Entwicklung

 

St. Pölten, 05.05.2014 (dsp) Der Verein "Südwind Entwicklungspolitik NÖ, St.Pölten" (vormals ÖIE) arbeitet seit 30 Jahren in St. Pölten und dem westlichen NÖ für entwicklungspolitische Bildung mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Südwind kooperiert weiters mit Kommunen, um die Hintergründe der weltweiten Ungleichheit und Ungerechtigkeit aufzuzeigen. Mitgründer waren die entwicklungspolitischen Initiativen von Katholischer Frauenbewegung, Katholischer Jugend sowie Caritas.

Diözese St. Pölten feiert mit bei Benefizkonzert: 30 Jahre „Südwind NÖ“
 

Eine "Bankrotterklärung" der Regierung im Bereich Entwicklungszusammenarbeit und Humanitäre Hilfe sehen katholische Kirche und NGOs in den am Dienstag von Finanzminister Michael Spindelegger präsentierten Budgetplänen. Darin ist für das Jahr 2015 eine Kürzung der staatlichen Mittel für direkte Projekthilfe in Armutsgebieten um mehr als ein Fünftel vorgesehen.

 
 

Amstetten, 30.12.2012 (dsp) Rund 85.000 Sternsinger sind vom 27. Dezember bis 6.

 
 

St. Pölten, 24.11.2012 (dsp) Der Priester und Missionar Martin Römer aus der Diözese St.

 

Draupadi Rokaya und Menuka Thapa, zwei Frauen aus Nepal mit einer bewegenden Geschichte, sind Projektpartnerinnen der Fastenaktion der Diözese nach St. Pölten.

 

Die Diözese St. Pölten hat seit vielen Jahren eine enge Verbindung zur Kaffeekooperative.

 

Viel Prominenz aus Kirche und Politik kam zum traditioinellen Benefizsuppenessen der Katholischen Frauenbewegung der Diözese St. Pölten (kfb) ins NÖ Landhaus.

 

„Schule und Berufsausbildung sind für viele junge Menschen in Sri Lanka keine Selbstverständlichkeit“, so Karin Hintersteiner, Geschäftsführerin der Fastenaktion der Diözese St. Pölten.

Seiten

Subscribe to RSS - Entwicklung