Flüchtlinge

 

Seitenstetten, 10.11.2016 (dsp) Mehr als 80 Personen aus dem ganzem Bezirk, vorwiegend freiwillige Helferinnen und Helfer in der Flüchtlingsbetreuung, folgten der Einladung der Caritas und des Bildungszentrums St. Benedikt zum Informationsabend zum Thema „Flüchtlinge und Arbeitswelt“. Die Referentin und Referenten gaben unter der Moderation von Christian Köstler aus unterschiedlichen Blickwinkeln interessante Einblick in die aktuelle Situation.

Foto (Caritas), v.l.n.r.: Diakon Harald Braun (Pfarre Öhling) P. Michael Prinz (Stift Seitenstetten), Gabriele Starkl, (Gärtnerei Starkl,) Harald Vetter (AMS Amstetten) Christian Köstler (Caritas) und Mag. Andreas Geierlehner (Wirtschaftskammer Amstetten)
 

Baden, 30.10.2016 (dsp) In Baden wurden die NÖ-Zukunftspreise 2016 vergeben, heuer standen sie ganz im Zeichen des Ehrenamtes und der Freiwilligkeit. Eine hochkarätige Jury hatte die Aufgabe unter über 120 Einsendungen, aus den drei Kategorien „Zivilcourage“, „Integration–Freiwillige Tätigkeiten“ und „Vereine & Institutionen“ jeweils drei Preisträger auszuwählen.

 

Amstetten, 23.10.2016 (dsp) Der Katholische Familienverband der Diözese St. Pölten lud unter dem Titel „Schaffen wir das?“ zur hochkarätig besetzten 63. Jahreshauptversammlung in die Pfarre Amstetten Herz Jesu. Mit seinem Referat wollte der bekannte Wiener Pastoraltheologe Prof. Paul Zulehner „Mut machen“ angesichts der aktuellen Herausforderungen. Weiters begrüßte Familienverbands-Vorsitzender Josef Grubner Diözesanbischof Klaus Küng, den neuen Caritas-Direktor Hannes Ziselsberger, Alfred Trendl, Präsident des Katholischen Familienverbandes Österreichs, oder Landtagsabgeordnete und Hilfswerk-Vorsitzende Michaela Hinterholzer.

Familienverbands-Vorsitzender Josef Grubner, der neue Caritas-Direktor Hannes Ziselsberger, Alfred Trendl, Präsident des Katholischen Familienverbandes Österreichs, oder Landtagsabgeordnete und Hilfswerk-Vorsitzende Michaela Hinterholzer. Weiters: Schulleiterin Maria Hosa von der Privaten Mittelschule Amstetten TFA samt Kinderorchester
 

Dürnstein, 15.10.2016 (dsp) Eine positive Bilanz über die Wohnraumschaffung für Flüchtlinge und die Betreuung durch die Pfarren zog Stefan Stöger, Flüchtlingskoordinator der Diözese St. Pölten, bei der „27. NÖ Juristenmesse“ im Stift Dürnstein. In der Diözese sind im vergangenen Jahr 2.393 Flüchtlinge betreut worden. 322 Personen sind in Pfarrhöfen untergebracht worden, für 1.106 Flüchtlinge haben Pfarren private Quartiere angemietet und 956 Flüchtlinge wurde in anderen Quartieren betreut. Insgesamt haben 141 Pfarren Quartiere zu Verfügung gestellt.

Dir. Mag. Helmut Beroun, Caritasdirektor Hannes Ziselsberger, Mag. Stefan Stöger LLM, Prälat Mag. Franz Schrittwieser, Dr. Angelika Beroun-Linhart, Ing. Mag. Christian Pehofer (BH Krems)
 

Amstetten, 10.10.2016 (dsp) Der Katholische Familienverband der Diözese St. Pölten verspricht am 22. Oktober, eine spannende Jahreshauptversammlung in der Pfarre Amstetten Herz Jesu. Thema der für alle Interessierten offenen Tagung ist: „Schaffen wir das? Zwischen Ärger und Zuversicht.“ Der renommierte Wiener Pastoraltheologe Prof. Paul Zulehner geht angesichts der Flüchtlingsthematik folgender Frage nach: „Viele haben Angst, dass das nicht schaffen. Oder doch? Sollen wir es schaffen?“ Weitere Gäste sind ua. Diözesanbischof Klaus Küng, der neue St. Pöltner Caritas-Direktor Hannes Ziselsberger oder der Präsident des Katholischen Familienverbandes Österreichs, Alfred Trendl.

Foto: Familienverbands-Vorsitzender Josef Grubner mit Enkerl
 

Die Österreichische Bischofskonferenz hat sich gegen eine Asyl-Notverordnung ausgesprochen und das Vorhandensein eines öffentlichen Notstandes aufgrund der Flüchtlingssituation in Abrede gestellt.

 
 

Österreichische Traditionen, Symbole, Brauchtum sowie Feste und die Grundlagen des christlichen Glaubens sind Themen der neuen Informationsbroschüre "Grüß Gott in Österreich". Sie wird von der Katholischen Kirche gemeinsam mit dem Österreichischen Integrationsfonds (ÖIF) herausgegeben und soll einen Beitrag zur Integration leisten.

 
 

St. Pölten, 18.09.2016 (dsp) Weihbischof Franz Scharl, zuständig für die Fremdsprachigenseelsorge in Österreich, feierte heute im St. Pöltner Dom mit den Gläubigen aus Kroatien, Philippinen, Afrika und den Hiesigen den "Sonntag der Völker" unter dem Motto "Heimat teilen - Barmherzigkeit leben".

 

Die Caritas sieht in der Notverordnung der Regierung weiterhin keine Lösung zur Bewältigung der Flüchtlingskrise. Es brauche jetzt keine nationalstaatlichen Alleingänge, so Caritas-Präsident Michael Landau am Donnerstag gegenüber der APA.

 
 

Gaming, 23.08.2016 (dsp) Bei der Sommerakademie der Katholischen Arbeitnehmer/innen-Bewegung (KAB) und der Betriebsseelsorge wurde der Dialog zwischen Kirche und Gewerkschaft gewürdigt. Die dreitägige Tagung thematisierte in Gaming die moderne Arbeitswelt sowie Migranten in den Betrieben. Betriebsräte verschieden großer Unternehmen warnen dabei vor einer Neiddebatte. Neid entstehe vielfach dort, wo es niedrige Löhne gebe, und das treffe dann die Allerärmsten wie Flüchtende.

Seiten

Subscribe to RSS - Flüchtlinge