Familie

 

St. Pölten, 05.08.2016 (dsp) Im August 1986 informierte der Katholische Familienverband erstmals in einer Sondernummer zum Thema Schulpartnerschaft: „Aus der einmaligen Sondernummer wurde eine alljährliche Schulanfangszeitung, mit einer Auflage von 30.000 Stück, die seither von Elternvertretern, Lehrern und Schülern stark nachgefragt wird“, sagt Josef Grubner, Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten.

Cover Schulanfangszeitung 2016/17 erschienen
 

Pöllau, 23.07.2016 (dsp) „Familien sind Quellen des Friedens in einer unruhigen Welt, die sich nach Frieden sehnt“, so Familienbischof Klaus Küng in Pöllau beim Jungfamilientreffen 2016 vor rund 400 Familien. Die Erneuerung der Familie sei keine Frage von bestimmter Gesinnung oder idealer Moral, sondern sie sei die Entscheidungsfrage über das Grundgefüge der gesamten Gesellschaft überhaupt. Aus dem Glauben heraus Familie zu leben, wirke „wie das Gründen eine wasserspendende Oase in der Wüste“, so der Bischof in seinem Vortrag über die Muttergottes als Hilfe der Familien.

Familienbischof DDr. Klaus Küng
 

Unterstützung und Weiterbildung in Fragen Ehe und Familie gibt das diesjährige Jungfamilientreffen, das vom 19. bis 24 Juli im steirischen Pöllau stattfindet. Kardinal Christoph Schönborn, Familienbischof Klaus Küng und Livio Melina vom römischen Johannes Paul II.-Institut zählen zu den heurigen hochrangigen Referenten des Treffens, das als Motto "Familie - Ort der Liebe und Barmherzigkeit" hat.

 
 

Die Kirche in Österreich will die Ehevorbereitung und die bereits bestehenden Angebote für Familien ausbauen. Das ist das erklärte Ziel der Bischofskonferenz, die sich bei ihrer am Mittwoch beendeten Vollversammlung in Mariazell im Rahmen eines Studiennachmittages mit dem nachsynodalen Schreiben des Papstes "über die Liebe in der Familie" befasst hatte.

 
 

St. Pölten, 16.06.2016 (dsp) "Suchen Sie unser Plakat „Sonntag – ein Geschenk des Himmels“ in den Schaukästen von Pfarren und Bildungshäusern und gewinnen Sie mit etwas Glück kleine Sachpreise!" So macht der Katholische Familienverband auf seine jüngste Kampagne zum arbeitsfreien Sonntag aufmerksam.

 

Die Kirche in Österreich will die Ehevorbereitung und die bereits bestehenden Angebote für Familien ausbauen. Das ist das erklärte Ziel der Bischofskonferenz, die sich bei ihrer am Mittwoch beendeten Vollversammlung in Mariazell im Rahmen eines Studiennachmittages mit dem nachsynodalen Schreiben des Papstes "über die Liebe in der Familie" befasst hatte.

 
 

St. Pölten, 15.06.2016 (dsp) Der Katholische Familienverband der Diözese St. Pölten lädt unter dem Motto „Gutes Leben – kostbare Lebensmittel“ zum Start der dritten Nachhaltigkeits-Aktionswoche. „Ernährung ist nicht nur Privatsache. Sie hat auf das Leben der Menschen in allen Ländern konkrete Auswirkungen, auf die Umwelt, auf die biologische Vielfalt und auf das Klima. Auch bei uns!“, betont Josef Grubner, Vorsitzender des Familienverbandes.

Foto: Markus Mucha, Vize-Familienverbands-Vorsitzender, Eva Lasslesberger, Verbands-Geschäftsführerin, Bischof Klaus Küng, Josef Grubner, Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes mit Enkerl
 

St. Pölten, 14.06.2016 (dsp/NÖN) Familienbischof Klaus Küng spricht in einem NÖN-Interview mit Chefredakteur Martin Gebhart über "Amoris laetitia" sowie die Rolle von Ehe und Familie in der Gesellschaft und Kirche.

Diözesanbischof DDr. Klaus Küng
 

St. Pölten, 03.06.2016 (dsp) Der Katholische Familienverband fordert auch in Zukunft den Erhalt von Sonderschulen. „Es ist mir unverständlich, den Eltern von Schülerinnen und Schülern, die einen erhöhten schulischen Förderbedarf benötigen, aus mehr als fadenscheinigen Gründen das Recht auf die Wahlfreiheit nach der bestmöglichen Schulform zu beschneiden“, erklärt Josef Grubner, Vorsitzender des niederösterreichischen Familienverbandes.

 

Furth, 18.05.2016 (dsp) Das schon traditionelle „Fest der Familie“ findet heuer erstmals im Benediktinerstift Göttweig statt. Am Samstag, den 21. Mai, gibt es ab 9.30 Uhr in der und rund um die Stiftskirche am Glöttweiger Berg geistliches und spielerisches Programm für Eltern und Kinder. Im Hauptvortrag um 11.15 Uhr spricht der bekannte katholische Publizist Christoph Gaspari zum Thema „Familie – von der Schönheit eines Ideals“.

Plakat "Fest der Familie"

Seiten

Subscribe to RSS - Familie