Erwachsenenbildung

 

St. Pölten, 11.12.2013 (dsp) „Die Referentinnen und Referenten sind unsere größte Hoffnung. Mit ihnen und ihren Qualitäten steht und fällt jedes Bildungsangebot. Sie ermöglichen Weiterentwicklung, verändern den Blick und öffnen neue Spielräume“, betonte Gerald Danner, Geschäftsführer des Katholischen Bildungswerkes (KBW) der Diözese St. Pölten, bei der Verleihung des Qualitätssiegels Bildungshaus St. Hippolyt an mehrere Referenten.

 

St. Pölten, 15.11.2013 (dsp) Nach fast 25 Jahren als Direktor des diözesanen Bildungshauses St. Hippolyt in St. Pölten übergab Helmut Haberfellner die Leitung an Erich Wagner-Walser. Haberfellner habe in einer Zeit kirchlicher und gesellschaftlicher Veränderungen gewirkt und das Haus „auf Kurs gehalten“, sagte Bischof Klaus Küng beim Festakt zum Leitungswechsel. Das „Hiphaus“ sei als „Bildungsachse“ der Diözese weiter ausgebaut worden „mit einer Offenheit für alle“. Haberfellner ist in das Personalreferat der Diözese gewechselt, dessen Leitung er von Hubert Schreiner übernommen hat.

Diözesanbischof DDr. Klaus Küng, Mag. Helmut Haberfellner, Mag. Mag. (FH) Erich Wagner-Walser, Weihbischof Dr. Anton Leichtfried
 

St. Pölten, 9.11.2013 (dsp) Gleich mehrere kirchliche Initiativen zeichnete das Land Niederösterreich bei einer Festveranstaltung in St. Pölten mit dem NÖ-Kulturpreis aus. Die bildungspolitische Veranstaltungsreihe Kirche.Macht.Politik, die von der Katholischen Arbeitnehmerbewegung, vom Katholischen Bildungswerk, vom Welthaus der Diözese St. Pölten und vom Seitenstettner Bildungszentrum St. Benedikt getragen wurde, bekam den Anerkennungspreis für Erwachsenenbildung. In der Festschrift heißt es: „Hunderte Teilnehmer wurden befähigt, kaum durchschaubare politische Vorgänge zu durchleuchten. Sie sind damit angeregt und ermutigt worden, ihre Möglichkeiten für konkretes politisches Handeln wahrzunehmen und zu erweitern – sei es im Großen und Kleinen.“

NÖ-Kulturpreisverleihung: Gleich mehrere kirchliche Initiativen ausgezeichnet
 

Seitenstetten, 29.10.2013 (dsp) Wasser, so glasklar und doch so facettenreich: Dem Thema Wasser in seiner pursten Form widmet sich das diözesane Bildungszentrum St. Benedikt in Seitenstetten im Herbst bei einer Veranstaltungsreihe zum nachhaltigen und verantwortungsvollen Umgang mit dem Lebenselixier Wasser.

Seitenstettner Bildungszentrum ruft Bedeutung des „Wassers“ ins Bewusstsein
 

Seitenstetten, 07.10.2013 (dsp) Das Seitenstettner Bildungszentrum St. Benedikt feierte am Sonntag nicht nur sein 20-Jahr-Jubiläum, sondern auch den Abschluss der umfangreichen Renovierungen. Weihbischof Anton Leichtfried segnete die neu umgebauten Räumlichkeiten und verwies auf die Bedeutung von Stift Seitenstetten und auf die enge Kooperation mit der Diözese St. Pölten. Er erwähnte dabei neben dem Bildungshaus das Jugendhaus Schacherhof und das Haus Gennesaret für geistliche Berufungen. Leichtfried, der selbst hier acht Jahre verbrachte, sagt: „Die Investitionen werden vielfache Frucht bringen.“ Die letzten 20 Jahre seien „sehr, sehr gute und gesegnete“ gewesen.

20-Jahr-Jubiläum: Seitenstettner Bildungszentrum ist „Bereicherung für Mostviertel“
 

Zwettl, 21.09.2013 (dsp) Mit dem „Besonderen der Entwicklung zum Mann“ befasste sich die Katholische Männerbewegung (KMB) der Diözese St. Pölten bei ihrer Herbstkonferenz am 21. September im Bildungshaus Stift Zwettl. Dabei betonte Referent Erich Lehner, dass die KMB die größte Männerorganisation in Österreich ist und daher eine wichtige Funktion habe, wenn es darum gehe, vorhandene Männerbilder zu verändern.

Männerbilder: Katholische Männerbewegung hat große Verantwortung
 

Amstetten, 21.09.2013 (dsp) Das Katholische Bildungswerk (kbw) der Diözese St. Pölten stellte ihre neuen Bildungsangebote für die Pfarren vor.

Katholisches Bildungswerk präsentierte umfangreiches Angebot
 

Seitenstetten, 29.08.2013 (dsp) Wider das Vergessen – gemeinsam mit Österreichischen Gedenkdienst führte das Seitenstettner Bildungszentrum St. Benedikt eine Studienfahrt ins ehemalige Vernichtungslager Auschwitz durch.

Vernichtungslager Auschwitz: „Nicht begreifbar, was dort passiert ist!“
 
 

Wien, 07.03.2013 (dsp) Bei der Tagung "Alter hat Zukunft.

Seiten

Subscribe to RSS - Erwachsenenbildung