Familien

 

St. Pölten, Markersdorf, 17.4.2020 (dsp/mb) 21 Jahre war Josef Grubner Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten und prägte damit die Familienpolitik in Niederösterreich maßgeblich mit. Jetzt muss der Katholische Familienverband sein Ableben bekannt geben. Grubner starb am 16. April nach langer, schwerer Krankheit, er wurde 72 Jahre. Für seinen unermüdlichen Einsatz für die Familien war der Markersdorfer von vielen anerkannt.

Josef Grüner
 

St. Pölten, 28.12.2019 (dsp/mb) Wenn zu Weihnachten die Familien zusammen feiern, kommt vielleicht auch manchmal das Gespräch auf die Verstorbenen der Familie. Und bei manchem auch der Wunsch, nach den Vorfahren zu forschen. Immer mehr Menschen haben sich der Ahnenforschung verschrieben und sind früheren Generationen auf der Spur. Viele Archive mit Tauf-, Trauungs- und Sterbebüchern sind mittlerweile digital abrufbar. Das Diözesanarchiv St. Pölten ist weltweiter Vorreiter, was digitale Familienforschung betrifft.

Altes Totenbuch
 

Vorfreude auf die Kinderspielstadt 2019

St. Pölten, 27.8.2019 (dsp/mb) Am 21. September 1954 wurde von der UNO der Weltkindertag ins Leben gerufen. Seit einigen Jahren veranstaltet die Stadt St. Pölten rund um diesen Weltkindertag gemeinsam mit der Dompfarre, dem Referat für Beziehung, Ehe und Familie der Diözese St. Pölten, dem NÖ Familienverband und dem NÖ Familienbund am Gelände des Dom zu St. Pölten die „Kinderspielstadt“. Das Domgelände und die Domkirche selbst werden zu einem Spielort – einer kleinen Stadt in der Stadt.

 

"YouCat for Kids" ist eine einladende und einfach verständliche Einführung in die Glaubenslehre der Katholischen Kirche für Kinder (6-14 Jahre). Lustige Zeichnungen regen die Kinder zum Erkunden und Fragen an. Dadurch eröffnet sich ein spannendes Gespräch mit Kindern über Jesus, die Sakramente, das Gebet, usw.

YouCat für Kinder und Eltern
 

 St. Pölten, 27.10.2018 (dsp) Vertreter des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten und der Österreich-Ebene statteten Diözesanbischof Alois Schwarz anlässlich dessen Amtsantritts einen Besuch ab. Sie brachten ihm die Anliegen des Familienverbands vor und zeigten sich erfreut, "einen großartigen Verbündeten für die Familien" gefunden zu haben. Themen waren ua. der beliebte Leihomadienst des Familienverbandes, der Religionsunterricht oder der arbeitsfreie Sonntag, für den sich Bischof Schwarz sehr engagiert.

Foto: Markus Mucha (Familienverband St. Pölten Vize-Vorsitzender), Alfred Trendl (Präsident Katholischer Familienverband Österreichs), Familienverband St. Pölten-Vorsitzende Ursula Kovar, Bischof Alois Schwarz, Peter Seewald (Präsidiumsmitglied Familienverband St. Pölten), KFÖ-Vizepräsiidentin Astrid Ebenberger
 

St. Pölten, 21.10.2018 (dsp) Der Katholische Familienverband der Diözese St. Pölten hielt seine Jahreshauptversammlung 2018 in der Pfarre Krems-St. Paul ab. Man wolle Freude an und mit Kindern in der Gesellschaft vermitteln, betonte die Vorsitzende Ursula Kovar. Denn Kinder und Familien seien die Zukunft des Landes. Zentrales Thema der Tagung waren die Väter, welche auch der Jahresschwerpunkt der größten Familienorganisation des Landes sind.

Katholischer Familienverband mit Vorstand, Vorsitzender Ursula Kovar, Familienlandesrätin Christiane Teschl-Hofmeister
 

Krems, 10.10.2018 (dsp) Dieses Jahr gibt es bei der Jahreshauptversammlung des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten einen Väterschwerpunkt, Referent ist Männerberater Matthias Geitzenauer. Dazu sind am 20. Oktober in der Pfarre Krems-St. Paul alle Interessierten eingeladen. Hier ein Interview zum Thema Väter ...

Foto: Referent Matthias Geitzenauer
 

Wagrain, 24.09.2018 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) hat ein tolles Angebot für die ganze Familie. Vom 2. Februar bis 8. Februar 2019 wird zur traditionellen Familien-Freizeitwinterwoche nach Wagrain ins Quartier "Oberwimm" geladen.

 

Für die Mehrheit der Österreicher liegt die Definition von Ehe als für Kinder offene Verbindung zwischen Mann und Frau am nächsten. Das geht aus einer neuen IMAS-Studie hervor, die vom Auftraggeber, der parteiunabhängigen "Plattform Christdemokratie" am Donnerstag veröffentlicht wurde.

 
 

St. Pölten, 02.08.2018 (dsp) Der Katholische Familienverband der Diözese St. Pölten sucht verlässliche Leihomas. "Die Nachfrage ist sehr groß", betonte die Vorsitzende des Verbands Ursula Kovar. Leihomas kümmern sich in einem individuell definierten Ausmaß um die Kinder und helfen den Familien in ihrem Alltag.

Katholischer Familienverband sucht Verstärkung für Omadienst

Seiten

Subscribe to RSS - Familien