Fastenzeit

 

St. Pölten, 4.3.2020 (dsp/mb) Die katholische Kirche ruft auch heuer wieder zur Aktion Autofasten auf. Die Aktion lädt dazu ein, in der Fastenzeit über das eigene Mobilitätsverhalten nachzudenken und Alternativen zum Auto auszuprobieren. Autofasten ist ein wirksames Mittel zur Reduktion des CO2- Ausstoßes und hilft dem Klimawandel entgegenzuwirken. Die kirchlichen Umweltbeauftragten Österreichs laden von Aschermittwoch bis Karsamstag dazu ein, das eigene Mobilitätsverhalten zu überdenken und auf sanfte Mobilität umzusteigen.
Erste Tandemausfahrt - Foto: Diözese St. Pölten
 

Aktion Plus-Minus

St. Pölten, 2.3.2020 (dsp/mb) Der Familienverband der Diözese St. Pölten lädt in der Fastenzeit Kinder, Jugendliche und Erwachsene ein - als Familie, Gruppe, oder allein - bei der "Aktion Verzicht" mitzumachen!

 

Ausstellungseröffnung mit kunsthistorischen und zeitgenössischen Werken

St. Pölten, 29.2.2020 (dsp/mb) Vom biblischen Schöpfungsbericht bis hin zu Mikroschöpfungswelten spannt sich der Bogen in der Beziehung Gott-Erde-Mensch. Mensch und Natur fokussieren sich allerdings zunehmend destruktiv zur Schöpfungsbalance – Stichwort Klimakatastrophe. Darum widmet sich die Ausstellung des Katholischen AkademikerInnenverbandes (KAV) der Diözese St. Pölten in der jetzigen Fastenzeit dem Thema „Schöpfung“ im Sommerrefektorium im Dom zu St. Pölten.

Künstler der Ausstellung
 

St. Pölten, 13.2.2020 (dsp/mb) Mit dem Aschermittwoch, heuer am 26. Februar, beginnt wieder die Fastenzeit. Fasten wird heute von Menschen auf unterschiedliche Weise praktiziert. Verzicht auf Fleisch oder Süßigkeiten, Nicht-Benützen des Autos oder tägliche Auseinandersetzung mit einer Bibelstelle zählen zu den häufigen Fastenpraktiken. Auch Tagesimpulse per SMS oder E-Mail werden viel genutzt. Der Aschermittwoch ist neben dem Karfreitag der einzige Tag, der in der katholischen Kirche als strenger Fasttag gilt.

Aschenkreuz
 

Sankt Pölten, 18.04.2019 (dsp/jh) Bischof Dr. Alois Schwarz begrüßte „alle die heute gekommen sind, die das Mahl gekocht und vorbereitet haben und mit uns Gemeinschaft verbringen.“ Für ihn sei die Fortführung dieser Tradition selbstverständlich, weil das Gründonnerstagsmahl für Menschen in schwierigen Situationen und kirchennahe Hilfsorganisationen „eine gute Sache ist“.

 

Sankt Pölten, 26.03.2019 (dsp/jh) Entgegen einer üblichen Tradition in den Diözesen verzichtet Bischof Alois Schwarz dieses Jahr ganz bewusst auf einen Fastenhirtenbrief. „Die Vorstellung, einen Brief zu verfassen, der dann in den Pfarren verlesen werden muss, passt nicht mit meinem Verständnis von sowohl Predigt als auch dem Bischofsamt zusammen“, so Bischof Schwarz zur Entscheidung.

Foto: Moritz Schell
 

Stift Göttweig, 14.03.2019 (dsp/jh) Cybermobbing, Stress, Gewalt, Angst, ... Themen, die junge Menschen betreffen und belasten. Seit Herbst 2018 arbeiten 30 Jugendliche und junge Erwachsene unter der Leitung von Regisseur Thomas Koller daran, diese und andere „Leidenswege“ in kurzen Szenen und in unterschiedlichen Stilen umzusetzen.

Fotos: Diözese Sankt Pölten
 

Sankt Pölten, 06.03.2019 (dsp) Interview mit dem Offizial der Diözese Sankt Pölten und Professor für Kanonisches Recht an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Sankt Pölten, Prof. DDr. Reinhard Knittel, über den Aschermittwoch und den Sinn dahinter.

Foto: Diözese Sankt Pölten (Aschenkreuz am Aschermittwoch)
 

Sankt Pölten, 01.03.2019 (dsp) In der Fastenzeit von Aschermittwoch bis Ostern lädt die Diözese Sankt Pölten ein, sich an der Fastenaktion zu beteiligen und diese Zeit zum Wohl für sich selbst und für andere Menschen zu nutzen.

Fotos: Diözese Sankt Pölten
 

Sankt Pölten, 21.02.2019 (dsp) In der Fastenzeit wird von Aschermittwoch bis Karsamstag niederösterreichweit wieder „autogefastet“:

Aktion Autofasten

Seiten

Subscribe to RSS - Fastenzeit