Fastenzeit

 

St. Pölten, 26.03.2016 (dsp) Die traditionelle Fastenaktion der Diözese St. Pölten ruft wieder zur Unterstützung von kirchlichen Hilfsprojekten in Österreich, Afrika, Asien und Lateinamerika auf. 175.000 Fastenwürfel wurden von vielen Ehrenamtlichen in den Pfarren ausgetragen oder lagen in der Kirche auf.

Foto: Der Kaplan von Dorfstetten, Martin Hochedlinger, und Ministranten
 

St. Pölten, 13.02.2016 (dsp) Zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung „Macht Kunst“ im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes lud der Katholische Akademikerverband der Diözese St. Pölten (KAV). „Künstler haben etwas von der Schöpfermacht Gottes erhalten“, sagte Ordinariatskanzler Gottfried Auer in Vertretung von Bischof Klaus Küng zur Eröffnung.

Die Künstlerinnen und Künstler mit Ordinariatskanzler Dr. Gottfried Auer
 

Unter dem Motto "teilen macht stark" steht im Jahr 2016 die "Aktion Familienfasttag" der Katholischen Frauenbewegung (kfbö). Mit vielen Initiativen und Veranstaltungen wird während der Fastenzeit für Frauen-Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika gesammelt. Heuer stehen vor allem die Philippinen im Fokus.

 
 

09.02.2016 (dsp) Die traditionelle Fastenaktion der Diözese ruft wieder zur Unterstützung von kirchlichen Hilfsprojekten in Österreich, Afrika, Asien und Lateinamerika auf. Die Fastenwürfel, die dieser Tage in den Pfarren ausgetragen werden oder in der Kirche aufliegen, sollen dazu ermuntern, in den Wochen vor Ostern unseren Lebensstil zu reduzieren und dieses Ersparnis Notleidenden zu spenden.

Fastenaktion-Geschäftsführerin Karin Hintersteiner, Bischof Klaus Küng, Sepp Winklmayr, Direktor der Pastoralen Dienste
 

St. Pölten, 11.02.2016 (dsp) Zur Intensivierung des Gebetslebens und zur Beichte ruft Bischof Klaus Küng in seinem Fastenhirtenbrief auf. Dieser wird am kommenden 1. Fastensonntag in allen Pfarren der Diözese verlesen. Die Fastenzeit sei immer „eine Aufforderung zu Gebet und Besinnung“ mit dem Ziel eines „konsequent gottbezogenen, christlichen Lebens".
Hirtenbrief im Wortlaut

Diözesanbischof DDr. Klaus Küng
 

St. Pölten, 10.02.2016 (dsp) Der Aschermittwoch stellt den Beginn der 40-tägigen Fastenzeit dar. Die Bezeichnung Aschermittwoch kommt von dem Brauch, im Gottesdienst am Aschermittwoch die Asche vom Verbrennen der Palmzweige des Vorjahres zu segnen und die Gläubigen mit einem Kreuz aus dieser Asche zu bezeichnen.

Foto: Aschenkreuzfeier in Pfarre Aschbach mit Pfarrer Georg Haumer
 

St. Pölten, 02.02.2016 (dsp) Zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung „Macht Kunst“ im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes lädt der Katholische Akademikerverband der Diözese St. Pölten (KAV) am Donnerstag, den 11. Februar um 18.30 Uhr. Bei der Ausstellungseröffnung (19.30 Uhr) sprechen Ordinariatskanzler Gottfried Auer und der Direktor des NÖ Landesmuseums Carl Aigner.

Elidia Kreutzer: Infinito
 

St. Pölten, 29.01.2016 (dsp) „Der bewusste Verzicht in der Fastenzeit auf Alkohol, Süßigkeiten und Konsumgüter, aber auch auf Gewohnheiten bietet die Möglichkeit, gewohnte Verhaltensmuster aufzubrechen und neue Sichtweisen für sich zu entdecken“, ermuntert NÖ-Familienverbands-Vorsitzender Josef Grubner, an der „Aktion Verzicht“ des Katholischen Familienverbandes teilzunehmen.<--break->

AktiovFoto: Aktion Verzicht des Katholischen Familienverbandes - auch die Familie von Verbands-Vizevorsitzendem Markus Mucha beteiligt sich
 

St. Pölten, 04.03.2015 (dsp) 190.000 Fastenwürfel verteilt die Diözese St. Pölten während der Fastenzeit, damit Fasten noch mehr Sinn bekommt: Das ersparte Geld wird in diese Pappkarton-Würfel geworfen, um unter anderem einer Gigantin der Nächstenliebe zu helfen: der Ordensfrau Hanni Denifl. Die Don Bosco-Schwester geht dorthin, wo man Engel wirklich braucht: in das Kinder- und Jugendgefängnis im afrikanischen Benin. Sie hilft jungen Menschen, die ums Überleben kämpfen.

Ordensfrau Hanni Denifl und Karin Hintersteiner, Organisatorin der Fastenaktion
 

St. Pölten, 20.02.2015 (dsp) Fragen nach der Wahrnehmung der äußeren und inneren Welten sowie nach der Beziehung zwischen Kunst und Glaube soll die diesjährige Fastenausstellung mit dem Titel „Nur Kunst“ aufwerfen. Der Katholische Akademikerverband der Diözese St. Pölten (KAV) lud zu einer Fastenbesinnung mit Künstlerinnen und Künstlern im Dom von St. Pölten und zur Eröffnung der Ausstellung zeitgenössischer Kunst im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes. Die Ausstellung ist bis 15. März an jedem Sonntagvormittag geöffnet.

Vernissage der Fastenausstellung "Nur Kunst"

Seiten

Subscribe to RSS - Fastenzeit