in den Pfarren der Diözese St. Pölten waren extrem kreativ und haben trotz erschwerter Bedingungen und unter Einhaltung aller Sicherheitsmaßnahmen das „Unmögliche möglich“ gemacht.

Weihnachtspackerlaktion 2020 der kfb
 

St. Pölten, 27.10.2020 (dsp) Im Rahmen der konstituierenden Sitzung der Frauenkommission der Diözese St. Pölten wurde Anna Rosenberger zur neuen Vorsitzenden der Kommission gewählt. Ihre Stellvertreterinnen sind Veronika Prüller-Jagenteufel und Angela Lahmer-Hackl. Weiter im Vorstand: Magdalena Ganster und Regina Sprinzl und Johanna Hochauer.

Der gewählte Vorstand der Frauenkommission mit Bischof Alois Schwarz und Weihbischof Anton Leichtfried
 

St. Pölten, 8.10.2020 (dsp/kb) Die Diözese St. Pölten hat eine Frauenkommission: Wie im Diözesanblatt veröffentlicht, wurde per Dekret vom 20. September 2020 von Bischof Alois Schwarz die Frauenkommission der Diözese St. Pölten errichtet. Am 23. Oktober 2020 wird die konstituierende Sitzung mit der Wahl der Vorsitzenden und ihrer Vertreterinnen stattfinden. Aus COVID-19-Präventionsgründen wurde die Planung eines großen Festes anlässlich der Gründung auf 2021 verschoben, stattdessen findet im Anschluss an die erste Sitzung Ende Oktober eine kurze Feierlichkeit mit allen Anwesenden statt. In der Diözese wurde vor einem knappen Jahr eine Projektgruppe gegründet, die in Rücksprache mit der Diözesanleitung mit der Errichtung der Frauenkommission betraut war. Mitglieder der Projektgruppe waren Angela Lahmer-Hackl (Katholisches Bildungswerk), Veronika Prüller-Jagenteufel (Caritas), Anna Rosenberger (Katholische Frauenbewegung), seitens der Frauenorden Sr. Elvira Reuberger, Sonja Planitzer (Kirche bunt), Maria Gratzer-Hagen (Pastoralassisstentinnen) und Margit Bauer (Betriebsrätin KBW).

 

St. Pölten, 3.3.20202 (dsp/kb) Auf die Ernährungssouveränität und die damit verbundene vitale Rolle der Bildung von und mit Frauen wies beim diesjährigen Fastensuppenessen im niederösterreichischen Landhaus die Vorsitzende der katholischen Frauenbewegung der Diözese St. Pölten, Anna Rosenberger, hin. Das erste Fastensuppenessen fand im Jahr 2000 statt -  so fand heuer, 20 Jahre später, wie damals das bereits traditionelle Fastensuppenessen der Katholischen Frauenbewegung im Leopoldisaal des Landhauses statt.

Fastensuppe-Essen
 

St. Pölten, 17.1.2020 (dsp/mb) Der Weltgebetstag (WGT) der Frauen ist eine wichtige ökumenische Basisbewegung, an dem 170 Länder weltweit teilnehmen. Dieses Jahr findet der WGT am 6. März 2020 statt. Für 2020 hat sich ein Team in Simbabwe, ein Staat im südlichen Afrika, gebildet, um den WGT zu gestalten.

 

St. Pölten, 23.9.2019 (dsp/mb) Die Katholische Frauenbewegung (kfb) startet im Herbst mit einem neuen Schwerpunktthema, dass die kfb zwei Jahre lang begleiten wird: einmischen.mitmischen.aufmischen. Es geht darum, sich aktiv einzubringen, mitzumischen, Spuren zu hinterlassen und Eigenverantwortung zu übernehmen im persönlichen Leben sowie in Kirche, Gesellschaft und Welt. Das ist unser Auftrag als Christinnen und Christen in der Welt von heute.

kfb-Frauentag
 

St. Pölten, 13.9.2019 (dsp/mb) Fast 70.000 Packerl sind seit 1979 zum Zeichen der Nächstenliebe und Mitmenschlichkeit geworden.

kfb der Diözese St. Pölten

Seiten

Subscribe to RSS - Frauen